Rahmenvertrag zur wechselseitigen Vermittlung selbständig tätiger Models

Muster & Vorlagen | Muster bearbeiten / ergänzen | Vertrag prüfen lassen



Beschreibung

Rahmenvertrag zur wechselseitigen Vermittlung selbstständig tätiger Models 


 

Rahmenvertrag zur wechselseitigen Vermittlung selbständig Tätiger Models


 

Zwischen der

[●]

und

der

[●].


 


 

Präambel

Die Vertragsparteien beabsichtigen, sich im Rahmen laufender Geschäftsbeziehungen Models gegenseitig zu vermitteln. Die Parteien werden wechselseitig als Auftraggeber und Vermittler tätig.

Dies vorausgeschickt vereinbaren die Parteien folgendes:


 


 

§ 1 Definitionen

 

  1. „Auftraggeber“ im Sinne dieses Vertrages ist die Vertragspartei, die die Vermittlung eines Models bei der anderen Vertragspartei anfragt.

  2. „Vermittler“ ist die Vertragspartei, die das vom Auftraggeber gewünschte Model an diesen vermittelt.

  3. „Kunde“ ist derjenige, der bei dem Auftraggeber ein Model angefordert hat.

  4. „Das vermittelte Model“ ist das Model, welches an den Kunden durch den Auftraggeber vermittelt und das vom Vermittler an den Auftraggeber vermittelt wurde.


 


 

§ 2 Vertragspflichten


 

  1. Nimmt der Vermittler eine Anfrage des Auftraggebers an, verpflichtet er sich, dem Auftraggeber ein Model zu vermitteln und es für den vermittelten Zeitraum nicht anderweitig zu vermitteln. Der Vermittler wird hierbei Wünsche des Auftraggebers in Bezug auf das Model so weit als möglich berücksichtigen. Diese Verpflichtung entfällt für Models, die für den angeforderten Zeitraum bereits vermittelt sind, oder sich ein solches Recht aus den vertraglichen Beziehungen des jeweiligen Models mit dem Vermittler ergibt. In diesem Fall verpflichtet sich der Vermittler dem Auftraggeber Alternativvorschläge zu unterbreiten. Der Auftraggeber ist nicht verpflichtet, einen Alternativvorschlag anzunehmen. Dem Vermittler ist die generelle Ablehnung einer Vermittlungsanfrage [ohne Angabe von Gründen] vorbehalten.

  2. Der Auftraggeber verpflichtet sich, dem Vermittler [●] % des Gesamthonorars des jeweils vermittelten Models zu zahlen. Der Auftraggeber verpflichtet sich weiterhin, dem Vermittler einen Nachweis über das von dem Kunden gezahlte Gesamthonorar zu übermitteln.

  3. Für den Fall, dass ein Kunde von dem Vertrag mit dem Auftraggeber zurücktritt oder eine Vermittlung an den Kunden aus anderen Gründen nicht stattfindet, verpflichtet sich der Auftraggeber dem Vermittler diesen Umstand nach Kenntniserlangung mitzuteilen, sobald es dessen Geschäftsbetrieb ermöglicht (unverzüglich). Der Auftraggeber ist in diesem Fall berechtigt von dem Vermittlungsauftrag dem Vermittler gegenüber zurückzutreten. Der Vermittler ist unbeschadet des § 4 nicht berechtigt, anderweitige Rechte gegen den Auftraggeber aufgrund des jeweiligen Vermittlungsauftrages geltend zu machen.


 


 

§ 3 Wettbewerbsverbot


Die Vertragsparteien sind nicht berechtigt, direkt oder indirekt auf den Kundenstamm der jeweils anderen Partei in einer Art und Weise einzuwirken, dass dieser Abstand von weiteren Aufträgen an diese Partei nimmt. Die Parteien sind auch nicht berechtigt, Kunden der jeweils anderen Partei von dieser abzuwerben.


