Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenKanzleinews & PersonaliaBMF setzt falsche Prioritäten: Vollzugskräfte stempeln Kassenbelege 

BMF setzt falsche Prioritäten: Vollzugskräfte stempeln Kassenbelege

03.09.2015, 16:21 | Kanzleinews & Personalia | Jetzt kommentieren


BMF setzt falsche Prioritäten: Vollzugskräfte stempeln Kassenbelege
Drogenschmuggler und Zigarettenmafia halten den Zoll auf Trab, die Bundespolizei ächzt unter dem aktuellen Flüchtlingsstrom und das Bundesministerium der Finanzen (BMF) setzt in Pass- und Ausländerrecht ausgebildete bewaffnete Vollzugsbeamtinnen und –beamte in der fragwürdigen Bürokratiemühle der Umsatzsteuererstattung für schweizerische Einkaufstouristen ein.

Nach Kassenlage ist es schon bemerkenswert, dass Discounter-Besuche der Bewohner jenseits der Grenze durch Erstattung der für Kunden diesseits der Grenze fälligen Umsatzsteuer subventioniert werden. Der dafür betriebene behördliche Aufwand bestätigt letztlich jeden Zweifel an der Sinnhaftigkeit dieser „Dienstleistung“. Nach dem Einkauf müssen die Kunden aus der Schweiz ihre sogenannten Ausfuhrkassenzettel vom Zoll abstempeln lassen. Eine ernsthafte Kontrolle gegen Missbrauch stellt das schon allein mit Blick auf die tägliche Massenabfertigung nicht dar.

„Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage an den deutschen Grenze ist es unverantwortlich, dieser Aufgabe so hohe Bedeutung zuzumessen, dass Vollzugskräfte sachfremd eingesetzt werden“, kritisiert Frank Buckenhofer, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei – Bezirksgruppe Zoll, die Prioritätensetzung im BMF. „Es ist nicht hinzunehmen, dass eine Unterstützung der Bundespolizei in dieser Situation abgelehnt wird, gleichzeitig einsatzbereite Kolleginnen und Kollegen im Auftrag der Landesfinanzbehörden den Stempel schwingen. Discounterkunden darf angesichts der Gesellschaftsaufgabe, die aus dem Flüchtlingsstrom erwächst, sicher eine längere Wartezeit zugemutet werden.“


Quelle: gdp-bundespolizei.de

Symbolgrafik: © Marco Rullkötter - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildFrankreich definiert 7 Prioritäten für die Innovation (18.10.2013, 12:10)
    Am 11. Oktober 2013 übergab Anne Lauvergeon dem französischen Staatspräsidenten den lange erwarteten Bericht der Kommission ″Innovation 2030″. Diese vom französischen Premierminister, Jean-Marc Ayrault, einberufene Kommission, die sich aus...
  • BildPrioritäten für die Energieforschung der Zukunft (19.04.2010, 16:00)
    Um dem Klimawandel und der Verknappung der natürlichen Ressourcen zu begegnen, müssen für die zukünftige Energieversorgung innovative Technologien gefördert werden. Welche Forschungsbereiche das sind, hat das Fraunhofer-Institut für System- und...
  • BildPrioritäten für die Energieforschung der Zukunft (19.04.2010, 14:00)
    Um dem Klimawandel und der Verknappung der natürlichen Ressourcen zu begegnen, müssen für die zukünftige Energieversorgung innovative Technologien gefördert werden. Welche Forschungsbereiche das sind, hat das Fraunhofer-Institut für System- und...
  • BildStifterverband: Innovationspolitik braucht klare Prioritäten (25.02.2010, 10:00)
    Stifterverbandspräsident Arend Oetker spricht sich für steuerliche Forschungsförderung aus und zieht positive Bilanz der Arbeit in der ForschungsunionBerlin/Essen. Der Präsident des Stifterverbandes und Vorsitzende der Forschungsunion Arend Oetker...
  • BildBMF-Schreiben zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Vermögensverwaltung (Portfolioverwaltung) (11.12.2008, 16:30)
    Das Schreiben nimmt zur Anwendung des BFH-Urteils (BFH vom 11.10.2007, Az. V R 22/04) zum Leistungsinhalt, zur Bestimmung des Leistungsorts und zur Anwendung der Steuerbefreiung bei einer bankmäßigen Vermögensverwaltung Stellung (BMF vom...
  • BildBMF veröffentlicht Anwendungsschreiben zur Zinsschranke (11.07.2008, 16:30)
    Die Finanzverwaltung hat ein ausführliches Anwendungsschreiben zu der durch die Unternehmensteuerreform 2008 neu eingeführten Zinsschranke veröffentlicht (BMF vom 7.5.2008, Az. IV B 2 - S 2144/07/0001). Das Schreiben konkretisiert den...
  • BildBMF-Schreiben zur Abzugsfähigkeit von Steuerberatungskosten (30.05.2008, 11:50)
    Die Finanzverwaltung hat ein neues Schreiben veröffentlicht, das regelt, in welchen Fällen Steuerberatungskosten als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abzugsfähig sind (BMF vom 21.12.2007, Az. IV B 2 - S 2144/07/0002). Seit 1.1.2006...
  • BildNeues BMF-Schreiben zur Feststellungsfrist bei Verlusten (30.05.2008, 11:50)
    Die Finanzverwaltung hat in einem Schreiben zu Anwendungsfragen hinsichtlich der gesetzlichen Neuregelung zur Feststellungsfrist für verbleibende Verlustvorträge durch das JStG 2007 Stellung genommen (BMF vom 30.11.2007, Az. IV C 4 - S...
  • BildBMF aktualisiert Schreiben zu Altersvorsorge (30.05.2008, 11:50)
    Das BMF hat seine Schreiben zur einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen sowie zur steuerlichen Förderung der privaten und betrieblichen Altersvorsorge aktualisiert (BMF vom 30.1.2008, Az. IV C 5 - S...
  • BildBStBK: BMF gewährt Fristverlängerung für Organschaften (30.06.2005, 14:43)
    Mit Schreiben vom 26. Mai 2005 hatte die Bundessteuerberaterkammer beim Bundesministeri-um der Finanzen angeregt, die im BMF-Schreiben vom 22. Dezember 2004 vorgesehene An-tragsfrist hinsichtlich der Behandlung vororganschaftlich verursachter...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

85 + Vi,,er =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenKanzleinews & PersonaliaBMF setzt falsche Prioritäten: Vollzugskräfte stempeln Kassenbelege 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.