EBS Law School gewinnt DLA Piper als Kooperationspartner

17.08.2016, 13:54 | Kanzleinews & Personalia | Jetzt kommentieren


Oestrich-Winkel/Wiesbaden, 17. August 2016 | Die international renommierte Wirtschaftskanzlei DLA Piper wird Partner der EBS Law School. Die Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft beginnt mit Wirkung zum 01. September 2016 und zielt auf gemeinsame Recruiting-Aktivitäten sowie praxisnahe Angebote für Studierende. Inhaltlicher Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird das Fachgebiet Compliance sein.

„Wir freuen uns sehr, neuer Kooperationspartner der EBS Law School zu sein", sagt Dr. Jens Kirchner, Partner im Bereich Arbeitsrecht bei DLA Piper in Frankfurt. „Eine optimale Vorbereitung der angehenden Juristen auf die berufliche Praxis ist von großer Bedeutung. Vor diesem Hintergrund ist eine enge Verknüpfung von universitärer Ausbildung mit praktischer Rechtsberatung besonders wichtig. Dies gilt umso mehr im internationalen Umfeld, das heute in vielen großen Kanzleien und Unternehmen eine tagtägliche Anforderung an die Rechtsberatung darstellt."

Im Rahmen der Kooperation wird es einen jährlichen Compliance-Workshop mit dem EBS Center for Corporate Compliance geben sowie Gastvorlesungen mit starkem Praxisbezug aus dem Alltag einer international agierenden Wirtschaftskanzlei. Die Studierenden der EBS profitieren von dem internationalen Netzwerk und der Vermittlung von Praktikumsplätzen. Des Weiteren wird sich DLA Piper an dem EBS-Veranstaltungsformat „Abendgäste aus der Praxis“ beteiligen. Für Thomas Erler, Executive Director der EBS Law School, eröffnet die Kooperation vielfältige Chancen für die Studierenden: „Bereits in der Vergangenheit hat DLA Piper in seinen Veranstaltungen einen bleibenden Eindruck bei unseren Studierenden hinterlassen. Ich freue mich, dass wir nun mit der international renommierten Wirtschaftskanzlei fest zusammenarbeiten und die praktische Expertise der Sozietät im Fachbereich Compliance verstärkt zur Ausbildung unserer Studierenden einsetzen werden.“

Über DLA Piper
DLA Piper ist eine der weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In mehr als 30 Ländern in Europa, Afrika, Asien, Australien, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika ist internationale Zusammenarbeit Anspruch und gelebte Realität zugleich. Als Full Service-Kanzlei verfügt DLA Piper über ein weltweites Netzwerk, das den Mandanten eine nahtlose fach- und grenzüberschreitende Beratung in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts bietet. In Deutschland ist DLA Piper mit rund 220 Rechtsanwälten an den fünf Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München vertreten. Zu den Mandanten der Wirtschaftskanzlei zählen national und international agierende Unternehmen, Finanzinstitute und öffentliche Stellen.

Über die EBS Universität für Wirtschaft und Recht
Die EBS gehört zu den führenden Wirtschaftsuniversitäten Deutschlands. In Wiesbaden und Oestrich-Winkel lernen rund 2000 Studierende an zwei Fakultäten. Die EBS Business School, älteste private Hochschule für Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, bildet seit 1971 Führungspersönlichkeiten mit internationaler Perspektive aus und ist seit 2012 mit dem internationalen Gütesiegel EQUIS zertifiziert. Die EBS Law School, die jüngste juristische Fakultät in Deutschland, bietet seit 2011 ein vollwertiges, klassisches Jura-Studium mit dem Abschlussziel Staatsexamen und wirtschaftsrechtlichen Schwerpunktbereichen sowie einem integrierten Master in Business (M.A.) an. Außerdem unterstützt die EBS mit ihrem Weiterbildungsangebot Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft. Ein Schwerpunkt der Forschung liegt auf der wirtschaftlichen Anwendung.


Quelle: EBS Universität | ebs.edu


Weitere Nachrichten zum Thema
  • Bild„Lernen lernen“: EBS Law School mit neuem Center (20.02.2014, 17:10)
    Innovative Unterrichtsformate erleben Studierende im Center for Legal Education and Professional Development (CLE) der EBS Law School, das Anfang des Jahres gegründet wurde. Das CLE entwickelt neue Lehr- und Lernkonzepte, etwa im Bereich...
  • BildGrößte Jura-Fakultät der Welt kooperiert mit EBS Law School (10.02.2014, 12:10)
    Mit über 500 Professoren ist die Juristische Fakultät der China University of Political Science and Law (CUPL), Peking, die größte weltweit und führend im juristischen Diskurs in China. Die 1952 gegründete Universität hat beispielsweise einen...
  • Bild75. Partneruni für EBS Law School: Netzwerk wird ausgebaut (24.01.2014, 18:10)
    Unter der Sonne Portugals juristische Texte büffeln, auf dem Weg in die Uni den schottischen Dudelsackspielern lauschen oder doch lieber in Istanbul dem Rauschen des Schwarze Meeres? Die Entscheidung, wo sie ihr Auslandstrimester verbringen...
  • BildOpen Day der EBS Business School und der EBS Law School (27.09.2013, 15:10)
    WANN: 5. Oktober 2013, 10-16 UhrWO: EBS Business School: Campus Schloss, Oestrich-Winkel, Rheingaustr. 1 und EBS Law School: Campus Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring 3, 65189 WiesbadenStudierende und EBS Mitarbeiter informieren auf dem Campus„Ask...
  • BildErstmals Austauschstudenten an der EBS Law School (06.09.2013, 14:10)
    Die EBS Law School geht einen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung. Die ersten Gaststudenten des englischsprachigen Austauschprogramms EBS Law Term zum Thema „Transnational Commercial Law“ sind eingetroffen. Der dreimonatige Kurs...
  • BildEhrendoktorwürde der EBS Law School für Professor Werner F. Ebke (30.04.2013, 12:10)
    Der Geschäftsführende Direktor des Instituts für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Professor Dr. Dr. h.c. Werner F. Ebke, LL.M. (UC Berkeley), ist im Rahmen eines...
  • BildNeue Professoren für die EBS Law School (18.04.2013, 14:10)
    Susanne Beck, Christoph Busch, Felix Hartmann und Markus Ogorek verstärken die Juristische Fakultät der EBS Universität für Wirtschaft und RechtPünktlich zum Start des Sommertrimesters am 1. April 2013 durften sich Lehrkörper und Studentenschaft...
  • BildPerspektiven des Wirtschaftsrechts: Erstes Symposium der EBS Law School (12.12.2012, 11:10)
    • Hochkarätige Tagung mit rund 120 Gästen aus Wissenschaft und Wirtschaft• Acht Professoren der EBS Law School gewährten Einblicke in ihre ForschungsfelderDas Thema Wirtschaftsrecht aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten, war Ziel des...
  • BildDLA Piper wird Förderer der Bucerius Law School (15.08.2011, 11:10)
    Weltweit größte Kanzlei unterstützt Ausbau des Bereichs Intellectual Property, Information Technology & Media LawDie internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper wird neuer Förderer der Bucerius Law School und steigt in die höchste...
  • BildJura-Studium der EBS Law School FIBAA akkreditiert (02.03.2011, 17:00)
    Die neu gegründete EBS Law School in Wiesbaden hat für ihren Jurastudiengang das von der internationalen Qualitätssicherungsagentur FIBAA vergebene Gütesiegel erhalten. Dabei hob die FIBAA zahlreiche Kriterien hervor, in denen die EBS Law School...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

28 + S.echs =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.