Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteWettbewerbsrechtAachen 

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Foto
Schlun & Elseven Rechtsanwälte   Von-Coels-Str. 214, 52080 AachenAachen, Köln
Ihr Recht ist unser Anliegen!

Telefon: 0241 4757140
***** (4.9)   3 Bewertungen


Logo
Schlun & Elseven Rechtsanwälte   Von-Coels-Str. 214, 52080 Aachen 

Telefon: 0241 4757140


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Markus Friedland   Friedrichstraße 17-19, 52070 Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte

Telefon: 0241 946680


Foto
Dr. René Gülpen   Victoriastr. 73-75, 52066 Aachen
 

Telefon: 0241 / 949190



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Aachen

Das Wettbewerbsrecht ist weit zu verstehen. Es findet sich im UWG geregelt. Zudem von großer Relevanz ist das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung. Das Wettbewerbsrecht lässt sich grundsätzlich in zwei Teile unterteilen, in das Kartellrecht und in das Lauterkeitsrecht. Ziel des Wettbewerbsrechts ist ein freier und fairer Leistungswettbewerb zwischen den Marktteilnehmern. Geschützt werden sollen dabei sowohl Mitwerber als auch Verbraucher. Von höchster Relevanz ist dabei u.a. die Fusionskontrolle als auch das Kartellverbot. Ziel ist es hierdurch die Entstehung von Marktmacht zu verhindern. Diese Kontrolle ist Aufgabe des Kartellamts. Ferner obliegt dem Bundeskartellamt außerdem auch u.a. die Missbrauchsaufsicht. Das bedeutet, dass das Kartellamt darüber wacht, dass Unternehmen, die offensichtlich marktmächtig sind, gegen andere Konkurrenzunternehmen ein faires Verhalten an den Tag legen. Eine typische wettbewerbswidrige Handlung sind z.B. Preisabsprachen. Preisabsprachen werden vom Bundeskartellamt streng sanktioniert.

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Aachen (© ManuelSchönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Aachen
(© ManuelSchönfeld - Fotolia.com)

Im World Wide Web können Shopbetreiber und Dienstleister schnell mit dem Wettbewerbsrecht in Konflikt geraten

Vor allem im World Wide Web können sich für Unternehmer eine große Anzahl wettbewerbsrechtlicher Schwierigkeiten ergeben. Die Zahl an Onlineshops und Dienstleistern, die eine Abmahnung aufgrund diverser Wettbewerbsverletzungen im Internet erhalten haben, ist groß. Beispiele sind unter anderem Verstöße gegen die PAngV. Ein Beispiel für einen typischen Verstoß ist, dass bei einem Produkt zwar der Endpreis angegeben wird, jedoch übersehen wurde, dass der Artikel auch mit einem Grundpreis zu deklarieren ist. Werden Gewinnspiele oder Preisausschreiben zum Zwecke der Werbung veranstaltet, birgt auch dies eine große Gefahr, mit dem Wettbewerbsrecht in Konflikt zu geraten. Immer wieder kommt es bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht zu regelrechten Abmahnwellen. Bei derartigen Abmahnwellen gehen Abmahnanwälte oder Abmahnvereine in großer Zahl gegen Unternehmer z.B. aufgrund irreführender Werbung vor.

Bei wettbewerbsrechtlichen Schwierigkeiten sollte man unverzüglich einen Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht konsultieren

