Mieterrechte - Jeder zweite Deutsche wohnt in einer Mietwohnung



Kostenloser Mieterrechte - Ratgeber: Nur eine Minderzahl der Bundesbürger genießt den Vorzug einer Eigentumswohnung oder eines eigenen Hauses. Die Regel ist, in einer gemieteten Wohnung zu leben. Ein Drittel beziehungsweise sogar die Hälfte seines Einkommens gibt der Durchschnittsdeutsche für die Miete aus.

Von diesem Kuchen möglichst viel abzuschneiden, ist das Bestreben der Vermieter. Das äußert sich in horrenden Mietpreisen, fehlender Renovierung und unbeseitigten Mängeln, die sich mit der Zeit häufen.

Das Mietrecht nun stellt das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter auf eine rechtliche Basis. Verankert ist das Mietrecht, wie es heute gültig ist, im Bürgerlichen Gesetzbuch in den Paragrafen 535 ff BGB. Geregelt sind hier unter anderem Mieterhöhung und Mietminderung, Inhalt, Art und Form des Mietvertrages, die Frage der Nebenkosten, Betriebskosten, Form und Frist einer Kündigung sowie die unterschiedlichsten Rechte eines Mieters, aber auch die des Vermieters.

Das Mietrecht ist ständig im Umbruch begriffen. Es fließen ständig neue Urteile ein, welche die Rechtsprechung flexibel gestalten. Die letzte änderung erfolgte zum 01.05.2013. Der Gesetzgeber verfolgte hier unter anderem die Ziele, Klimaschutz und Energiewende mit einzubauen, die Wohnungseigentümer und auch Mieter zur energetischen Sanierung anzuhalten, ferner den Umgang mit sogenannten „Mietnomaden“ zu vereinfachen. Die Kappungsgrenzen wurden gesenkt, die Berliner Räumung etabliert, das Münchner Modell (hier geht es um die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen) abgeschafft.

» Jetzt hier das kostenlose eBook „Mieterrechte“ herunterladen!

Die Mietwohnung ist zumeist Dreh- und Angelpunkt im Leben einer Person. Es ist nur natürlich, dass sich hier Interessenkonflikte zwischen dem gewinnorientierten Vermieter und dem Mieter, der ganz einfach nur möglichst günstig und komfortabel wohnen möchte, auftun. Aufgrund dieser Tatsache gestaltet sich das Deutsche Mietrecht ungemein komplex und vielschichtig.

Grundlegend vertraut machen sollte sich der Mieter einer Wohnung mit dem Begriff der Betriebskosten, der Kündigung, den Modalitäten der Mietzahlung, der Möglichkeiten einer Mieterhöhung, der Frage der Mietkaution. Auch geplante Modernisierungen oder energetische Baumaßnahmen sollten im Fokus des Mieters stehen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre unseres Ratgebers!
Ihr JuraForum.de-Team

» Jetzt hier das kostenlose eBook „Mieterrechte“ herunterladen!

(Stand: 22.12.2016)


Ratgeber zum Mieterrechte

10 Mietvertrag - Arten: Kündigung, Mietmängel & MietkautionAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 15:53

10 Mietvertrag - Arten: Kündigung, Mietmängel & Mietkaution

Wenn Sie eine Wohnung anmieten möchten, gibt es eine Reihe an Punkten, auf die Sie achten sollten. Das fängt bei der Art des Mietvertrages an und reicht hin zur Kaution. I. Der Mietvertrag Ein Mietvertrag, schriftlich abgeschlossen, muss die Namen von Mieter und Vermieter, also den Vertragsparteien enthalten, der Gegenstand der Miete ist detailgenau zu beschreiben.  Alle Rechte und Pflichten in Zusammenhang mit dem zu vermietenden Objekt müssen deutlich gemacht sein. Bei ... mehr
Bestellerprinzip als Makler leicht erklärtAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 09.01.2017, 09:33

