Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiWWerklieferungsvertrag, § 651 BGB 

Werklieferungsvertrag, § 651 BGB

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Werklieferungsvertrag, § 651 BGB

Bei einem Werklieferungsvertrag verpflichtet sich ein Unternehmer, ein Werk aus einem von ihm zu beschaffenden Stoff bzw. Material herzustellen. Auf einen derartigen Vertrag findet, wenn vertretbare Sachen herzustellen sind, das Kaufvertragsrecht Anwendung. Vertretbare Sachen sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen (vgl. § 91 BGB).

Bei der Herstellung von unvertretbaren Sachen (z.B. Bau eines speziellen Blutdruckmessgerätes, Erstellung eines Gemäldes) allerdings gilt das Werkvertragsrecht.



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von Gast, 22.10.2012 22:36


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Fünf + 3 =

Aktuelle Forenbeiträge

  • Schadenersatz aus Werklieferungsvertrag (22.01.2013, 23:26)
    Man stelle sich folgenden fiktiven Fall vor: Firmenchef F geht zu Produzent P und gibt einen Werbeträger in Auftrag. Die erforderlichen Materialien stellt F zur Verfügung. P sichert zu, das Werk wie besprochen herzustellen. Nach einer Weile holt F bei P das Werk ab und wirbt fortan damit. Die Geschäfte laufen dadurch leider nicht...
  • Eigentumserwerb nach 950 in Zusammenhang mit der Abgrenzung ... (04.12.2010, 00:51)
    Hallo Leute, ich habe ein Problem bei dem ich nicht weiter komme und auch in den Kommentaren nichts finde. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...Ich hab das Gefühl, dass nur ein kleines Detail fehlt :-) Also: Vereinfacht gesagt ist für die Einordnung 631/ 651 bei der Herstellung beweglicher Sachen entscheidend, ob der Besteller...
  • Verbraucherschutz ?!?!?!?!?! (18.02.2008, 08:18)
    Mal angenommen der Privatmann P lässt sich von Unternehmer U einen Sichtschutz um sein Grundstück bauen. Der Sichtschutz wird nach den Angaben des U "selbstevrständlich den baurechtlichen Vorschriften entsprechen" (Standfestigkeit, etc.). Die Parteien vereinbaren im Wege einer Individualabrede, dass "Mängelgewährleistung...
  • Ansprüche des Verkäufers gegen den Käufer wenn Sache durch Dritten ... (25.08.2006, 08:39)
    Folgender Sachverhalt: A bestellt eine von der Küchenmanufaktur K individuell angefertigte Einbauküche, die ein paar Wochen später angeliefert und montiert wird. Die Fertigstellung dieser Arbeiten zeigt K dem A nicht an. Am nächsten Tag kommt Maler M ins Haus und kippt versehentlich einen Eimer mit schwarzem Lack über die helle...

Werklieferungsvertrag, § 651 BGB – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiWWerklieferungsvertrag, § 651 BGB 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Werkvertragsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte