Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deNachrichtenMietrecht & WEG 

Mietrecht & WEG

Seite 1 von 18

Mieter müssen Videoattrappen im Treppenhaus oder Hauseingang nicht duldenMietrecht & WEG, 20.03.2015, 15:52

Mieter müssen Videoattrappen im Treppenhaus oder Hauseingang nicht dulden

Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Mieter brauchen Videokameras – gleich welcher Form – nicht hinzunehmen, auch wenn diese nur die öffentlich zugänglichen Bereiche eines Hauses überwachen, wie Briefkastenanlage, Treppenhaus und Eingangsbereich oder den Bereich der Mülltonnen. Dabei ist noch nicht einmal entscheidend, ob es sich um echte Kameras handelt oder um Attrappen, die überhaupt keine Aufnahmen machen können. Zu diesem Ergebnis kommt das Amtsgericht Frankfurt am Main in seiner ... mehr
Hoher Energiebedarf kann sich bei Vermietung  wohnwertmindernd auswirkenMietrecht & WEG, 20.03.2015, 15:01

Hoher Energiebedarf kann sich bei Vermietung wohnwertmindernd auswirken

Berlin/Berlin (DAV). Bisher konnte ein Vermieter der angestrebten Energiewende relativ gelassen entgegensehen. Ein Anspruch des Mieters auf entsprechende Nachrüstung der Wohnung gibt es nicht, ebenso wenig die Möglichkeit, wegen schlechter Energiewerte die Miete zu kürzen. Maßgebend für die Bewertung ist der Sollzustand der Wohnung, der auf die Verhältnisse zum Zeitpunkt des Abschlusses des Mietvertrages abstellt, so hat es der Bundesgerichtshof bereits im Jahr 1988 entschieden. Demgemäß ... mehr
BGH: unrenoviert bei Einzug heißt auch unrenoviert beim AuszugMietrecht & WEG, 19.03.2015, 08:31

BGH: unrenoviert bei Einzug heißt auch unrenoviert beim Auszug

Karlsruhe (jur). Wenn Mieter eine Wohnung unrenoviert übernehmen, darf der Vermieter nicht auch noch spätere Renovierungen auf sie abwälzen. Das hat in neuer Rechtsprechung der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch, 18. März 2015, in Karlsruhe entschieden (Az.: VIII ZR 185/14 und VIII ZR 242/13). Nach einem weiteren Urteil sind auch Klauseln zur anteiligen Beteiligung des Mieters an der Schlussrenovierung unzulässig (Az.: VIII ZR 242/13).Laut Gesetz muss eigentlich der Vermieter seine Wohnung ... mehr

  • Eigenbedarfskündigung: Schwerstbehindertes Kind als Härtefall (Mietrecht & WEG, 16.03.2015, 11:32)
    Bei einer Eigenbedarfskündigung kann der Vermieter die Wohnung unter Umständen nicht räumen, wenn der Mieter ein schwerstbehindertes und zudem blindes Kind hat. Ein Vermieter sprach eine Eigenbedarfskündigung aus, weil er die ... mehr
     
  • Kündigung von Gewerberaum wegen mangelnder Barrierefreiheit (Mietrecht & WEG, 12.03.2015, 09:52)
    Wer einen Praxisraum anmietet kann normalerweise nicht darauf vertrauen, dass dieser auch barrierefrei zugänglich ist. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Gerichtsentscheidung des OLG Brandenburg. Ein Physiotherapeut hatte ... mehr
     
  • BGH: Teppichboden darf durch Parkett ausgetauscht werden (Mietrecht & WEG, 02.03.2015, 09:41)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute mit der Frage befasst, welches Schallschutzniveau ein Wohnungseigentümer einhalten muss, der den vorhandenen Bodenbelag (Teppichboden) in seiner Wohnung durch einen anderen (Parkett) ... mehr
     
  • Verwalter einer Wohneigentümergemeinschaft muss Neutralität wahren (Mietrecht & WEG, 26.02.2015, 15:43)
    Hannover/Berlin (DAV). Der Verwalter einer Wohnungseigentümergemeinschaft vertritt die Interessen der Gemeinschaft und somit aller Wohnungseigentümer. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, muss der Verwalter neutral sein. ... mehr
     
  • Kündigung von Mieter wegen Zahlungsverzuges und Schonfristzahlung (Mietrecht & WEG, 25.02.2015, 09:49)
    Darf ein Vermieter wegen Zahlungsverzuges trotz einer Schonfristzahlung des Mieters die Wohnung räumen, weil er hilfsweise ordentlich gekündigt hat? Vorliegend hatte ein Vermieter einen Hartz IV Empfänger wegen ... mehr
     
  • Vermieter darf nicht ohne Weiteres Inkassobüro beauftragen (Mietrecht & WEG, 23.02.2015, 16:01)
    Große Wohnungsgesellschaften dürfen bei einem säumigen Mieter nicht gleich ein Inkassobüro oder sogar einen Rechtsanwalt beauftragen. Dies hat das AG Dortmund klargestellt. Vorliegend hatte ein Mieter mehrere Monate keine ... mehr
     
