Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deNachrichtenKanzleinews & PersonaliaJustizminister Jörg-Uwe Hahn ehrte die besten Juristen Hessens 

Justizminister Jörg-Uwe Hahn ehrte die besten Juristen Hessens

25.04.2012, 14:52 | Kanzleinews & Personalia | Autor: Juraforum | 0 Kommentare

(0)

Die jeweils Besten des Jahrgangs 2011 der ersten und zweiten juristischen Staatsprüfung hat Justizminister Jörg-Uwe Hahn am Montag in einer Feierstunde im Historischen Saal des Justizministeriums geehrt: „Sie haben hervorragende Leistungen gezeigt. Sie sind Elite im besten Sinne.“
In der ersten juristischen Staatsprüfung haben von 555 Kandidatinnen und Kandidaten, die bestanden haben, drei mit der Note „sehr gut“ abgeschnitten und 42 mit der Note gut.

In der zweiten juristischen Staatsprüfung, mit der die Befähigung zum Richteramt verbunden ist, haben 963 Kandidatinnen und Kandidaten bestanden. Davon erzielten 14 die Note gut.
Justizminister Hahn betonte: „Die staatlichen juristischen Prüfungen gehören zu den anspruchsvollsten und schwierigsten Prüfungen unseres Bildungssystems. Das Prädikat „gut“ ist in der ersten juristischen Prüfung ebenso begehrt wie selten, das Prädikat „sehr gut“ ein Traumergebnis. Das gilt noch stärker für die zweite Staatsprüfung, in der das Prädikat „gut“ durchweg die Spitze markiert und „sehr gut“ nur alle Jubeljahre vorkommt.“

Angesichts dieser qualitätssichernden Leistungen unseres bestehenden juristischen Ausbildungssystems sei die immerwährende Diskussion um die Juristenausbildung kaum zu verstehen. Durch die entschiedene Haltung der Justizministerkonferenz sei es bislang gelungen, die Bologna-Reform vor den Toren der Jurisprudenz zu stoppen. Justizminister Hahn: „Ich begrüße dies ausdrücklich und habe tatkräftig an dieser Haltung mitgearbeitet. Abschlüsse wie Bachelor oder Master können die erste und zweite Staatsprüfung nicht ersetzen. Die deutsche Juristenausbildung genießt international hohes Ansehen, und braucht den Vergleich mit anderen nicht nur nicht zu scheuen, sondern nimmt international einen Spitzenplatz ein. Diesen dürfen wir nicht im Wettbewerb um den kleinsten gemeinsamen europäischen Nenner aufs Spiel setzen.“

Quelle: Newsletter des Hessischen Ministeriums der Justiz
Foto: fotolia.com



Nachricht per E-Mail verschicken:

  1. 5 + 7 =

Hinweise:
Die hier eingegebenen Daten werden von uns nur dazu verwendet, die E-Mail zu versenden. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken. Ihre IP-Adresse und E-Mail werden aus Sicherheitsgründen gespeichert.


Kommentare (0):

Es sind keine Kommentare zu "Justizminister Jörg-Uwe Hahn ehrte die besten Juristen Hessens" vorhanden.

Jetzt diese Nachricht im Forum kommentieren.Jetzt einloggen oder registrieren, um diese Nachricht im Forum zu kommentieren.


Weitere Nachrichten zum Thema


Ähnliche Themen in den JuraForen




JuraForum.deNachrichtenKanzleinews & PersonaliaJustizminister Jörg-Uwe Hahn ehrte die besten Juristen Hessens 

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Justizminister Jörg-Uwe Hahn ehrte die besten Juristen Hessens - Kanzleinews & Personalia © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum