Verbraucher muss auch unerklärbar hohe Wasserrechnung bezahlen

12.02.2016, 08:44 | Recht & Gesetz | Jetzt kommentieren


Verbraucher muss auch unerklärbar hohe Wasserrechnung bezahlen
Neustadt/Weinstraße (jur). Verbraucher müssen auch einen für sie unerklärbar hohen Wasserverbrauch bezahlen. Anderes gelte nur, wenn der Verbraucher nachweisen kann, dass der Wasserzähler defekt war, wie das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße in einem am Mittwoch, 10. Februar 2016, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 4 K 203/15.NW). Denn der „erste Anschein“ sprecht dafür, dass der geeichte Wasserzähler den Verbrauch richtig misst.

Im Streitfall zeigte die Wasseruhr einen Verbrauch von 1088 Kubikmeter in nur knapp 18 Monaten an; das entspricht dem Durchschnittsverbrauch von 16 Personen. Der Grundstückseigentümer konnte sich das nur durch eine Fehlfunktion des Zählers erklären. Das Haus sei noch gar nicht bezogen und er sei drei Monate im Ausland gewesen.

Eine Überprüfung ergab jedoch, dass die Wasseruhr richtig funktionierte. Der Versorger beharrte daher darauf, dass der Grundstückseigentümer seine Rechnung in Höhe von 3.840 Euro bezahlt.

Das Verwaltungsgericht gab dem Wasserversorger nun recht. Die Wasseruhr sei noch geeicht gewesen. Für ihre richtige Messung spreche daher der „Beweis des ersten Anscheins“. Diesen könne der Grundstückseigentümer zwar erschüttern, dies sei ihm aber nicht gelungen. Dass sich der Wasserkunde den hohen Verbrauch nicht erklären kann, reiche dafür nicht aus. Auch die Überprüfung habe keine Fehler der Wasseruhr ergeben, so das VG Neustadt zur Begründung seines Urteils vom 28. Januar 2016.

Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage
Symbolgrafik: © 2jenn - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildElektrische Zigaretten - ein unkontrollierter Versuch am Verbraucher (14.05.2013, 13:10)
    Elektrische Zigaretten erzeugen – anders als herkömmliche Zigaretten – nicht tausende giftiger und krebserzeugender Substanzen, dennoch sind sie nicht harmlos. Sie enthalten als Hauptbestandteil eine atemwegsreizende Substanz, in der Regel...
  • Bild3. Workshop Verbraucherforschung: Der verletzliche Verbraucher (27.02.2013, 15:10)
    Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung (KVF) NRW lädt ein: Am Montag, den 15. April 2013 beleuchten im Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Blickwinkeln die sozialpolitische Dimension...
  • BildLekker-Werber täuschen Verbraucher (26.08.2011, 10:13)
    „lekker Energie, wie ich sie mag.“ Mit diesem Slogan wirbt das Energieunternehmen lekker Energie GmbH aus Berlin auf seiner Homepage. Verbraucher mögen es hingegen gar nicht, wenn seriös wirkende Herren von lekker Energie an ihrer Haustür...
  • BildTU Berlin: Verbraucher freundliche Neuerungen (24.02.2010, 15:00)
    Die TU Berlin präsentiert sich auf der CeBIT vom 2. bis 6. März 2010 in HannoverDie TU Berlin beteiligt sich auf der CeBIT vom 2. bis 6. März 2010 am Berlin-Brandenburger Forschungsgemeinschaftsstand in Halle 9, Stand B 39. Hier werden sechs...
  • BildDie Verbraucher der Zukunft (19.08.2008, 11:00)
    Das Niedersächsische Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft (NieKE) veranstaltet in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ein Themenforum mit dem Titel "Herausforderungen des demografischen Wandels - Ernährung - Handel -...
  • BildVerbraucher fordern CO2-neutrale Produkte (11.04.2008, 11:00)
    Hohe Kaufbereitschaft der VerbraucherMainz, 11. April 2008 Seit die Klimaforscher verstärkt an die Öffentlichkeit getreten sind, ist das Thema Einsparung von CO2 in aller Munde. Es verwundert deshalb nicht, dass sich über 90 % der Verbraucher für...
  • BildPreisanstieg verprellt Verbraucher (29.10.2007, 12:00)
    Die aktuellen Preissteigerungen bei Milch- und Backprodukten empfinden die Verbraucher als unfair. Die Schuld für den Preisanstieg liegt nach Einschätzung der Konsumenten beim Handel. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Lehrstuhls für...
  • Bild4 Jahre Juraforum.de: Recht für Verbraucher (14.01.2007, 09:30)
    Über 4 Millionen Visits in 2006, über 21.000 TeilnehmerInnen, über 100.000 Beiträge Juraforum.de (se). Seit 4 Jahren steht der Name Juraforum.de für hochwertige Diskussionen und Informationen rund ums Recht. Schon seit der ersten Stunde standen...
  • BildTierseuchen - Gefahr für den Verbraucher? (08.03.2006, 18:00)
    Pressekonferenz zu Tierseuchen-Kongress an der TiHoSeit dem bekannt wurde, dass auf der Insel Rügen ein toter Schwan gefunden wurde, der mit dem H5N1-Virus infiziert war, beherrscht die Vogelgrippe die tägliche Berichterstattung. Hinzu kommt, dass...
  • BildEcoTopTen - mehr Überblick für Verbraucher (17.11.2005, 13:00)
    Jetzt neu: Marktübersicht zu besonders sparsamen Kühl- und GefriergerätenAb sofort ist die neue EcoTopTen-Marktübersicht zu Kühl- und Gefriergeräten online auf verfügbar. Sie bietet Verbrauchern einen kompakten Überblick über besonders sparsame...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

21 - Vi e.r =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.