Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiVIrrealer Versuch 

Irrealer Versuch

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Irrealer Versuch

Ein irrealer Versuch (auch: abergläubischer Versuch) ist gegeben, wenn ein Täter übersinnliche Kräfte zur Hilfe nimmt, um eine Tat geschehen zu lassen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn er durch Zaubersprüche eine andere Person umbringen möchte.

Das Aussprechen besagter Zaubersprüche bleibt straffrei i. S. d. Strafgesetzbuches, weil Verhexen nicht als eine strafrechtlich relevante Handlung eingestuft wird. Selbst wenn das Opfer wider Erwarten dennoch stirbt, so fehlt es an einem Kausalitätsnachweis, dass der Tod aufgrund der bösen Zaubersprüche eingetreten ist. Ein Vorsatz ist ebenfalls nicht gegeben.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Irrealer Versuch

  • BildVor 40 Jahren: "Steinkühlerpause" und mehr im Tarifvertrag zur Humanisierung der Fabrikarbeit (09.10.2013, 17:10)
    Vor 40 Jahren, im Oktober 1973, schlossen die IG Metall und der Metallarbeitgeberverband für die Metallindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden den Lohnrahmentarifvertrag II ab. Der technisch-unspektakuläre Name sagt nur Fachleuten etwas, die darin...
  • BildNeues Verbundmaterial für beschädigte Knieknorpel (09.10.2013, 09:10)
    Forschende haben ein Material entwickelt, das einen Wirkstoff unter wiederholter mechanischer Beanspruchung kontrolliert abgeben kann. Die Arbeiten im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms "Intelligente Materialien" (NFP 62) ebnen den Weg zur...
  • BildDer Sinn des Unmöglichen (09.10.2013, 09:10)
    Der Freiburger Anglist Jan Alber erhält einen Preis für seine Habilitationsschrift, in der er unnatürliche Welten untersuchtUnnatürlich, unmöglich, unlogisch: Auch solche Szenarien können einen Sinn haben – zumindest schreiben ihnen...
  • BildEin Meilenstein für die Supraleiterforschung (08.10.2013, 16:10)
    Ein internationales Team mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien und den USA hat auf der Basis theoretischer Berechnungen einen völlig neuen Supraleiter entwickelt. Der extrem harte Eisenborid...
  • BildHirnstimulation beeinflusst Einhaltung von Normen (03.10.2013, 21:10)
    Neuroökonomen der Universität Zürich haben eine spezifische Hirnregion lokalisiert, die die Einhaltung sozialer Normen steuert. Sie entdeckten, dass die Befolgung sozialer Normen vom Wissen über die Norm unabhängig ist und durch Gehirnstimulation...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Prozessbetrug / Betrug oder nicht? (07.10.2013, 18:12)
    Eine Anwältin reicht vorsätzlich Klagen auf falscher Grundlage ein. Liegt hier schon Prozessbetrug vor oder nur der Versuch? Folgende Annahme: Eine Anwältin reicht eine Einstweilige Anordnung auf Prozesskostenvorschuss sowie Klage wegen Trennungsunterhaltes ein. In beiden Klagen gibt die Anwältin die Steuerklasse 3 und 5 an. Die...
  • Rücktritt bei der actio libera in causa (04.10.2013, 10:30)
    Hallo zusammen, ich hätte eine Frage bzgl. des Rücktritts bei der actio libera in causa. Muss man, wenn man prüfen will, ob ein fehlgeschlagener Versuch und später ein unbeendeter/beendeter Versuch vorliegt, im Rahmen der alic auf den Zeitpunkt des Betrinkens oder auf auf das Ablassen von weiteren Handlungen bzw. Erfolgsverhinderung...
  • Kampf -> Körperverletzung -> Täter unklar (03.10.2013, 16:16)
    Hi, ich häng an olgendem Fall fest: 2 Gruppen bekämpfen sich. Eine Person bekommt einen Tritt gegen den Kopf. Es ist unklar, wer aus der Gegnerischen Gruppe es war. Und ich weis nicht, wie ich das jetzt am Besten prüfe. momentan überlege ich, die gemeinschaftliche Volledung zu verneinen, weil unklar ist, ob jeder einen Beitrg...
  • Problem Prüfungsauffbau bei Mittäterschaft (unmittelbares Ansetzen) (26.09.2013, 16:20)
    Hallo, ich komm grad bei einem Problem nicht so ganz weiter und beide Lösungen, die bei mir in Betracht kommen, passen nicht so ganz. SV in Kurzform: T als Hotelbetreiber will seinen Gast, den Hotelkritiker Q umbringen und weiht seinen Angestellten D in den Plan ein. T beauftragt D, die einzige Steckdose im Zimmer manipulieren,...
  • Problem Prüfungsauffbau bei Mittäterschaft (unmittelbares Ansetzen) (26.09.2013, 16:17)
    Hallo, ich komm grad bei einem Problem nicht so ganz weiter und beide Lösungen, die bei mir in Betracht kommen, passen nicht so ganz. SV in Kurzform: T als Hotelbetreiber will seinen Gast, den Hotelkritiker Q umbringen und weiht seinen Angestellten D in den Plan ein. T beauftragt D, die einzige Steckdose im Zimmer manipulieren,...