Hat man eine Abmahnung beispielsweise wegen angeblich unlauterem Wettbewerb erhalten, dann sollte man das auf gar keinen Fall einfach hinnehmen, sondern Rat bei einem Anwalt im Wettbewerbsrecht suchen. Denn in nicht wenigen Fällen sind die Abmahnungen nicht rechtens. Die Kontaktaufnahme zu einem Anwalt sollte schnell erfolgen und nicht erst dann, wenn womöglich schon eine Unterlassungsklage anhängig ist. In Aachen sind etliche Anwälte mit der Kernkompetenz Wettbewerbsrecht zu finden. Bei wettbewerbsrechtlichen Problemen und Fragen ist man bei einem Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht aus Aachen in den allerbesten Händen. Der Rechtsanwalt aus Aachen für Wettbewerbsrecht wird die Abmahnung und die angehängte Unterlassungserklärung sorgfältig überprüfen und feststellen, ob dieselbe überhaupt rechtmäßig ist. Zentraler Inhalt einer Abmahnung ist in der Regel eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Durch das Unterschreiben der strafbewehrten Unterlassungserklärung soll sich der Abgemahnte dazu verpflichten, das abgemahnte Verhalten zukünftig zu unterlassen. Kommt der Anwalt zu dem Schluss, dass die Abmahnung zumindest teilweise gerechtfertigt ist, wird er eine modifizierte Unterlassungserklärung verfassen, die der Mandant dann abgeben sollte. Der Anwalt wird seinem Mandanten auch bis ins Detail erläutern, was im Falle einer einstweiligen Verfügung getan werden kann und was für Schritte am sinnvollsten sind. In diesem Fall kann es beispielsweise sinnvoll sein, eine Schutzschrift bei Gericht einzureichen. Auf diese Weise wird verhindert, dass ein Verfügungsbeschluss ohne mündliche Verhandlung erlassen wird.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Wettbewerbsrecht

Brücken bauen zwischen juristischer und ökonomischer Forschung: WissenschaftsCampus Mannheim (21.08.2013, 17:10)
Die Zusammenarbeit von Juristen und Ökonomen in Wirtschaft und Wissenschaft gewinnt zunehmend an Bedeutung. Eine Fortentwicklung des wirtschaftsrechtlichen Rahmens im Dienste der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas ...

Werbung mit der Ankündigung "20% auf alles" (21.11.2008, 08:38)
Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Zulässigkeit einer mit dem Slogan "20% auf alles" angekündigten Rabattaktion entschieden. Die Beklagte betreibt an ...

Deutsche Post AG muss Briefkästen der Konkurrenz auch in unmittelbarer Nähe von Postfilialen dulden (19.05.2010, 11:48)
Die Deutsche Post AG kann grundsätzlich nicht verhindern, dass in unmittelbarer Nähe ihrer eigenen Filialen oder Briefkästen auch Briefkästen ihrer Wettbewerber aufgestellt werden. Das hat der u. a. für das Wettbewerbsrecht ...

Forenbeiträge zu Wettbewerbsrecht

Gutschein - Verweigerung der Rückabwicklung. Anzeige möglich? (17.06.2011, 12:30)
Hallo, Mal angenommen man kauft mehrere Gutschein für einen Indoor-Fahrradparcour z.B. im Dezember 2010, damit man diesen zu Weihnachten verscheken kann. Auf dem Gutschein steht: Gültig bis Januar 2010 (Ein Tippfehler, da es ...

verkürzte Ladungsfristen im einstweiligen Rechtsschutz (05.09.2007, 07:41)
Moin, hat jemand Erfahrungen mit /Kenntnis von Verfahren im einstweiligen Rechtsschutz, bei denen eine Schutzschrift eingereicht wurde? Angenommen der Richter entscheidet sich (wegen der Schutzschrift) eine mündliche ...

Schandluder mit den Krankenkassen (03.04.2009, 10:44)
Nehmen wir mal an ein Arzt gründe eine Physiotherapie-Praxis, bzw. erwerbe Teilhaberschaft einer solchen. Würde es ihm dann erlaubt sein, seine Patienten ausdrücklich an diese Praxis weiterzuleiten, wenn er Rezepte für PT ...

Deutsche Bahn - AGB - einfache Fahrten (13.08.2012, 18:01)
Angenommen die deutsche Bahn startet eine Bonus-Aktion bei der man 3 einfache Fahrten für 25€ machen muss um einen Bonus zu erhalten. Wenn ich jetzt eine Hinfahrt für 30€ buche und ein weiteres Ticket mit Hin- und Rückfahrt ...

Urheberrechtsterror oder: Abmahnung für die GVU (30.06.2011, 13:46)
Die GVU - also der fragwürdige Verein, der auch das fragwürdige Portal kino.to abschalten ließ - kassiert selbst eine Abmahnung! Wie sich im Law Blog nachlesen lässt, hat die GVU nämlich einfach Inhalte auf vimeo (Video ...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.