Bestellerprinzip als Makler leicht erklärt

War in früheren Tagen immer der Mieter derjenige, der die Maklercourtage zu tragen hatte, gilt seit der Mietrechtsnovellierung 2015 das Bestellerprinzip. Das bedeutet, dass bei einer Wohnungsvermittlung die Maklerprovision von demjenigen gezahlt werden muss, der die Dienstleistung des Maklers bestellt hat. Im Klartext heißt das: der Vermieter kann die Maklercourtage nicht einfach auf den Mieter abwälzen, wenn er derjenige ist, der den Makler beauftragt hat. Diese neue Regelung betrifft ... mehr
Bohrlöcher in Fliesen: darf man als Mieter Fliesen anbohren?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 14.01.2015, 08:01

Bohrlöcher in Fliesen: darf man als Mieter Fliesen anbohren?

Wohnungsmieter sind häufig damit beschäftigt, die von ihnen angemieteten Räumlichkeiten zu verschönern und nach eigenen Wünschen zu gestalten. Oft genug gehört zu dieser Gestaltung auch das Anbringen von Haken, Regalen, Schränken etc., welches nur mithilfe von Dübeln und Haken geschehen kann. Die dadurch entstandenen Bohrlöcher werden zunächst nicht wahrgenommen, doch spätestens beim Auszug, wenn der Mieter sein Mobiliar entfernt hat, ... mehr
Darf man eine Katzenklappe in der Mietwohnung einbauen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 06.01.2015, 07:40

Darf man eine Katzenklappe in der Mietwohnung einbauen?

Haustiere sind für viele Menschen nicht einfach nur Tiere, sondern oftmals auch treue Freunde und Gefährten, wenn nicht sogar flauschige Familienangehörige. Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass die Besitzer ihren Haustieren auch einen gewissen Komfort bieten möchten. Für Katzen gibt es sogar eine besonders große Auswahl an Möglichkeiten, um das Katzenleben so schön wie möglich zu gestalten. Der Einbau eines großen Kratzbaumes in die ... mehr
Die Untervermietung: Allgemeines und rechtliche FragenAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 22.08.2014, 08:03

Die Untervermietung: Allgemeines und rechtliche Fragen

Es sind wohl vor allem einkommensschwache Menschen, die die Vorzüge einer Untervermietung zu schätzen wissen. Aber auch Rucksacktouristen auf ihrer Weltreise oder generell Studenten, die mit der sogenannten Wohnungsnot vor allem in studentischen Ballungsräumen zu kämpfen haben, kennen diese Art des Mietverhältnisses. Seine gesetzliche Ausgestaltung findet sich in § 540 BGB, dort heißt es Gebrauchsüberlassung an Dritte. ,,Untervermietung“ ... mehr
Hausrecht bei Mietwohnungen: wen muss man reinlassen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 15:54

Hausrecht bei Mietwohnungen: wen muss man reinlassen?

Hat man sich in seiner Mietwohnung häuslich niedergelassen, möchte man selbstverständlich seine Privatsphäre haben. Besuche von Handwerkern oder der Verkauf der Wohnung etc. können schnell Unruhe in das eigene Leben bringen. Natürlich stellen sich Mieter in diesen Fällen die Frage, was zumutbar ist und wie das Mietrecht Aspekte wie Verkauf der Mietwohnung, Besuch oder auch Reparaturen durch Handwerker regelt. I. Was tun, wenn der Vermieter in die ... mehr
Haustiere und Mietvertrag: was ist erlaubt?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 16:00

Haustiere und Mietvertrag: was ist erlaubt?

