Stärkere Haftung für Fußgänger

27.04.2011, 16:09 | Recht & Gesetz | Jetzt kommentieren


Saarbrücken/Berlin (DAV). Fußgänger haben eine erhebliche Sorgfaltspflicht beim Überqueren von Fahrbahnen. Ereignet sich im unmittelbaren Zusammenhang damit, dass ein Fußgänger eine Straße überquert, ein Unfall, kann nicht generell von der Schuld des Fahrers ausgegangen werden.

So entschied das Oberlandesgericht (OLG) Saarbrücken am 13. April 2010 (AZ: 4 U 425/09), wie die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilen.

Ein Motorradfahrer war mit einem Fußgänger zusammengestoßen, als dieser versuchte, eine Straße zu überqueren. Der Motorradfahrer bremste sein Fahrzeug stark ab, stürzte und verletzte sich dabei.

Die Richter sahen zwei Drittel der Schuld bei dem Fußgänger und ein Drittel bei dem Motorradfahrer. Zwar gehe von einem Motorrad eine grundsätzliche Betriebsgefahr aus, und außerdem sei der Fahrer mit einer um 15 km/h erhöhten Geschwindigkeit gefahren, jedoch habe der Fußgänger gegen seine Sorgfaltspflicht verstoßen.

Nach Auffassung des OLG haben Fußgänger die Pflicht, den vorrangig fließenden Verkehr beim Überqueren zu beobachten. Spätestens ab der Straßenmitte sollte ein Fußgänger erneut nach rechts schauen, um festzustellen, ob ein gefahrloses Weitergehen noch möglich sei. Außerdem hätte der Fußgänger bei der vorhandenen Sichtmöglichkeit noch genügend Zeit gehabt, die Straße gefahrlos zu überqueren. Das ergab eine Begutachtung der Unfallstelle. Nach Ansicht der Richter habe der Fußgänger dem Verkehr nicht genügend Beachtung geschenkt.

Informationen: www.verkehrsrecht.de

Quelle: DAV


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildSpezialfasern für stärkere Hochleistungsfaserlaser (10.02.2014, 10:10)
    Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT) hat ein vielfach ausgezeichnetes Verfahren zur Herstellung von Glasfasern mit verbesserten Qualitätsmerkmalen entwickelt. Mit dieser Materialinnovation können Hochleistungsfaserlaser gebaut...
  • BildLeipziger Hochschulen vereinbaren stärkere Zusammenarbeit (25.03.2013, 11:10)
    Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) und die Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) vereinbaren eine stärkere Kooperation in den Bereichen Lehre, Forschung und Hochschulinfrastruktur.Mit der...
  • BildStärkere europäische Kooperation in der Medizinischen Onkologie (11.07.2012, 12:10)
    Um den Austausch zwischen Krebsspezialisten in ganz Europa weiter zu fördern, hat die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie e.V. eine Kooperationsvereinbarung mit der European Society for Medical Oncology (ESMO) unterzeichnet....
  • BildNRW-Haushalt 2011: Noch stärkere Sparanstrengungen nötig (17.05.2011, 13:10)
    Die NRW-Landesregierung plant in ihrem Entwurf für den Landeshaushalt 2011, die Nettoneuverschuldung nur geringfügig zu senken. Das RWI empfiehlt hingegen dringend, die günstige Konjunktur zu einer deutlicheren Rückführung des strukturellen...
  • BildReizdarmpatienten mit Genveränderung haben stärkere Symptome (06.05.2011, 14:00)
    Mutation beeinflusst Verarbeitung emotionaler Reize im Gehirn / Heidelberger Humangenetiker veröffentlichen in „Gastroenterology“Patienten mit Reizdarmsyndrom leiden nicht nur an Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung. Bei rund der...
  • BildMPI-Forscher fordern stärkere Rolle der Zoos (18.03.2011, 10:00)
    Indem sie Tiere bedrohter Populationen züchten, können Zoos einen größeren Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten.Rostock. Von etwa sieben Landwirbeltierarten, deren Überleben in freier Wildbahn gefährdet ist, wird eine auch in...
  • BildStärkere Valorisierung der öffentlichen Forschung in Frankreich (21.01.2010, 11:00)
    Im Rahmen der "großen Staatsanleihe" werden Mittel für die Gründung neuer Technologie-Transfer Einrichtungen gefordert. Am 14. Dezember 2009 erinnerte der Präsident Sarkozy daran, dass Frankreich trotz seiner weltweiten Spitzenposition in der...
  • BildFußgänger auf der Fahrbahn (17.04.2009, 10:55)
    Berlin (DAV). Ein Autofahrer muss nicht damit rechnen, dass ein Fußgänger bei Rot erneut über die Ampel läuft, nachdem er bereits wieder auf die Busspur zurückgegangen war. Er muss sich nicht bremsbereit halten und es trifft ihn keine Mitschuld....
  • BildJugendumweltverbände fordern stärkere Einbindung in Zukunftsfragen (13.12.2007, 14:00)
    Naturschutz braucht ZukunftJugendumweltverbände fordern stärkere Einbindung in ZukunftsfragenBfN will Engagement der jungen Menschen für die Natur unterstützenBonn, 13. Dezember 2007: Die Jugendumweltverbände fordern eine stärkere Einbindung...
  • BildSicherheit für Fußgänger (11.10.2006, 12:00)
    Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee übergibt Verkehrssicherheitspreis an Dr. Matthias Kühn Fußgänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet und als ungeschützte Verkehrsteilnehmer hohen Verletzungsrisiken ausgesetzt. Dies gilt besonders...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

94 - Ne u_n =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.