  • Vermieter darf Beschwerden von Mietern anonym behandeln (Mietrecht & WEG, 20.02.2015, 16:55)
    München (jur). Vermieter dürfen Beschwerden über einzelne Hausbewohner zunächst anonym behandeln. Sie müssen dem Betreffenden nicht mitteilen, wer sich genau worüber beschwert hat, wie das Amtsgericht München in einem am ... mehr
     
  • BGH zur Kündigung wegen Zigarettengeruchs im Treppenhaus (Mietrecht & WEG, 19.02.2015, 07:58)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Frage beschäftigt, ob der Vermieter ein Wohnraummietverhältnis wegen Störung des Hausfriedens in einem Mehrfamilien- und Bürohaus kündigen kann, wenn es im ... mehr
     
  • Mietzinsvereinbarung nach unwirksamem Mieterhöhungsverlangen unwirksam (Mietrecht & WEG, 18.02.2015, 11:27)
    Vermieter und Mieter können normalerweise eine Vereinbarung über eine Mieterhöhung schließen. Problematisch kann jedoch sein, wenn diese im Zusammenhang mit einem unwirksamen Mieterhöhungsverlangen steht. Vorliegend erhielt ... mehr
     
  • Fristlose Kündigung bei Vermietung der Wohnung an Touristen (Mietrecht & WEG, 09.02.2015, 08:35)
    Berlin (jur). Stellen Mieter ihre Wohnung Touristen über einen Internet-Marktplatz gegen Geld zur Verfügung, kann dies eine fristlose Mietkündigung begründen. Dies hat das Landgericht Berlin in zwei am Freitag, 06.02.2015, ... mehr
     
  • Gemeinde kann Abfallentsorgungsgebühren einer Liegenschaft an einzelnen Wohnungseigentümer stellen (Mietrecht & WEG, 04.02.2015, 16:54)
    Neustadt/Berlin (DAV). In einer Wohnungseigentümergemeinschaft kann jeder Wohnungseigentümer nur in Höhe seines Anteiles in Anspruch genommen werden. Dieser Grundsatz hat sich – teilweise auch zu Recht – bei den meisten ... mehr
     
  • Kündigung von Hartz-IV-Mieter trotz unverschuldetem Mietrückstands rechtens (Mietrecht & WEG, 04.02.2015, 16:40)
    Karlsruhe (jur). Erhalten Sozialhilfeempfänger wegen eines Rechtsstreits mit dem Sozialamt zunächst nicht die Miete gezahlt, kann der Vermieter wegen aufgelaufener Mietschulden die Wohnung kündigen. Die Mietkündigung ist auch ... mehr
     
  • Bei unbefristetem Mietvertrag keine Bedarfsvorschau für möglichen Eigenbedarf notwendig (Mietrecht & WEG, 04.02.2015, 16:31)
    Karlsruhe (jur). Bei Abschluss eines unbefristeten Mietvertrages müssen Vermieter nicht unaufgefordert prüfen, ob sie in den nächsten Jahren die Wohnung wegen Eigenbedarfs wieder benötigen. Solch eine „Bedarfsvorschau“ würde ... mehr
     
  • Diskriminierung von ausländischen Mietern kann teuer werden (Mietrecht & WEG, 02.02.2015, 09:54)
    Wenn Vermieter ausländische Mieter schlechter behandeln als deutsche Mieter, haben diese eventuell einen Anspruch auf eine Entschädigung wegen einer erlittenen Diskriminierung. Nach einem Wechsel des Vermieters verlangte ... mehr
     
  • Stehpinkeln in Mietwohnung als vertragsgemäßer Gebrauch (Mietrecht & WEG, 26.01.2015, 10:33)
    Ist das Stehpinkeln auf der Toilette einer Mietwohnung als vertragsgemäßer Gebrauch anzusehen? Das Amtsgericht Düsseldorf musste sich mit einem kuriosen Fall beschäftigen. Nachdem ein Mieter seinen Mietvertrag gekündigt hatte ... mehr
     
  • Mieter muss überhöhte Verwaltungskosten nachweisen (Mietrecht & WEG, 26.01.2015, 08:55)
    Karlsruhe (jur). Halten Mieter die vom Vermieter abgerechneten Verwaltungskosten für überhöht, müssen sie dies selbst nachweisen. Andernfalls müssen sie eine vereinbarte Umlage zahlen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in ... mehr
     
  • Mietvertragsverlängerung bedeutet keinen Verzicht auf Mieterrechte (Mietrecht & WEG, 09.01.2015, 10:08)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Verlängert der Mieter seinen Mietvertrag über eine Option im Mietvertrag, führt dies nicht zu einer Einschränkung seiner Rechte. Es kommt insoweit kein neuer Vertrag zustande. Auf eine entsprechende ... mehr
     
  • Umlageschlüssel für Betriebskosten kann vom Vermieter bestimmt werden (Mietrecht & WEG, 23.12.2014, 08:28)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Die alljährliche Betriebskostenabrechnung führt regelmäßig zu Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter. Nach welchem Verhältnis die Kosten verteilt werden, also welcher Umlageschlüssel gelten soll, ... mehr
     