 


 


 

§ 4 Schadensersatz


Die Vertragsparteien sind sich gegenseitig zum Ersatz des Schadens verpflichtet, der einer Vertragspartei aufgrund einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung einer Verpflichtung aus diesem Vertrag entsteht. [Für die leicht fahrlässige Verletzung einer solchen Pflicht besteht diese Verpflichtung nicht.]

  1. Teilt der Auftraggeber im Fall des § 2 Nr. 3 dem Vermittler den Umstand nicht unverzüglich mit, ist der Aufraggeber dem Vermittler zum Ersatz des hieraus entstehenden Schadens verpflichtet, jedoch nicht über den Betrag des Interesses hinaus, das der Vermittler an dem jeweiligen Vermittlungsauftrag hatte. Von diesem Betrag ist dasjenige abzuziehen, dass der Vermittler aufgrund einer, für den für den Vermittlungsauftrag veranschlagten Zeitraum anderweitig abgeschlossenen, Vermittlung des jeweiligen Models erwirbt, oder zu erwerben böswillig unterlässt.


 


 

§ 5 Sonstige Pflichten


Der Vermittler stellt sicher, dass das jeweils vermittelte Model gegenüber dem Auftraggeber und dessen Kunden die Pflichten aus seinem Vertrag mit dem Vermittler beachtet. Der Auftraggeber stellt sicher, dass das jeweils vermittelte Model die Rechte aus dessen Vertrag mit dem Vermittler auch gegenüber dem Auftraggeber und dessen Kunden hat.


 


 

§ 6 Schlussbestimmungen
 

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Rahmenvertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder infolge Gesetzesänderung oder durch höchstrichterliche Rechtsprechung unwirksam werden, so bleibt der Folgevereinbarung im Übrigen wirksam.

    Die Parteien verpflichten sich in einem solchen Fall, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.

  2. Ergänzend zu dieser Vereinbarung gelten vertragliche Vereinbarungen zwischen dem vermittelten Model und einer oder beiden Vertragsparteien dieser Vereinbarung.

  3. [Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dieser Folgevereinbarung ist, soweit dies zulässig vereinbart werden kann, [●].]


 


 

[Ort, Datum] [Ort, Datum]


 

_______________________   _______________________

Unterschrift der Parteien    Unterschrift der Parteien




Rechtlicher Hinweis zu den Vorlagen:

Bei dem kostenlosen Muster handelt es sich um ein unverbindliches Muster aus unserem MusterWIKI (Mitmach-Vorlagen). Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Vorlage wird keine Gewähr übernommen. Es ist nicht auszuschließen, dass die abrufbaren Muster nicht den zurzeit gültigen Gesetzen oder der aktuellen Rechtsprechung genügen. Die Nutzung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Das unverbindliche Muster muss vor der Verwendung durch einen Rechtsanwalt oder Steuerberater individuell überprüft und dem Einzelfall angepasst werden.


Jetzt Vorlage kostenlos herunterladen

Nachfolgen können Sie die Vorlage "Rahmenvertrag zur wechselseitigen Vermittlung selbständig tätiger Models" kostenlos im .docx Format zur Bearbeitung in Word herunterladen.

rahmenvertrag-zur-wechselseitigen-vermittlung-selbstaendig-taetiger-models.docx herunterladen




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 05.05.2017 15:58
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 05.05.2017 15:58


 
 


Jetzt ein Dokument durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen
Stellen Sie hier Ihren zu prüfenden Vertrag ein
Vertrag prüfen
(Diese können Sie im nächsten Schritt ergänzen.)



Sie sind Rechtsanwalt oder Steuerberater?

Bitte helfen Sie uns, unsere kostenlosen Mitmach-Muster im MusterWiki aktuell zu halten! Sollten Sie beim Muster Verbesserungs- oder Aktualisierungbedarf sehen, bitte wir Sie das Muster über Link unter dem Muster zu bearbeiten.

rahmenvertrag-zur-wechselseitigen-vermittlung-selbstaendig-taetiger-models.docx bearbeiten

Als kleine Gegenleistung werden wir Sie gern im Falle der Freischaltung Ihrer Bearbeitung als Co-Autor mit Ihrem Namen und Beruf unter dem Muster mit Homepage nennen.

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit im Voraus!

Ihr JuraForum.de-Team





Login

Login:
Passwort:

3 Schritte bis zur Antwort

  1. Vertrag prüfen lassen
  2. Preis bestimmen
  3. Anwälte antworten

Hilfe / FAQ - Übersicht

Hier finden Sie Hilfestellungen zur Online-Rechtsberatung:

Sichere & konforme Bezahlung

Sie sind Rechtsanwalt?

Bezahlmöglichkeiten



Weitere Muster & Vorlagen

  • Rahmentarifvertrag Maler- u. Lackiererhandwerk Saarland
    Rahmentarifvertrag ohne Anhang (Schlichtungsabkommen) für gewerbliche Arbeitnehmer des Maler- und Lackiererhandwerks Saarland vom 28.05.2004, in der Fassung des Änderungstarifvertrages vom 15.06.1994, allgemeinverbindlich ab dem 01.01.1995...
  • Rahmentarifvertrag Privatforsten NRW
    Rahmentarifvertrag für die in den Privatforsten im Lande Nordrhein-Westfalen (NRW) beschäftigten Forstangestellten.
  • Rahmentarifvertrag Schneid- u. Besteckwarenherstellung Solingen
    Rahmentarifvertrag (Heimarbeiter) der Schneid- und Besteckwarenherstellung Solingen vom 14.10.1974, allgemeinverbindlich ab dem 01.01.1973 {Tarifvertrag Rahmentarifvertrag Schneid- Besteckwarenherstellung Solingen}
  • Rahmenvertrag freier Unternehmer
    Rahmenvertrag freier Unternehmer
  • Rahmenvertrag fuer freie Mitarbeiter
    Sehr ausführliches Muster für einen Vertrag zur Regelung einer freien Mitarbeit zwischen Auftraggeber / Unternehmer und einem freien Mitarbeiter .  In dem Mustervertrag für den freien Mitarbeiter sind Regelungen über den Inhalt der...
  • Ratgeber Lohnverzug
    Dieser Ratgeber richtet sich an Arbeitsnehmer, die - aus welchen Gründen auch immer - den ihnen zustehenden Arbeitslohn nicht oder nicht pünktlich erhalten haben, sog. Lohnverzug. Dieser Ratgeber erläutert die rechtliche Situation und...
  • Ratgeber Wann ist die Krankmeldung eines Arbeitnehmers notwendig
    Der Ratgeber befasst sich mit der Frage, wann eine Krankmeldung des Arbeitnehmers notwendig ist und zu welchem Zeitpunkt eine solche zu erfolgen hat. Dabei werden sowohl Sachverhalte im Inland als auch im Ausland beleuchtet. Darüber hinaus werden...
  • Ratgeber: Kündigung eines Arbeitsvertrages
    Dieser Ratgeber weist auf die wichtigsten Problemfelder im Zusammenhang mit der Kündigung eines Arbeitsvertrages hin und bietet Hilfen an, um die häufigsten Fehler bei Kündigungen zu vermeiden. Insbesondere werden die Problemfelder der Form...
  • Ratgeber: Kündigung eines Arbeitsvertrages (Formen und Fristen)
    Dieser Ratgeber beantwortet die Frage nach den Formerfordernissen der Kündigung eines Arbeitsvertrages und benennt die Rechtsfolgen bei Nichtbeachtung von Formvorschriften.
  • Ratgeber: Kündigung eines Minijobs
    Dieser Ratgeber weist auf die Besonderheiten bei der Kündigung eines Minijobs hin, insbesondere im Hinblick auf Form und Frist, die Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes und die Anhörung des Betriebsrates.

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.