Konstitutives Schuldanerkenntnis

Muster & Vorlagen | Muster bearbeiten / ergänzen | Vertrag prüfen lassen



Beschreibung

Dieses Muster eines konstitutiven Schuldanerkenntnisses ist auf den Fall anwendbar, in dem ein Schuldner eine behauptete Forderung anerkennt und diese durch das Schuldanerkenntnis ersetzt werden soll. So werden Fälligkeit und Zahlungsweise neu geregelt und die geltendmachung von einreden oder einwendungen ausgeschlossen.

Das abstrakte, oder auch konstitutive Schuldanerkenntnis, bedarf gemäß der §§ 780,781 BGB jedenfalls der Schriftform hinsichtlich der Erklärung des Schuldners. Dieses abstrakte Anerkenntis bringt einen neuen abstrakten Anspruch hervor, welcher bei Nichtbestand des ihm zugrunde liegenden kausalen Anspruchs aber gemäß der Regelungen des § 812 II BGB kondiziert werden kann. Das abstrakte ,oder auch konstitutive Schuldanerkenntnis hat daher keine endgültige Feststellung des anerkannten Anspruchs zur Folge, sondern bewirkt lediglich eine Beweislastumkehr im technischen Sinne.

In einem möglicherweise sich anschließenden Rechtsstreit muss der Schuldner den Beweis erbringen, dass der Anspruch gegen ihn nicht besteht. 

Das hier vorliegende Vertragsmuster eines abstrakten, oder auch konstitutiven Schuldanerkenntnisses lässt sich auf den jeweiligen Lebenssachverhalt problemlos, schnell und individuell anpassen.

Dokumenteigenschaften:

Anzahl der Seiten: 3
Anzahl der Zeichen: 2.713
Format: Microsoft Word 2003 (*.doc)


 

Konstitutives Schuldanerkenntnis

zwischen

 

der [●]

(nachfolgend „Gläubiger“ genannt)

und

 

der [●]

(nachfolgend „Schuldner“ genannt)

 

Präambel

  Der Gläubiger behauptet gegen den Schuldner eine Forderung aus [•] zu haben. Die Parteien sind sich
  darüber einig, dass der Schuldner die Forderung [anerkennt / teilweise anerkennt].

  Dies vorausgeschickt, vereinbaren die Parteien was folgt:

 

                                                     § 1     Schuldanerkenntnis

  Der Gläubiger behauptet gegen den Schuldner eine Forderung in Höhe von EUR [•] [aus dem Vertrag 
  vom [•] / aufgrund [•]] zu haben. Der Schuldner erkennt diese Forderung in Höhe von EUR [•] an. Die
  Parteien sind sich darüber einig, dass dieses Schuldanerkenntnis eine neue, selbständige Forderung    
  des Gläubigers begründen soll, die aufgrund dieses konstitutiven Schuldanerkenntnisses entsteht und
  [neben der Forderung aus vorgenanntem Vertrag tritt / an die Stelle der Forderung aus vorgenanntem    
  Vertrag tritt].

 

                                                             § 2     Fälligkeit

   Die Forderung ist in Höhe von EUR [•] mit Unterzeichnung dieses Schuldanerkenntnisses fällig. [Im           Übrigen wird die Forderung zu jeweils EUR [•] zum dritten eines jeden Monats fällig. Der Betrag von   
   EUR [•] wird zum dritten des Monats fällig, der auf die Fälligkeit der letzten Rate im Sinne des Satzes 2
   folgt.]

   Der Schuldner wird die Zahlungen auf folgendes Bankkonto des Gläubigers entrichten: Kontonummer:       [•], Bankleitzahl: [•], Kreditinstitut: [•].

   Der Schuldner kommt in Zahlungsverzug, wenn ein in diesem Vertrag vereinbartes, fälliges Honorar
   nicht zum Fälligkeitszeitpunkt an den Gläubiger geleistet wurde. Maßgeblich für die rechtzeitige          
   Leistung ist der Zahlungseingang des jeweiligen Betrages auf das von dem Gläubiger angegebene      
   Bankkonto.

   Kommt der Schuzldner mit der Zahlung in Verzug, so ist der jeweilige Betrag ab dem ersten Tag des  
   Zahlungsverzugs mit 8%-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der EZB p.a. zu verzinsen.

 

                                                    § 3     Einwendungen; Einreden

   Die Parteien sind sich darüber einig, dass der Schuldner gegenüber dem Gläubiger [und gegenüber  
   Dritten] keine Einwendungen oder Einreden, insbesondere nicht die Einrede der Verjährung, hinsichtlich
   der von dem Schuldner im Sinne des § 1 anerkannten Forderungssumme geltend machen kann.

   Der Gläubiger wird dem Schuldner für jeden gezahlten Betrag eine schriftliche                                
   Zahlungseingangsbestätigung zukommen lassen.

 

                                                   § 4     Schlussbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder infolge Gesetzesänderung oder durch höchstrichterliche Rechtsprechung unwirksam werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.  

    Die Vertragsparteien verpflichten sich in einem solchen Fall, die unwirksame Bestimmun durch    eine wirksame zu ersetzen, die Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe    kommt.
  2. Zu diesem Vertrag bestehen keine mündlichen Nebenabreden. Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieses Schriftformerfordernisses.
  3. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, soweit dies zulässig vereinbart werden kann, [●].

 

 

Ort, Datum

 

________________________________    ______________________________

Gläubiger,                                                    Schuldner,

 



Rechtlicher Hinweis zu den Vorlagen:

Bei dem kostenlosen Muster handelt es sich um ein unverbindliches Muster aus unserem MusterWIKI (Mitmach-Vorlagen). Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Vorlage wird keine Gewähr übernommen. Es ist nicht auszuschließen, dass die abrufbaren Muster nicht den zurzeit gültigen Gesetzen oder der aktuellen Rechtsprechung genügen. Die Nutzung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Das unverbindliche Muster muss vor der Verwendung durch einen Rechtsanwalt oder Steuerberater individuell überprüft und dem Einzelfall angepasst werden.



Jetzt Vorlage kostenlos herunterladen

Nachfolgen können Sie die Vorlage "Konstitutives Schuldanerkenntnis" kostenlos im .docx Format zur Bearbeitung in Word herunterladen.

konstitutives-schuldanerkenntnis.docx herunterladen




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 10.03.2017 19:43
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 10.03.2017 19:43


 
 


Jetzt ein Dokument durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen
Stellen Sie hier Ihren zu prüfenden Vertrag ein
Vertrag prüfen
(Diese können Sie im nächsten Schritt ergänzen.)



Sie sind Rechtsanwalt oder Steuerberater?

Bitte helfen Sie uns, unsere kostenlosen Mitmach-Muster im MusterWiki aktuell zu halten! Sollten Sie beim Muster Verbesserungs- oder Aktualisierungbedarf sehen, bitte wir Sie das Muster über Link unter dem Muster zu bearbeiten.

konstitutives-schuldanerkenntnis.docx bearbeiten

Als kleine Gegenleistung werden wir Sie gern im Falle der Freischaltung Ihrer Bearbeitung als Co-Autor mit Ihrem Namen und Beruf unter dem Muster mit Homepage nennen.

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit im Voraus!

Ihr JuraForum.de-Team



Login

Login:
Passwort:

3 Schritte bis zur Antwort

  1. Vertrag prüfen lassen
  2. Preis bestimmen
  3. Anwälte antworten

Hilfe / FAQ - Übersicht

Hier finden Sie Hilfestellungen zur Online-Rechtsberatung:

Sichere & konforme Bezahlung

Sie sind Rechtsanwalt?

Bezahlmöglichkeiten



Weitere Muster & Vorlagen

  • Bürgschaft Vorlage / Muster für ein Darlehen
    Dieses Muster für einen Bürgschaftsvertrag ermöglicht einem Bürgen, eine Bürgschaft für ein Darlehen zu übernehmen, das ein Darlehensgeber einem Darlehensnehmer gegeben hat. Es sind alle erforderlichen Regelungen enthalten. Kommentare erleichtern...
  • Bürgschaftserklärung Muster / Vorlage
    Muster für die Erklärung einer Bürgschaft . Hier wurde eine selbstschuldnerische Bürgschaft angenommen, nach der der Bürge auf die Einreden der Anfechtbarkeit, Aufrechenbarkeit und der Vorausklage. Diese Form der Bürgschaft wird im Rechtsverkehr...
  • Darlehensvertrag Muster / Vorlage kostenlos
    Dieses Muster für einen privaten Darlehensvertrag kann als Vorlage für jede Darlehensgewährung zwischen zwei Privatleuten oder zwischen zwei Unternehmen verwendet werden.   Gerade in Fällen der Kreditvergabe zwischen Privatleuten können...
  • Deklaratorisches Schuldanerkenntnis Muster kostenlos
    Muster für ein Deklaratorisches Schuldanerkenntnis. Durch ein deklaratorisches, auch kausal genanntes Schuldanerkenntnis wird eine bereits bestehende Schuld bestätigt. Daraus resultiert zwingend, dass der Schuldner mit allen etwaigen...
  • Firmenkreditkarte - Nutzungsvereinbarung
    Muster für eine Nutzungsvereinbarung bzgl. einer Firmenkreditkarte mit Regelungen bezüglich der Zwecke, für die die Kreditkarte verwendet werden darf, Laufzeit der Vereinbarung, Sorgfaltspflichten des Nutzers (Melden von Diebstahl und Verlust,...
  • Kontovollmacht
    Dieses Muster für eine Kontovollmacht kann als Vorlage verwendet werden, wenn ein kontoinhaber einem Dritten Vollmacht zur Ausübung von Bankgeschäften bezüglich seines Bankkontos erteilen möchte. Die Banken sind an diese Vollmacht gebunden,...
  • Rahmenkreditvereinbarung
    Muster für eine Rahmenkreditvereinbarung. Die Rahmenkreditvereinbarung, welche hier als ausführliches Muster hinterlegt ist, kann zur Abwendung der Zahlungsunfähigkeit zwischen einem krisenbedrohten Unternehmen als Darlehensnehmer und einem...
  • Schuldbeitrittserklärung
    Muster für die Erklärung eines Schuldbeitrittes . Ein  Schuldbeitritt ist die personelle Änderung eines Schuldverhältnisses, nämlich dergestalt, dass zu dem ursprüglichen Schuldner ein weiterer kumulativ hinzutritt. Der...
  • Schuldschein
    Mit diesem Schuldschein kann der Gläubiger dokumentieren bzw. beweisen, dass er einem Schuldner einen bestimmten Geldbetrag geliehen hat bzw. dass der Schuldner verpflichtet ist, dem Gläubiger einen bestimmten Geldbetrag zu zahlen. Bezüglich der...
  • Schuldübernahme
    Muster für die Erklärung einer schuldbefreienden Schuldübernahme gegenüber dem Gläubiger einer Forderung. Dieses Muster berücksichtigt die erforderliche klare Abgrenzung zum Schuldbeitritt, nach dem der Schuldner von seiner Leistungspflicht nicht...

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.