Aktuelle Ratgeber / kostenlose Rechtsfragen zum Immobilienrecht




Haftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim GrundstückskaufAutor: Ninja Lorenz - Rechtsanwältin, verfasst am 25.01.2017, 14:00

Haftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf

Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein notarieller Kaufvertrag zu Stande. Häufig sind Gegenstand des Kaufvertrages wesentliche Angaben zu Grundstück und Objekt, wie Baujahr, Größe, Ausstattung, gegebenenfalls vorgenommene Renovierungen etc. ... mehr
Immobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015Autor: NOETHE LEGAL Rechtsanwälte - Kanzlei, verfasst am 04.05.2015, 12:40

Immobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015

Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: ... mehr
BGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem WohnungsleerstandAutor: NOETHE LEGAL Rechtsanwälte - Kanzlei, verfasst am 27.03.2015, 10:07

BGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand

Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet hatte. Im Jahr 2011 ... mehr
Immobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 03.02.2015, 07:12

Immobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?

Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder eine Auflassungsvormerkung? Im BGB wird die schuldrechtliche Verpflichtung zur Übereignung einer Sache im Rahmen eines Kaufvertrages ... mehr

Seite 1 von 1


Top - Ratgeber

Top - Autoren


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Immobilienrecht:


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.