Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenRecht & GesetzKeine psychiatrische Zwangsbehandlung ohne Arzt 

Keine psychiatrische Zwangsbehandlung ohne Arzt

03.02.2015, 16:23 | Recht & Gesetz | Jetzt kommentieren


Keine psychiatrische Zwangsbehandlung ohne Arzt
Karlsruhe (jur). Die Zwangsbehandlung eines psychisch Kranken darf nur unter der Verantwortung eines Arztes durchgeführt und dokumentiert werden. Genehmigt ein Gericht die Zwangsmaßnahme ohne diesen Hinweis, ist die Anordnung der Zwangsbehandlung „insgesamt gesetzeswidrig“, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Dienstag, 3. Februar 2015, veröffentlichten Beschluss (Az.: XII ZB 470/14).

Im Streit stand die Zwangsbehandlung einer an einer paranoiden Schizophrenie erkrankten Frau aus Lübeck. Die Frau lehnte die Einnahme von Medikamenten ab.

Ein psychiatrischer Gutachter hielt daraufhin eine Zwangsbehandlung für erforderlich. Nur mit entsprechenden Medikamenten könnten die Aggressivität der Frau und ihre wahnhaften Symptome bekämpft werden. Falls keine Zwangsmedikation erfolge, drohe die dauerhafte Unterbringung in einer geschlossenen Einrichtung.

Dem schlossen sich auch das Amts- und das Landgericht Lübeck an. Sie genehmigten die Zwangsmaßnahme.

Doch der BGH hielt in seinem Beschluss vom 14. Januar 2015 die Anordnung der Zwangsmedikation für rechtswidrig. Die Gerichte hätten in ihren Beschlüssen nicht darauf hingewiesen, dass die Maßnahme nur „unter der Verantwortung eines Arztes durchzuführen und zu dokumentieren ist“. Dies schreibe das Gesetz so vor. Werde dieser Hinweis versäumt, sei die Genehmigung „insgesamt rechtswidrig“.

Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik: © John Kwan - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildKeine Opferentschädigung für Berührungen im Genitalbereich durch Arzt (13.02.2014, 12:14)
    Celle (jur). Patientinnen, die gewaltlose Berührungen ihrer Geschlechtsteile durch einen Arzt hinnehmen, können später keine staatliche Opferentschädigung geltend machen. Es liege dann keine strafbare Körperverletzung und kein „tätlicher Angriff“...
  • BildArzt wegen unerlaubter Verschreibung von Betäubungsmitteln an Substitutionspatienten verurteilt (29.01.2014, 15:46)
    Das Landgericht Deggendorf hat den angeklagten Arzt wegen unerlaubten Verschreibens von Betäubungsmitteln in 125 Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 360 Tagessätzen verurteilt und ein Berufsverbot für die Dauer von fünf Jahren ausgesprochen,...
  • BildArzt nach Verstoß aber nicht für Tod eines Patienten verantwortlich (29.01.2014, 10:15)
    Karlsruhe (jur). Bei der Drogen-Substitutionstherapie dürfen Ärzte nur in klar umschriebenen Ausnahmefällen den Patienten Methadon oder eine andere Ersatzdroge für die unkontrollierte Einnahme zuhause verordnen. Stirbt ein Patient nach einem...
  • BildWinterkälte ist gefährlich fürs angeschlagene Herz – bei Atemnot besser zum Arzt (18.12.2013, 14:10)
    Berlin – Vorsicht beim Schneeschippen: Wenn draußen die Temperaturen sinken, ziehen sich im Körper die Blutgefäße zusammen. Leidet eine Person ohnehin unter verengten Herzkranzgefäßen, können Kälte und Aktivität leicht zu einer...
  • BildEin Betriebswirt ist kein Arzt und keine soziale Einrichtung (21.11.2013, 13:48)
    München (jur). Ein selbstständiger Betriebswirt ist kein Arzt und auch keine soziale Einrichtung. Auch die Tätigkeit in einer Klinik verhilft ihm nicht zur Befreiung von der Umsatzsteuer, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München ein einem am...
  • BildRisiko Überbehandlung: Kaum ein Arzt informiert richtig (24.10.2013, 11:10)
    Viele Ärzte informieren ihre Patienten nicht über das Risiko der Überdiagnose und Überbehandlung bei der Krebsfrüherkennung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wissenschaftlern am Harding Zentrum für Risikoforschung des Max-Planck-Instituts...
  • BildEduard Arzt awarded the highest European research prize (17.10.2013, 11:10)
    The materials scientist Professor Eduard Arzt, Scientific Director and Chairman of the INM – Leibniz Institute for New Materials, has been awarded an advanced grant of around 2.5 million euros by the European Research Council (ERC). Over the next...
  • BildArzt erkennt Schweinegrippe nicht – keine Haftung (02.09.2013, 15:48)
    Hamm/Berlin (DAV). Erkennt ein Arzt trotz korrekter Untersuchung nicht frühzeitig, dass sein Patient an Schweinegrippe erkrankt ist, haftet er nicht. Auf ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts Hamm vom 29. Juli 2013 (AZ: 3 U 26/13) weist...
  • BildStrafverfahren führt zum Ruhen der Arzt-Approbation (04.05.2012, 09:36)
    Köln (jur). Ein Arzt kann seine Zulassung zur ärztlichen Tätigkeit zumindest vorübergehend schon dann verlieren, wenn wegen ärztlicher Pflichtverstöße ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Für ein Ruhen der Approbation müssen die Behörden nicht...
  • BildEntgeltsteigerung aufgrund von Tätigkeitszeiten als Arzt im Praktikum (AiP)? (25.09.2009, 09:10)
    Der Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken, der von der Tarifgemeinschaft deutscher Länder mit dem Marburger Bund abgeschlossen worden ist (TV-Ärzte/TdL), sieht für Ärztinnen und Ärzte eine Eingruppierung in fünf...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

43 - Z_,wei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenRecht & GesetzKeine psychiatrische Zwangsbehandlung ohne Arzt 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.