MOOG Partnerschaftsgesellschaft spendet 5.000 Euro an „Unternehmer für Darmstadt“

29.11.2016, 15:31 | Kanzleinews & Personalia | Jetzt kommentieren


Darmstadt, 29. November 2016 --- Eine diesjährige Weihnachtsspende der MOOG Partnerschaftsgesellschaft aus Darmstadt – Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer – in Höhe von 5.000 Euro wurde an den Verein „Unternehmer für Darmstadt“ übergeben. Hierzu Peter Degel, einer der MOOG-Gesellschafter: „Damit möchten wir einen jungen, innovativen Verein unterstützen, der sich mit interessanten Projekten für Kinder und Bedürftige einsetzt. Diese Initiative passt gut zu unserer Philosophie eines nachhaltigen Engagements in der Region“.

Der Verein „Unternehmer für Darmstadt e.V.“ hat sich nach eigenen Worten „zum Ziel gesetzt, mit sozialen Projekten der Gesellschaft in der Region etwas zurückzugeben“. Das wohltätige Engagement umfasst unterschiedliche Aktionen für Kinder, Jugendliche und hilfsbedürftige Menschen. Die Mitglieder des Vereins sind mehrheitlich zwischen 30 und 40 Jahre alt. Alle wohnen oder arbeiten in Darmstadt und fühlen sich der Stadt und den Menschen verbunden. Unter ihnen sind kreative Köpfe, Banker, Juristen, Gastronomen, Ärzte, Ingenieure und viele andere. Zu den Projekten dieses Jahres gehören u. a. Aktionen mit der Obdachlosenhilfe in Darmstadt und dem Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder e. V. Darmstadt (www.ufda.de).

Die MOOG Partnerschaftsgesellschaft mbB:

Die Partnerschaftsgesellschaft ist eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete, multidisziplinäre Kanzlei für Rechts- und Steuerberatung sowie Wirtschaftsprüfung. Die von elf Gesellschaftern geführte Gesellschaft berät mit weiteren 102 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern v. a. Unternehmen, Kapitalgesellschaften und Privatpersonen. An den Standorten Darmstadt, Dresden und Freiberg (Sachsen) sind insgesamt 29 Berufsträger – Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte – tätig. Zu den wichtigsten Rechtsgebieten zählen Arbeitsrecht, Handelsrecht, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht und Immobilienrecht. Zusammen mit den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung bietet MOOG multidisziplinäre Beratung, die sich im Firmenmotto „Von der Vielfalt profitieren“ widerspiegelt.

Im Jahr 2016 zählt die MOOG Partnerschaftsgesellschaft nach einem Ranking von FOCUS-MONEY zu den führenden Steuerkanzleien Deutschlands. Im JUVE-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2016/2017 wird sie als eine von 23 Wirtschaftskanzleien in Hessen (außer Frankfurt) empfohlen. Die Immobilien Zeitung hat die MOOG Partnerschaftsgesellschaft als eine der wichtigsten deutschen Kanzleien für Immobilienrecht benannt (Sonderausgabe 2016/2017).

Als Mitglied des MSI Global Alliance, einem weltweiten Zusammenschluss mittelständischer Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzleien, verfügt die MOOG Partnerschaftsgesellschaft über eine starke internationale Beratungskompetenz.


Quelle: © MOOG Partnerschaftsgesellschaft mbB | moogpartner.de


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildGute Studienbedingungen sichern - 67,5 Millionen Euro vom Land für die TU Darmstadt (10.04.2013, 14:10)
    Darmstadt, 10.04.2013. Die TU Darmstadt erhält bis Ende 2014 rund 67,5 Millionen Euro aus „Hochschulpakt 2020“-Mitteln des Landes, um angesichts der stark gestiegenen Zahl von Studierenden bestmögliche Bedingungen in Studium und Lehre bieten zu...
  • BildKarriereplus TU Darmstadt (06.04.2013, 09:10)
    Darmstadt, 06.04.2013. Die Technische Universität Darmstadt hat im jährlichen Ranking der Zeitschrift „WirtschaftsWoche“ ihre sehr gute Position aus den Vorjahren behauptet und ausgebaut.In allen sechs ingenieur- und naturwissenschaftlichen...
  • BildDAAD fördert zwei internationale Projekte der TU Darmstadt mit bis zu 1,7 Millionen Euro (28.01.2013, 13:10)
    Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) unterstützt zwei internationale Projekte der TU Darmstadt mit bis zu 1,7 Millionen Euro. Für den weiteren Ausbau der langjährigen strategischen Partnerschaft mit der Tongji-Universität in Shanghai...
  • BildDeutschlandstipendium: Über 800.000 Euro für Talente der TU Darmstadt (13.09.2012, 15:10)
    Darmstadt, 13.09.2012. Die Technische Universität Darmstadt hat in diesem Jahr von Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen Förderzusagen für insgesamt 227 Deutschlandstipendien eingeworben. Damit hat die TU als erste hessische Universität ihr...
  • BildHessen fördert weiteren LOEWE-Schwerpunkt an der TU Darmstadt mit 4,5 Millionen Euro (04.07.2012, 14:10)
    Die Technische Universität Darmstadt erhält einen weiteren LOEWE-Schwerpunkt: Wie das hessische Wissenschaftsministerium am Mittwoch (4. Juli) bekannt gab, wird im Rahmen des Forschungsförderungsprogramms „LOEWE“ (Landes-Offensive zur Entwicklung...
  • BildExzellente Kernphysik aus Darmstadt - 1,5 Millionen Euro für TU-Kernphysiker Achim Schwenk (28.06.2012, 15:10)
    Achim Schwenk, Professor für Kernphysik an der TU Darmstadt, ist vom Europäischen Forschungsrat (ERC) mit einem „Starting Independent Researcher Grant“ in der Kategorie „Consolidator“ für sein Forschungsprojekt „The strong interaction at...
  • BildMOOG Partnergesellschaft mit neuem Standort in Dresden (30.08.2011, 09:06)
    Darmstadt, den 29. August 2011 --- Mit dem 1. September 2011 ist die MOOG Partnerschaftsgesellschaft in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden vertreten. Die bisher in Darmstadt und Freiberg/Sachsen präsente Kanzlei wird nun verstärkt durch den...
  • BildSpitzenforscher wechselt nach Darmstadt (09.12.2010, 18:00)
    Prof. Ahmad-Reza Sadeghi verstärkt IT-Sicherheitsforschung in Darmstadt: Forschungsschwerpunkte sind Sicherheit und Datenschutz für eingebettete und mobile Systeme sowie Cloud ComputingProf. Ahmad-Reza Sadeghi wechselt von der Ruhr-Universität...
  • BildTU Darmstadt ermutigt Wissenschaftlerinnen - (11.03.2009, 14:00)
    Eigenes Initiativprogramm zur Förderung von Forscherinnen und ProfessorinnenDarmstadt, 5.3.2009. Die Technische Universität Darmstadt schlägt bei der Förderung von Frauen in der universitären Forschung einen eigenen Weg ein. Dazu hat die...
  • BildTU Darmstadt wirbt 2008 über 90 Millionen Euro Drittmittel ein (27.02.2009, 16:00)
    Seit 2002 jedes Jahr steigende Einkünfte für die ForschungDie TU Darmstadt hat 2008 etwa 92,5 Millionen Euro Drittmittel eingeworben und konnte damit ihre Drittmitteleinnahmen auf einen neuen Höchstwert steigern. Gegenüber 2007 (82,2 Millionen...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

59 - Ac ht =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.