Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiVStrafrecht - Versuch 

Strafrecht - Versuch

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Strafrecht - Versuch

Als "Versuch" wird gemäß § 22 StGB die Betätigung des Entschlusses zur Begehung einer Straftat durch eine Handlung bezeichnet, welche zur Verwirklichung des gesetzlichen Tatbestandes zwar unmittelbar angesetzt, aber noch nicht zur Vollendung geführt hat. Die Verwirklichung eines strafrechtlchen Tatbestands wurde also begonnen, aber nicht zur Vollendung gebracht.

Ein Versuch muss gemäß § 23 StGB bei Verbrechen grundsätzlich geahndet werden, wobei die Strafe in der Regel niedriger ausfällt als beim vollendeten Delikt.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Aktuelle Forenbeiträge

  • Aussichtslos? Ist das noch machbar? (20.10.2013, 14:33)
    hey leute, nachdem ich hier paar mal fragen zu fällen in strafrecht at gestellt habe, wollte ich gerne mal eure meinung über den verlauf meines studiums hören bzw lesen... ich bin jetzt im vierten semester und habe keine einzige Klausur bestanden...der grund dafür ist, dass ich in der kurzen zeit nicht so viel und so schnell den...
  • Hausarbeit in Strafrecht AT (14.10.2013, 20:14)
    hallo alle zusammen! ich bin jetzt im 3. Sem und stehe vor meiner 2. Hausarbeit - dieses mal in Strafrecht at. seit 3 wochen versuche ich den fall zu lösen aber schaffe es kaum weiter als §212...deshalb hier mein verzweifelter versuch: Kann mir bitte jmd helfen? also mir in der richtigen reihenfolge ansätze geben was ich prüfen muss...
  • Strafrecht Hausarbeit 3.Semester! (15.03.2013, 19:18)
    Hallo,ich schreibe gerade eine Hausarbeit in Strafrecht aus dem 3.Semester in der Uni Potsdam. Ich tue mich schwer mit dem Sachverhalt und wollte euch hier um Rat bitten. Ich poste mal den kompletten Sachverhalt:Punker P, dessen Gruppe mit den Rockern „Savages“ in Fehde liegt, hat dem „Chief“ R der Rocker die Braut ausgespannt. Als R...
  • Ich lerne, aber es bleibt nicht viel hängen! (11.01.2013, 20:32)
    Hallo meine Lieben, ich habe schon viel in Foren gelesen und bin irgendwie etwas bedrückt. Zu mir: ich bin 22 und studiere im 5. Sem. Jura. Ich habe meine zwischenprüfung und auch die erste hausarbeit für den schein in strafrecht geschrieben. die klausur habe ich im 2. versuch noch nicht bestanden. in der hausarbeit hatte ich 10...
  • Semesterhausarbeit Strafrecht WS 2012/13 (28.11.2012, 18:07)
    Hallo alle zusammen :) Ich sitze derzeit an meiner Anfänger Hausarbeit im Strafrecht und brauch etwas hilfe. So fällt mir der Anfang im Moment ziemlich schwer. Klar ist mir, das Versuch und Fahrlässigkeit hier mit reinspielt. Aber fahrlässige Körperverletzung(??) oder wie würdet ihr anfangen? Hier der Sachverhalt: A ist mit O...

Kommentar schreiben

71 - Ei;ns =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiVStrafrecht - Versuch 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Strafrecht - Versuch – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Strafrecht - Rückwirkungsverbot
    Das Rückwirkungsverbot, welches in § 2 StGB definiert wird, besagt, dass ein Täter nur dann für seine Tat bestraft werden kann, wenn diese zum Zeitpunkt der Begehung bereits den Tatbestand eines Strafgesetzes erfüllt hat. Dies bedeutet, dass die...
  • Strafrecht - Totschlag
    Als Totschlag wird eine Straftat angesehen, welche auf die vorsätzliche Tötung eines Menschen ausgerichtet ist. Von der Schwere des Tötungsdeliktes und somit der Höhe der Strafdrohung liegt der Totschlag in der Mitte zwischen Mord und Tötung auf...
  • Strafrecht - Unbeendeter Versuch
    Ein unbeendeter Versuch ist gegeben, wenn ein Täter aus seiner Sicht nach Abschluss der letzten Ausführungshandlung noch nicht alles Mögliche getan hat, damit der tatbestandliche Erfolg ohne weiteres Zutun seinerseits eintreten kann. Als...
  • Strafrecht - Verjährung
    Verjährungsfristen dienen der Schaffung von Rechtssicherheit und Rechtsfrieden. Im Strafrecht bestehen zwei verschiedene Fristen zu Verjährung: Strafverfolgungsverjährung Strafvollstreckungsverjährung Die...
  • Strafrecht - Vermögensabschöpfung
    Die Vermögensabschöpfung von Gewinn, welcher durch Straftaten erzielt worden ist, wird mithilfe des Verfalls sowie der Sicherstellung geregelt. Die gesetzliche Grundlage hierfür findet sich in den §§ 73 - 76a StGB. Die Sicherstellung von...
  • Strafrecht - Vorsatz
    Als "Vorsatz" wird im Strafrecht das Wollen sowie das Wissen um sämtliche objektiven Merkmale bezeichnet, welche zum gesetzlichen Tatbestand gehören. Der Wille zur Verwirklichung eines Straftatbestandes besteht also, wobei alle objektiven...
  • Strafrecht USA: Prostitution ist in Las Vegas strafbar
    Für manchen deutschen Touristen endet die Reise nach Las Vegas mit der Festnahme und einem Strafverfahren in den USA. Das Amerikanische Strafrecht ist in vielen Punkten wesentlich strenger als das deutsche. Auch vergleichsweise kleinere Vergehen...
  • Strafrechtlicher Abschlussvermerk - Steuerstrafverfahren
    Inhaltsübersicht 1. Strafprozessuale Bedeutung des Abschlussvermerks 2. Bedeutung des Abschlussvermerks für das Akteneinsichtsrecht des Verteidigers 3. Aufbau und Inhalt des Abschlussvermerks 3.1...
  • Strafsenat
    Spruchkörper der Oberlandesgerichte und des Bundesgerichtshofs in Strafsachen.
  • Straftatbestände - Buchführung
    Gemäß § 283 StGB ist eine Verletzung der Buchführungspflicht strafbar. Zu Verletzungen der Buchführungspflicht i. S. d. Gesetzes zählen fehlerhaftes Führen von Handelsbüchern, Unterlassen des Führens von Handelsbüchern, Verstöße...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.