Wichtiges Update: Auch OLG Nürnberg lässte Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel im Unfallprozess zu

Autor: , verfasst am 07.09.2017, 15:48| Jetzt kommentieren

In einer aktuellen Entscheidung vom 07.09.2017 (13 U 851/17) hat nun auch das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen im Zivilprozess als Beweismittel zugelassen. Es folgt damit der bereits vom OLG Stuttgart vertretenen Ansicht, dass Dashcam-Aufnahmen verwendet werden dürfen.

In dem Prozess ging es um die Frage, ob ein Autofahrer Schadenersatz aufgrund eines Verkehrsunfalls auf der Bundesautobahn A 5 bekommt, dem ein Lastwagen von hinten aufgefahren war, nachdem das Auto gebremst hatte. Das Gericht wertete dabei die Aufnahmen einer Dashcam aus, die im Führerhaus des Lastwagens befestigt war. Aufgrund der Aufnahmen, die das Fahrverhalten des Autofahrers zeigten, entschied das Gericht, dass dieser keinen Schadenersatz bekommt, weil er die Spur gewechselt hatte und der LKW-Fahrer den Zusammenstoß nicht verhindern konnte.

Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass das Interesse das Lastwagenfahrers als Beweisführer an einem effektiven Rechtsschutz das Interesse des Unfallgegners an seinem Persönlichkeitsrecht überwiegt und Datenschutzregelungen nicht verletzt wären.

Damit scheint sich zumindest in Süddeutschland die Ansicht zu festigen, dass auch im Zivilprozess Dashcam-Aufnahmen verwendet werden dürfen.

Schlagwörter: Dashcam, Unfallregulierung

Sie wünschen Rechtsberatung zu dem Thema des Artikels?
Nutzen Sie dieses Formular zum Kontakt mit Dr. jur. Volker Heise:


Sicherheitsfrage:

Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden

Nachrichten zum Thema
  • BildFehmarnbelt Update! (30.08.2012, 17:10)
    Deutsch-dänische Perspektiven. Miteinander voneinander lernen. Mit Fehmarnbelt Update!, dem Kursangebot des Projektes BeltScience, grenzüberschreitend und gemeinsam schon jetzt die Chancen der neuen Region nutzen.Mit „Fehmarnbelt Update!“ bieten...
  • BildElektromobilität als wichtiges Zukunftsthema (13.02.2012, 15:10)
    Bis zum Jahr 2020 sollen eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen unterwegs sein, so das Ziel der Bundesregierung. Dazu müssen die Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Elektromobilität jedoch weiter ausgebaut werden. Mit den neuen...
  • BildOLG Nürnberg führt Küspert als neuen Präsidenten ein (28.09.2011, 16:56)
    Das bayerische Kabinett hat heute den Ministerialdirigenten Peter Küspert zum Präsidenten des Oberlandesgerichts Nürnberg ernannt. Er wird sein Amt zum 01. Oktober 2011 antreten. Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk: "Das Oberlandesgericht...
  • BildOLG Nürnberg: Meinungsstreit um Schwangerschaftsabbrüche im Klinikum Nord (28.11.2006, 16:45)
    Meinungsstreit um Schwangerschaftsabbrüche im Klinikum Nord: Oberlandesgericht Nürnberg gibt dem klagenden Arzt nach sechs Jahren teilweise Recht Das Oberlandesgericht Nürnberg gibt der Unterlassungsklage eines Arztes teilweise Statt, der...
  • BildOLG Nürnberg: Ermittlungsverfahren wegen des Amoklaufes von Saltendorf (13.11.2006, 18:27)
    Ermittlungsverfahren wegen des Amoklaufes von Saltendorf: Staatsanwaltschaft Amberg erhebt Anklage wegen Mordes Die Staatsanwaltschaft Amberg hat am 06. November 2006 gegen einen 50-jährigen Maschinenbauer aus Wernberg-Köblitz Anklage wegen...
  • BildOLG Nürnberg: Durchsuchungsmaßnahmen nach der Auffindung verdorbener Fleischwaren (15.09.2006, 18:10)
    Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat am 14. September 2006 mehrere wirtschaftlich miteinander verbundene Betriebe in Westmittelfranken durchsucht. Aus Sicht der Staatsanwaltschaft bestand der Verdacht, dass in den durchsuchten Betrieben zum...





Autor des Artikels

Rechtsanwalt
Dr. Heise & Beume GbR

Logo
Brückenstr. 3
49090 Osnabrück
Deutschland

Termin: Terminanfrage



Weitere Verkehrsunfallrecht-Ratgeber

Passende Rechtsanwälte:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.