Tierhalter: Wie lange besteht Rückgaberecht bei verloren gegangenem Tier?

Autor: , verfasst am 10.04.2016, 08:00| Jetzt kommentieren

Fundtiere werden vor dem Gesetz wie Fundsachen behandelt. Damit unterliegen sie den fundrechtlichen Regelungen im BGB (§§ 965 bis §§ 984 BGB). Es gilt: nach sechs Monaten erlischt der Rechtsanspruch des Halters an seinem Tier. Nach Ablauf dieser Frist darf das Fundtier weitervermittelt werden. Dementsprechend hat der Finder nach Ablauf der 6- Monats-Frist die Möglichkeit, das Fundtier dauerhaft bei sich aufzunehmen.

Fundtiere: der Halter hat bis zu 3 Jahre Zeit. (© mojolo - Fotolia.com)
Fundtiere: der Halter hat bis zu 3 Jahre Zeit.
(© mojolo - Fotolia.com)

Auch vor dem Ablauf der 6-Monats Frist kann das Tier weitervermittelt werden

Das Tierheim kann ein Fundtier auch bereits vor Ablauf der 6-monats-Frist vermitteln. In diesem Fall geht das Eigentum jedoch auch erst nach Ablauf der 6 Monate an den neuen Besitzer über. Meldet sich der ursprüngliche Besitzer in diesem Zeitraum, muss das Tier zurückgegeben werden.

Auch nach Ablauf der Frist besteht grundsätzlich noch 3 Jahre ein Anspruch des Halters

Und selbst nach Ablauf der Frist ist es möglich, dass das Tier an den Besitzer ausgehändigt werden muss. Dieser hat nämlich die Möglichkeit, auch noch drei Jahre nach dem Eigentumsübergang eine Rückgängigmachung des erlittenen Rechtsverlustes geltend zu machen (§ 977 BGB). Tritt ein derartiger Umstand ein, haben die neuen Besitzer die Möglichkeit, sich darauf zu berufen, dass in der langen Wartezeit eine Aufgabe des Eigentums gesehen werden kann. Das Tier ist damit nicht als Fundtier, sondern als herrenloses Tier zu bewerten. Auf diese Weise sind sämtliche Vorschriften des Fundrechts hinfällig. Durch die Einstufung als herrenloses Tier ist das Haustier bereits beim Auffinden in den Besitz des Finders übergegangen.


Nachrichten zum Thema
  • BildTierhalter haftet für Sturz über seinen schlafenden Hund (24.07.2013, 11:01)
    Hamm/Berlin (DAV). Stolpert ein Kunde über einen schlafenden Hund im Eingang eines Geschäftes, haftet der Tierhalter. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm vom 15. Februar 2013 (AZ: 19 U 96/12), wie die Deutsche...
  • BildTiergerechte Haltung am Tier erkennen (28.05.2013, 17:10)
    Experten erarbeiten Indikatoren für eine tierbezogene Prämienzahlung in der MilchviehhaltungDie meisten Verbraucher wünschen sich in Umfragen eine möglichst artgerechte Haltung von Nutztieren. Die Richtlinien des ökologischen Landbaus und aktuelle...
  • BildKontrolle vom Tier bis auf den Teller! (18.02.2013, 13:10)
    Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen garantiert vollständige Transparenz bei allen FleischproduktenHamburg, 18. Februar 2013. Der aktuelle Lebensmittel-Skandal zeigt, dass der Verbraucher vor allem eins braucht: mehr Transparenz! „Wer wissen will,...
  • BildTierhalter müssen sich bei Haft gegen Tierverkauf wehren können (11.02.2013, 12:34)
    Bundesverwaltungsgericht: Vor Verkauf ist Verwaltungsakt nötig Leipzig (jur). Müssen Tierhalter ins Gefängnis, können Behörden die Tiere bei einer fehlenden Unterbringungsmöglichkeit und unzureichender Pflege verkaufen. Dies ist grundsätzlich...
  • BildDas tanzende Tier (26.01.2009, 10:00)
    Das Hegelforum, eine neue Vorlesungsreihe der Universität Bamberg, startet am 28. Januar. Es bietet eine Hinführung zur Hegelwoche und fragt, ob sich die menschliche Kultur mit der Biologie erklären lässt.Der Mensch ist ein ganz besonderes Tier -...
  • BildOLG: Tierhalter- oder Kraftfahrzeughaftpflicht? - Hund entwischt aus Auto ... (22.12.2006, 12:16)
    Tierhalter- oder Kraftfahrzeughaftpflicht? - Hund entwischt aus Auto und beißt Pferd - Der Kläger hat bei der beklagten Versicherung eine Jagdhaftpflichtversicherung abgeschlossen und begehrt Deckungsschutz. In dem Versicherungsvertrag ist...

Kommentar schreiben

87 + Dre/i =

Bisherige Kommentare zum Ratgeber (0)

(Keine Kommentare vorhanden)




Weitere Informationen

Downloads

 

Weitere Rechtsanwälte

Rechtsnews im Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:


Weitere Tierschutz-Ratgeber

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.