Aktuelle Ratgeber / kostenlose Rechtsfragen zum Vertragsrecht




Arbeitgeberdarlehen Muster: Höhe, Zinsen und RückzahlungAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 09.05.2017, 09:48

Arbeitgeberdarlehen Muster: Höhe, Zinsen und Rückzahlung

Es gibt Situationen im Leben, in denen ein finanzieller Engpass herrscht. Ein Unternehmen muss dann nicht tatenlos zusehen, sondern kann dem Arbeitnehmer ein Arbeitgeberdarlehen gewährten. Ein solches Darlehen hat zumeist den Vorteil, dass es zumeist zu günstigeren Konditionen als der marktübliche Zins bei einer Bank gewährt wird. Darüber hinaus sendet die Bereitschaft eines Arbeitgeberdarlehens ein Signal der Wertschätzung. Allerdings existiert nicht umsonst das Sprichwort ‚Bei Geld hört ... mehr
BGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-AuktionAutor: NOETHE LEGAL Rechtsanwälte - Kanzlei, verfasst am 23.06.2015, 15:31

BGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion

Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen Gegenstand um ein Stromaggregat, ... mehr
OLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines TreuhändersAutor: NOETHE LEGAL Rechtsanwälte - Kanzlei, verfasst am 28.05.2015, 13:50

OLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders

Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, in dem die ... mehr
Bestellung im Online Shop Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 03.09.2014, 09:25

Bestellung im Online Shop

Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie einen Mangel hat. Vertragsschluss im Internet Als ein Vertrag versteht man zwei übereinstimmende Willenserklärungen, Angebot und Annahme die auf Abschluss eines ... mehr
Abweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 29.08.2014, 07:59

Abweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?

Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich erfolgen, vor allem unter Kaufleuten wird von der konkludenten Vertragsannahme Gebrauch gemacht. Problematisch wird es, ... mehr
Konkludenter Vertragsschluss – was genau ist das?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 29.07.2014, 07:15

Konkludenter Vertragsschluss – was genau ist das?

In welchen Fällen kann ein Vertrag zu Stande kommen, ohne dass eine Unterschrift geleistet wurde oder konkrete Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten wurden? Im deutschen Recht gibt es den konkludenten Vertragsschluss. Es gibt ganz typische Fälle, in denen täglich konkludentes Handels zu einem Vertragsschluss führt, aber auch Einzelfälle, die augenscheinlich nicht sofort den Eindruck erwecken, dass ein wirksamer Vertrag zustande gekommen ist. Ein ... mehr
Videokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 24.02.2014, 10:15

Videokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?

Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Lauschangriffe oder NSA-Abhörskandal. Diese Schlagworte sind in Deutschland jedermann ein Begriff. Sie sollen der Sicherheit des Staates und seiner Bürger dienen. Zur Gewährleistung einer höheren Sicherheit sollen mancherorts auch Videokameras dienen. Sie wirken abschreckend oder helfen im Nachhinein, eine begangene Straftat aufzuklären. Das dachte sich auch ein Fitnessunternehmen und wollte in seinen Allgemeinen ... mehr
Das Ende eines Vertrages: Der WiderrufAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 24.02.2014, 10:03

Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf

Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? Steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB zu, führt dies bei Ausübung zu einer ex-nun Nichtigkeit, ... mehr

Seite 1 von 1


Top - Ratgeber

Top - Autoren


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Vertragsrecht:


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.