Kommentar schreiben

64 - A;/cht =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiVIrrealer Versuch 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Irrealer Versuch – Weitere Begriffe im Umkreis

  • internationale/nationale Maßnahmen - Geldwäsche
    1. Internationale Maßnahmen Bereits 1989 wurde zur Bekämpfung der Geldwäsche von den G7-Staaten die Financial Action Task Force on Money Laundering (FATF) einberufen. Die FATF ist eine internationale Arbeitsgruppe und besteht derzeit aus 29...
  • Internationaler Haftbefehl
    Bei dem Internationalen Haftbefehl handelt es sich nicht um einen eigenständigen, strafrechtlichen Haftbefehl, sondern um einen nationalen Haftbefehl, welcher in einer internationalen Form ausgestellt wird. Zusätzlich beinhaltet er noch einen...
  • Internationaler Strafgerichtshof
    Der Internationale Strafgerichtshof, kurz IStGH,  ist eine unabhängige Internationale Organisation mit Sitz in Den Haag, deren Beziehungen zu den Vereinten Nationen über ein Kooperationsabkommen geregelt ist. Es stellt ein ständiges...
  • Internationales Strafrecht
    Das Internationale Strafrecht versteht sich als strafrechtliche Verantwortung von einzelnen Personen nach Völkerrecht. Das Völkerstrafrecht definiert sich als das Recht, welches bei Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und...
  • Internetrecht - Kinderpornographie
    Am 23.02.2010 trat das "Gesetz zur Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen" (EGZugErschwG) in kraft, mit einer Befristung bis Ende 2012. Gemäß diesem Gesetz sollte der Zugang zu Webseiten erschwert werden, die pornographische...
  • Jugendarrest
    Ein im Jugendgerichtsgesetz vorgesehenes Zuchtmittel, das bei schwereren Verfehlungen Jugendlicher verhängt wird, wenn die Verhängung einer Jugendstrafe als noch schwerere Reaktion nicht erforderlich erscheint.
  • Jugendgerichte
    Spezielle Spruchkörper der Amts- und Landgerichte, die bei Verfehlungen Jugendlicher und Heranwachsender zuständig sind.
  • Jugendliche
    Als „ Jugendliche “ werden jene Personen bezeichnet, die sich altersmäßig in der Zeit zwischen Kindheit und Erwachsensein befinden. Grob definiert also jene Personen, die sich zwischen dem 13. und dem 21. Lebensjahr befinden. Rechtlich gesehen...
  • Jugendstrafrecht
    Unter dem Begriff Jugendstrafrecht versteht man besonderes Straf- und Strafprozessrecht für Jugendliche und Heranwachsende. Diejenigen, die das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, sind strafrechtlich nicht verantwortlich. Ein...
  • Jugendstrafrecht - Nachträgliche Sicherungsverwahrung
    Jugendliche Straftäter, welche unter den Voraussetzungen des § 7 JGG (Jugendgerichtsgesetz) verurteilt worden sind, können nach Verbüßen ihrer Strafe zusätzlich zu einer nachträglichen Sicherungsverwahrung verurteilt werden. Diese nachträgliche...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.