Die meisten Deutschen besitzen ein Haustier oder ziehen es in Betracht, sich eines anzuschaffen. Doch ist die Haltung von Haustieren in einer Mietwohnung gestattet? Was ist erlaubt, und für welche Tiere brauchen Sie das Einverständnis des Vermieters? Kann Ihnen bei unerlaubter Tierhaltung fristlos gekündigt werden? I. Welche Haustiere sind erlaubt? Die Haltung von Haustieren in Mietwohnungen ist eine strittige Angelegenheit. Ganz klar erlaubt sind herkömmliche ... mehr
Kündigung vom Mietvertrag als Vermieter oder MieterAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 16:03

Kündigung vom Mietvertrag als Vermieter oder Mieter

Eine Kündigung ist in jedem Fall an gewisse Formen und Fristen gebunden. Der Gesetzgeber kennt mehrere Gründe, die eine Kündigung legal machen. Nicht immer jedoch muss eine Kündigung so einfach hingenommen werden. Der gesetzliche Kündigungsschutz ist ein wertvolles Werkzeug für Mieter. Mieter, gerade im sozialen Wohnungsbau, brauchen kaum Befürchtungen haben, gekündigt zu werden. I. Kündigung des Vermieters Ohne Grund und willkürlich ist keine Kündigung auszusprechen. Auch ... mehr
Miete: 14 Arten von NebenkostenAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 16:01

Miete: 14 Arten von Nebenkosten

Die zusätzlichen Kosten, die aus einem Mietvertrag entstehen, die Nebenkosten, sind oft ein Punkt, bei dem Unklarheiten bestehen, die Mieter sich über den Tisch gezogen fühlen. Die Arten von Nebenkosten Es gilt erst einmal der Grundsatz, dass niemand, der eine Wohnung mietet, überhaupt Nebenkosten bezahlen muss. Soll dies der Fall sein, müssen die berechneten Betriebskosten vom Gesetzgeber zugelassen sein, die Kosten müssen wirklich angefallen sein ... mehr
Mieterhöhung nach Modernisierung oder bei SozialwohnungAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 16:03

Mieterhöhung nach Modernisierung oder bei Sozialwohnung

Die Lebenshaltungskosten steigen ständig, auch die Mieten sind von dieser Entwicklung betroffen. Wie sollten Sie sich verhalten, wenn Ihre Miete erhöht wird, was ist zulässig und, welche Rechte haben Sie? I. Mieterhöhung bei Sozialwohnungen Ist man Mieter einer sogenannten Sozialwohnung, das heißt einer Wohnung, die preisgebunden ist, deren Vermieter sich an das Prinzip der Kostenmiete zu halten hat, weil das Mietobjekt mit Mitteln aus öffentlicher Hand gefördert wird, darf die ... mehr
Mietminderung: was tun bei Wohnungsmängeln?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 16:02

Mietminderung: was tun bei Wohnungsmängeln?

Der Mieter hat die Möglichkeit, bei Wohnungsmängeln, Maßnahmen gegen den Vermieter einzuleiten. 1. Die gesetzlichen Regelungen kennen grundsätzlich zwei Arten von Mietwohnungsmängeln. Da sind einmal die Mängel, welche einen „vertragsgemäßen“ Verbrauch nicht erlauben oder zumindest stark erschweren und zweitens das Fehlen von im Mietvertrag zugesagten Eigenschaften. Die Mängel, die in die erste Schablone fallen, sind zum Beispiel ... mehr
Mietpreisbremse: Was regelt das Gesetz?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 09.01.2017, 09:37

Mietpreisbremse: Was regelt das Gesetz?