  • Mieter haften für ihre Tiere (Mietrecht & WEG, 22.12.2014, 11:07)
    Mieter sollten dafür sorgen, dass ihre Haustiere keine Schäden in ihrer Mietwohnung anrechnen. Ansonsten kann der Vermieter einen Anspruch auf Schadensersatz haben. Ein Mieter hielt in seiner Mietwohnung einen Hund – einen ... mehr
     
  • Gestank aus einer Mietwohnung kann eine Kündigung rechtfertigen (Mietrecht & WEG, 15.12.2014, 16:09)
    Bonn (jur). Kontinuierlicher Gestank aus einer Mietwohnung kann eine Kündigung rechtfertigen. Dies hat das Amtsgericht Bonn in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 2. Oktober 2014 klargestellt und damit die Kündigung ... mehr
     
  • Zulässigkeit von Holztrennwand in Mietwohnung (Mietrecht & WEG, 15.12.2014, 10:59)
    Eine dünne Holztrennwand an der Außenwand einer Mietwohnung gehört normalerweise nicht zu der üblichen Ausstattung. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichtes Berlin.Ein Berliner Miethaus war im Jahr 1900 in ... mehr
     
  • Vermieter darf das Halten von 5 Hunden in Mietwohnung verbieten (Mietrecht & WEG, 15.12.2014, 09:10)
    Ein Mieter darf nicht ohne Weiteres mehrere Hunde in seiner Mietwohnung halten. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des Amtsgerichtes München. Vorliegend hielten die Mieter – ein Ehepaar- in ihrer Wohnung in München 5 ... mehr
     

Seite:   1  2  3  4  5  6  ... 10 ... 18



Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Was sind Nachrichten zu Mietrecht?

Mehr als 50% aller Menschen in Deutschland leben zur Miete und sind auf diese Weise, gerade wenn es zu Problemen kommt, direkt mit dem Mietrecht konfrontiert. Beim Mietrecht handelt es sich um einen umfangreichen Rechtsbereich, der sich mit gesetzlichen Regelung wie beispielsweise Mietvertrag und dessen Kündigung, Betriebs- und Nebenkosten, Eigenbedarf, Mieterhöhung etc. beschäftigt.

So versteht man beispielsweise unter einem Mietvertrag eine Vereinbarung zwischen Mieter und Vermieter über die zeitweise Überlassung eines Gebrauchsgegenstandes gegen ein vereinbartes Entgelt. Dabei werden Mietverträge nach der jeweiligen Nutzungsart des Mietgegenstandes unterschieden. Bei Mietgegenständen kann es sich entweder um unbewegliche oder bewegliche Sachen oder auch um Sachteile handeln, die zum Gebrauch tauglich sind.

Der Gesetzgeber unterscheidet zwischen Vermietung zur Wohnzwecken oder zu anderen Zwecken. Bei der Wohnraumvermietung finden die allgemeinen Vorschriften des BGB Anwendung, wie z. B. das Mieterschutzgesetz. Bei einer gewerblichen Vermietung lassen sich diese jedoch nur eingeschränkt oder gar nicht anwenden. Lediglich allgemeine Vorschriften gelten für die Vermietung von beweglichen Sachen.

Neben dem allgemeinen Mietvertrag können noch weitere Arten des Mietvertrages unterschieden werden. So erhält der Pächter bei einem Pachtvertrag nicht die Erlaubnis zur Nutzung einer Sache, sondern zum „Genuss der Früchte“. Wird der Nutzen einer Sache gestattet, ohne dass eine finanzielle Gegenleistung erbracht wird, spricht man von einer sogenannten Leihe. Weiterhin unterscheidet der Gesetzgeber zwischen einem Zeitmietvertrag und einem Untermietvertrag. Auch Verträge über die Nutzung von Werkswohnungen oder über die Vermietung zum befristeten Gebrauch (z. B. Ferienwohnung, Räumlichkeiten in Gasthöfen usw.) fallen in den Bereich des Mietrechts.

Aber nicht nur die Vereinbarung eines Mietvertrages, sondern auch dessen Kündigung sind im Mietrecht geregelt. Ein wichtiger Punkt ist beispielsweise die Kündigung wegen Eigenbedarf. Allerdings kann die Eigenbedarfskündigung in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt sein.

Wie man sieht, das Mietrecht ist sehr umfangreich und zudem ständigen Änderungen unterworfen. Neue Vorschriften werden erlassen, neue Gerichtsurteile gefällt. Um über seine Rechte und Pflichten als Mieter oder Vermieter auf dem neuesten Stand zu bleiben, sollte man stets über Neuerungen informiert sein. Hierbei hilft dieser Bereich des Juraforums. Hier finden Sie eine ständig aktualisierte Zusammenfassung aller wichtigen Nachrichten, die das Mietrecht betreffen.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Mietrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

Mietrecht & WEG - Nachrichten © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum