Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiZVerwaltungsprozess - Zulässigkeit der Klage 

Verwaltungsprozess - Zulässigkeit der Klage

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Verwaltungsprozess - Zulässigkeit der Klage

Damit eine Klage vor einem Verwaltungsgericht zulässig ist, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Verwaltungsprozess - Zulässigkeit der Klage

  • BildKrankenversicherungskarte mit Foto bald verpflichtend (15.11.2013, 15:04)
    Berlin (jur). Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen kommen um die umstrittene „elektronische Gesundheitskarte“ nicht herum. Ab Anfang 2014 ist diese Karte zu benutzen, entschied das Sozialgericht (SG) Berlin in einem am Freitag, 15. November...
  • BildMischkonsum von Drogen rechtfertigt Annahme mangelnder Fahreignung auch ohne Verkehrsteilnahme (14.11.2013, 15:39)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass der Mischkonsum von Cannabis und Alkohol selbst dann regelmäßig eine mangelnde Fahreignung begründet, wenn die Einnahme der Substanzen nicht im Zusammenhang mit der Teilnahme am...
  • BildPflicht zur Laubreinigung auf Gehwegen (13.11.2013, 08:33)
    Schleswig/Berlin (DAV). Der Betreiber eines Krankenhauses ist nicht verpflichtet, die Wege auf dem Krankenhausgrundstück in Intervallen von ein bis zwei Stunden täglich von Laub zu reinigen. Zur Verkehrssicherungspflicht des Krankenhauses gehöre...
  • BildBei Möbelbestellung mit Aufbau haftet Händler für späte Lieferung (08.11.2013, 08:32)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Wirksamkeit einer in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Möbelversandhändlerin enthaltenen Versand- und Gefahrübergangsklausel befasst. Die beklagte Möbelhändlerin...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Bitte um Bewertung der Situation (16.11.2013, 11:45)
    Hallo, ich würde gerne EURE Meinung wissen. Herr A. ließ am 08 März 2012 eine PV-Anlage auf seinem eigenen, bewohnten, kleinen EFH installieren. Das sich auf dem Haus befindliche Dach war zu diesem Zeitpunkt genau 5 Jahre alt. Durch die Montage des PV-Gerüstes kam es in Folge zu diversen Wassereintrittsstellen in die Dämmung des...
  • Falsches Gutachten durch den Ärztlichen Dienst (16.11.2013, 09:36)
    Fiktiver Fall: Herr Müller wird vom Ärztlichen Dienst des Arbeitsamts noch kränker gemacht als er schon ist. Sinn und zweck dessen wäre, damit das Jobcenter ihm keine Schulung in der Sicherheitsbranche finanzieren müsste, weil Herr Müller eine Einstellungszsage eines potentiellen Arbeitgebers schriftlich vorliegen hat. Die Bedingung...
  • Würde Verfahren wohl eingestellt? (14.11.2013, 11:11)
    Mal angenommen, dass 2 Freunde (19 Jahre jung) aus der Schweiz sich entschieden einen Kurzaufenthalt in Deutschland zu machen, doch vieles würde anders gehen als geplant: Freund A und B kommen nun in Deutschland an und verbringen den ganzen Tag zusammen und alles geht glatt. Am Abend jedoch entscheiden sie sich noch etwas trinken zu...
  • Versuchte Koerperverletzung durch Laerm (12.11.2013, 15:52)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: In einer Wohnstrasse ist Tempo 30 als Laemschutzmassnahme angeordnet worden. Die Strasse wurde mit Tempo 30 Schildern und dem Zusatz "Laermschutz" beschildert. Folgendes fiktives Scenario: Ein Anwohner dieser Strasse beschafft sich ein geeichtes Geschwindigkeitsmessgeraet und misst die...
  • Prozessrecht (12.11.2013, 12:53)
    Der Kläger (A) hat gegen 2Polizeibeamten(B) Klage eingereicht. Diese wurde der Staatsanwaltschaft vorgelegt, der Generalinspektion der Polizei wurde eine Beschwerde eingereicht. Ebenfalls hat der Kläger(A) eine Zivilklage eingereicht die angenommen wurde. Der Kläger fordert die Referenznummern der Polizeiakte, diese wird ihm...

