Ungerechtfertigt: Versicherung kürzt Reparaturkosten

Autor: , verfasst am 19.04.2017, 13:36| Jetzt kommentieren

Immer wieder kürzt die gegnerische Haftpflichtversicherung die Reparaturkosten. Dies gilt sowohl bei der fiktiven als auch bei der konkreten Reparaturabrechnung. Nach einem aktuellen Urteil des Amtsgerichts Hattingen vom Februar 2017 (AZ: 16 C 93/16), muss der Geschädigte die Kürzungen nicht hinnehmen, sofern das Schadengutachten eines fachkundigen Sachverständigen die Reparaturen als erforderlich eingestuft hat.

Was wird gekürzt?

Die Posten der Reparaturrechnung die gerne von der Haftpflichtversicherung gekürzt werden, sind dabei die Kosten der Probefahrt und für den Mietwagen, die Verbringungskosten, die Kosten für die Fahrzeugreinigung, die Kosten für Lackierungsarbeiten, die Lohnkosten der Werkstatt sowie die Kosten für Ersatzteile. Die Versicherung erachtet diese Kosten meist für nicht erforderlich und folglich kommt der rote Stift zum Einsatz und die Posten werden gekürzt.

Kürzungen nicht gerechtfertigt

Viele Gerichte führen in ihren Urteilen allerdings aus, dass die Kürzungen der Versicherungen nicht gerechtfertigt sind, sofern das Gutachten eines fachkundigen Sachverständigen die Reparaturen für erforderlich hält. Der Unfallgeschädigte als Laie kann davon ausgehen, dass alle in der Rechnung aufgeführten Positionen erforderlich waren. Er muss nicht überprüfen, ob die einzelnen Positionen für die Reparatur tatsächlich erforderlich sind. Das Prognoserisiko trägt allein der Schädiger.  

 

Schlagwörter: Kürzungen der Versicherung

Sie wünschen Rechtsberatung zu dem Thema des Artikels?
Nutzen Sie dieses Formular zum Kontakt mit Dominik Gräf:


Sicherheitsfrage:
87 - F_ünf =

Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden

Nachrichten zum Thema





Autor des Artikels

Rechtsanwältin
Gräf & Centorbi Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Logo
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz (Gonsenheim)
Deutschland

Termin: Terminanfrage



Weitere Verkehrsunfallrecht-Ratgeber

Passende Rechtsanwälte:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.