Eine weitere neue Regelung der Mietrechtsreform 2015, die für Mieter von höchster Relevanz ist, ist die Einführung der sogenannten Mietpreisbremse. In dem meisten deutschen Großstädten und Ballungsräumen ist der Wohnraum heute knapp. Die Folge: ein Mietanstieg bei einer Neuvermietung von bis zu 40% bei einer Wiedervermietung ist keine Seltenheit. Diese extremen Sprünge, die Wohnraum für immer mehr Menschen unbezahlbar machen, sollen durch die sogenannte Mietpreisbremse eingedämmt werden. Der ... mehr
Mietrecht: Schönheitsreparaturen Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.11.2014, 16:02

Mietrecht: Schönheitsreparaturen

Schönheitsreparaturen sind alle Arbeiten innerhalb einer Wohnung, die sich mit Farbe und Pinsel ausführen lassen, unter Umständen auch die Reinigung eines Teppichbodens. I. Schönheitsreparaturen während der Mietzeit Grundsätzlich ist kein Mieter gesetzlich verpflichtet, Schönheitsreparaturen auszuführen, außer dies ist im Mietvertrag so festgelegt. Doch auch im unterschriebenen Mietvertrag sind einige diesbezügliche Formulierungen ... mehr
Mietschuldenfreiheitsbescheinigung für Mieter: Was ist das? Ist das erforderlich, dem Vermieter vorzulegen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 05.03.2015, 07:47

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung für Mieter: Was ist das? Ist das erforderlich, dem Vermieter vorzulegen?

Immer wieder kommt es vor, dass Mieter nicht gerade dem Idealbild des Vermieters entsprechen: sie zahlen ihre Miete nicht regelmäßig, nicht vollständig oder gar nicht. Kein Wunder, dass sich immer mehr Hauseigentümer scheuen, ihre Wohnräume zu vermieten. Tun sie es doch, möchten sie sich so gut es geht absichern: sie verlangen bevor ein Mietvertrag unterzeichnet wird seitens des potentiellen Mieters eine Schufa-Auskunft, Gehaltsabrechnungen sowie einen Nachweis ... mehr
Undichte Dusche - Mietminderung möglich?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 02.02.2016, 15:09

Undichte Dusche - Mietminderung möglich?

Wenn es aufgrund von undichten Fugen einer Dusche zu Wasserschäden an einer Wand kommt, kommt ein Anspruch des Mieters auf Minderung der Miete in Betracht. Vorliegend minderte ein Mieter die Miete um 10%, weil aufgrund der undichten Fugen Flüssigkeit in die gegenüberliegende Flurwand durchgesickert war. Dies hatte zur Folge, dass auf dieser Wand Feuchtigkeitserscheinungen und Ausblühungen auftraten. Der Vermieter akzeptierte dies jedoch nicht. Er verwies darauf, dass der Mieter die ... mehr
Was können Vermieter gegen Mietnomaden tun?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 27.02.2015, 07:37

Was können Vermieter gegen Mietnomaden tun?

Ein Mietverhältnis stellt man sich für gewöhnlich so vor, dass ein Vermieter einem Mieter Wohnraum zur Verfügung stellt, für welchen dieser einen Mietzins entrichtet. Nun ist es in der Praxis leider nicht immer so: immer wieder stehen Vermieter vor dem Problem, dass ihre Mieter zwar die Räumlichkeiten bewohnen, aber keine Miete zahlen und zudem die Wohnungen verwahrlosen lassen. Diese Personen werden als „Mietnomaden“ bezeichnet. Vermieter sind ... mehr
Zigarettenrauch vom Nachbarn – darf man auf dem Balkon rauchen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 05.01.2015, 09:08

Zigarettenrauch vom Nachbarn – darf man auf dem Balkon rauchen?

Es ist Sommer, das Wetter ist großartig. Man kommt müde von der Arbeit nach Hause und möchte nichts lieber tun, als sich mit einem gekühlten Getränk auf den Balkon zu setzen und seinen Feierabend zu genießen. Doch wieder steigt der penetrante Zigarettenqualm vom Balkon des Nachbarn an einem vorbei und vermiest die eigene Laune. Da könnte man sich als Nichtraucher doch einmal die Frage stellen, ob man auf dem Balkon überhaupt rauchen darf. Die ... mehr

Seite 1 von 1

Inhaltsverzeichnis


Top - Ratgeber

Top - Autoren

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.