Kommentar schreiben

65 - Zw._ei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiZVerwaltungsprozess - Zulässigkeit der Klage 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Verwaltungsprozess - Zulässigkeit der Klage – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Verwaltungsprozess - Beweislast
    Gemäß § 86 VwGO gilt im Verwaltungsprozess ein Untergrundsatz, welcher besagt, dass es dem Gericht obliegt, den Sachverhalt von Amts wegen aufzuklären  - und nicht den Parteien. Die Beteiligten sind für diese Aufklärung heranzuziehen....
  • Verwaltungsprozess - Postulationsfähigkeit
    Als "Postulationsfähigkeit" wird die Fähigkeit bezeichnet, vor einem Gericht rechtswirkame Handlungen vornehmen zu können. Die Postulationsfähigkeit im Verwaltungsprozess wird gemäß § 67 VwGO definiert. Demzufolge ist es grundsätzlich...
  • Verwaltungsprozess - Rechtshängigkeit
    Im Verwaltungsprozess tritt die Rechtshängigkeit einer Strafsache mit der wirksamen Klageerhebung ein. Sie führt dazu, dass für jede neue Klage bezüglich desselben Streitgegenstands ein Verfahrenshindernis besteht. Auch eine Unterbrechung der...
  • Verwaltungsprozess - Teilurteil
    Urteile werden unterteilt in Endurteile , welche zu einer Erledigung des gesamten Rechtstreits führen, Teilurteile , welche nur einen Teil des Streitgegenstandes erledigen, sowie Zwischenurteile , welche eineVorfrage...
  • Verwaltungsprozess - Verfahrensbeendigung
    Die Verfahrensbeendigung in einem Verwaltungsverfahren erfolgt in der Regel durch Erledigung der Hauptsache, die ihre gesetzliche Definition aus dem § 161 VwGO erhält. Wird in einem Verwaltungsprozess eine Klage durch ein Prozessurteil...
  • Verwaltungsprozess - Zulassungsberufung
    Die Zulassungsberufung ist ein Rechtsmittel, welches gegenüber erstinstanzlichen Urteilen eingelegt werden kann, um eine erneute Verhandlung der Streitsache vor der nächsthöheren Instanz zu erwirken. In Verwaltungsprozessen erfolgt die...
  • Verwaltungsprozess - Zwischenurteil
    Als ein Zwischenurteil wird ein Urteil bezeichnet, welches über prozessuale Vorfragen entscheidet, und nicht über den eigentlichen Streitgegenstand. Über die Zulässigkeit einer Klage vor dem Verwaltungsgericht kann gemäß § 109 VwGO bereits...
  • Verwaltungsprozessrecht - Vollstreckung Urteile
    Bei der Vollstreckung verwaltungsgerichtlicher Entscheidungen handelt es sich um die Vollstreckung von Titeln, welche aus einem Verwaltungsrechtsstreit stammen. Diese Titel können sowohl Urteile als auch gerichtliche Vergleiche,...
  • Verwaltungsrecht - Abhilfeverfahren
    Bei dem Abhilfeverfahren handelt es sich um den ersten Teil des Widerspruchsverfahrens, der seine gesetzliche Grundlage aus dem § 72 VwGO erhält. Gemäß diesem hilft eine Behörde einem Widerspruch ab und entscheidet über dessen Kosten, wenn sie...
  • Verwaltungsrecht - Akteneinsicht
    Die Akteneinsicht im Verwaltungsrecht wird gemäß § 29 VwVfG geregelt. Gemäß § 29 Abs. 1 VwVfG hat die Behörde allen Beteiligten in einem Verwaltungsverfahren Akteneinsicht zu gewähren, wenn die darin entaltenen Informationen zur Geltendmachung...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Verwaltungsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.