Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiWHaftung - Skisport 

Haftung - Skisport

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Haftung - Skisport

Grundsätzlich ist es auch bei Skiunfällen so, dass der Verursacher für entstandene Schäden aufkommt. Geregelt wird dies anhand der FIS-Regeln, welche Fairness und ein faires Miteinander auf der Skipiste garantieren sollen. Diese Haftung bedeutet, dass jemand, der auf einer Skipiste einen anderen Skifahrer verletzt, neben Schmerzensgeld und Schadensersatz gegebenfalls auch eine lebenslange Rente zahlen muss. Aus diesem Grund ist es ratsam, eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen, die im Falle eines Schadens für diesen eintritt.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Haftung - Skisport


Aktuelle Forenbeiträge

  • Tierschutzabgabevertrag Regelungen (30.09.2013, 21:24)
    Hallo, mal angenommen, jemand möchte von einem Tierschutzverein einen Hund übernehmen und soll dafür einen sog. Tierschutzabgabevertrag unterschreiben. In diesem Vertrag könnte geregelt sein, dass der "Übergeber" den Hund an den "Übernehmer" gegen Zahlung einer Schutzgebühr abgibt. In einer der Bestimmungen könnten nun Folgendes...
  • Rache - Anstiftung und Haftbarkeit (30.09.2013, 11:04)
    Hallo, um folgenden fiktiviten Fall soll es gehen: Ein Autor, kurz A, möchte eine Sammlung verschiedener Streiche und Racheideen zusammenschreiben und als E-Book online verkaufen. Die Sammlung besteht aus lustigen, teilweise aber auch bösen und strafbaren Ideen. A macht im Vorwort und den einzelnen Kapiteln darauf aufmerksam, dass...
  • Autounfall wegen Softwarefehler: Existieren Urteile? (22.09.2013, 17:48)
    Liebe Jura Community, ich suche nun schon seit einiger Zeit nach Verhandlungsdetails bzw. Urteilen zu einem speziellen Produkt- oder Produzentenhaftungsfall. Ist jemandem von Euch ein (internationaler) Fall bekannt, in dem ein Unfall mit Personen- oder Sachschaden durch einen Software-Fehler in einem Auto verursacht wurde? Für...
  • Worin besteht Vorteil für einen Verein sich NICHT eintragen zu lassen? (20.09.2013, 09:21)
    Hallo, worin besteht der Vorteil für einen Verein sich nicht eintragen zu lassen. Die meisten nicht eingetragenen vereine sind Gewerkschaften, politische Parteien, Studenverbindungen, Ordensgemeinschaften....also alles Vereine die sowieso mehr als 7 Mitglieder haben (so dass es nicht daran liegen kann, dass sie schon ab 2 Mitgliedern...
  • Anwaltshaftung (17.09.2013, 09:23)
    Hallo, nehmen wir mal an: Die Großmutter einer Person ist vor knapp 4 Jahren gestorben hat allerdings ein Testament hinterlassen, das allerdings angefechtet worden ist. Da der/die Enkel/in aber zu dem Zeitpunkt Hartz 4 Empfänger/in war und sich einen Anwalt nehmen musste wurde ein Antrag auf Prozesskostenhilfe gestellt und auch...

Kommentar schreiben

28 - Si;eben =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiWHaftung - Skisport 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Haftung - Skisport – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Gebäude (Haftung / Schaden)
    Unter juristischen Gesichtspunkten ist ein Gebäude ein wesentlicher Bestandteil eines Grundstücks, das von Menschen betreten werden kann. Verkehrssicherungspflicht Die Verkehrssicherungspflicht fällt grundsätzlich in den Aufgabenbereich des...
  • Gefährdungsdelikt
    Ein Gefährdungsdelikt ist ein Delikt , bei dem bereits die Herbeiführung einer Gefahrenlage für das geschützte Rechtsgut genügt. Eine Verletzung des Rechtsgutes ist demnach nicht erforderlich. Das Gegenstück dazu ist also das...
  • Gefährdungshaftung
    In der Regel gilt jemand nur dann als Schädiger und kann schadensersatzpflichtig werden, wenn er für den Schaden vorsätzlich oder zumindest fahrlässig verantwortlich ist. Die Gefährdungshaftung stellt zu diesem Grundsatz jedoch eine Ausnahme dar....
  • Gefahrgeneigte Arbeit
    Die gefahrgeneigte Arbeit ist ein veralteter Begriff des deutschen Schadensersatzrechts im Rahmen des Arbeitsvertrages. Im Rahmen des betrieblichen Schadensausgleichs musste der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer unter bestimmten Voraussetzungen...
  • Gläubigerverzug
    Nicht nur Schuldner können in Verzug geraten, sondern auch Gläubiger. Denn in den meisten Schuldrechtsverhältnissen ist die Mitwirkung des Gläubigers erforderlich, damit ein Schuldner seine Leistung erfüllen kann. Zwar gibt es in Deutschland...
  • Haushaltsführungsschaden
    Der Schaden, der dadurch entsteht, dass eine Person oder Familie ihren Haushalt nicht mehr ganz oder teilweise führen kann, wird als Haushaltsführungsschaden bezeichnet. In der Regel wird dies auf einer Körperverletzung beruhen. Der...
  • Mangelfallberechnung
    Die Mangelfallberechnung spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um Begleichung von Unterhaltspflichten geht. Und zwar dann, wenn der Unterhaltsverpflichtete seinen Unterhaltsverpflichtungen deshalb nicht nachkommen kann, weil er selbst nicht...
  • Mangelfolgeschaden
    Ein Mangelfolgeschaden ist streng von einem Mangelschaden zu unterscheiden und die rechtliche Behandlung war vor der Schuldrechtsmodernisierung im Jahr 2002 stark umstritten. Nach der Schuldrechtsmodernisierung traten diese Probleme jedoch...
  • Mangelschaden
    Als "Mangelschaden" wird ein Schaden bezeichnet, welcher an der geschuldeten Leistung infolge Mangelhaftigkeit besteht. Anwendung findet der Mangelschaden im Werkvertragsrecht sowie im Kaufvertragsrecht. Dabei ist zu beachten, dass lediglich jene...
  • Minderjährige - Haftungsbeschränkung
    Die Minderjährigenhaftungsbeschränkung ist eine Einrede, welche besagt, dass  Volljährige für Verbindlichkeiten, welche sie als Minderjährige eingegangen sind, nur mit ihrem Vermögen in der Höhe der Summe haften müssen, welche sie beim...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Schadensersatz und Schmerzensgeld

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.