Versteckter Dissens

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Versteckter Dissens

Ein versteckter Dissens liegt vor, wenn die Vertragsparteien sich noch nicht über alle Punkte des zu schließenden Vertrages geeinigt haben, über die nach dem Willen zumindest einer Partei eine Einigung herbeigeführt werden sollt, und dieser Umstand den Parteien nicht bewusst ist.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Aktuelle Forenbeiträge

  • Versteckter oder offener Dissens? (26.06.2011, 12:29)
    Hallo allerseits, ich habe noch nicht ganz den Unterschied zwischen offenem & verstckten Dissens verstanden. Ich habe einen Fall. S geht zum Herrenausstatter I und möchte den braunen Anzug, den er im Schaufenster mit dem Preisschild 220€ gesehen hat, kaufen. Neben dem braunen ist ein blauer Anzug für 320€. Nachdem S den Anzug...
  • Rechtsgeschäft (05.06.2011, 22:48)
    Hallo,habe im Moment folgenden Fall zu bearbeiten:A möchte mit seiner Frau ein Wochenende im Schwarzwald verbringen. Im Internet findet er eine ansprechende Unterkunft. V, der ein Familienhotel im Wiesental führt, bietet auf seiner Homepage Doppelzimmer zu einem Preis von 30 € an. A entscheidet sich spontan, mit seiner Frau zum Hotel...

Kommentar schreiben

85 + Vie_r =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Versteckter Dissens – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Verschulden
    Bei dem Rechtsbegriff Verschulden handelt es sich insbesondere um einen zivilrechtlichen Begriff. Er ist allerdings auch mit einem anderen Inhalt im Strafrecht zu finden (dort als Schuld ). Im zivilrechtlichen Sinne versteht man...
  • Verschulden bei Vertragsverhandlungen
    Eine schuldhafte Verletzung von Pflichten, welche aufgrund eines vorvertraglichen Verhältnisses bestehen, werden als „culpa in contrahendo“ (abgekürzt: „c. i. c.“) bezeichnet. Übersetzt bedeutet dies „Verschulden bei Vertragsschluss“. Das...
  • Verschuldenshaftung
    Die Verschuldenshaftung ist die Verpflichtung zum Schadenersatz auf Grund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen privatrechtlichen Inhalts, die ein schuldhaftes, also nicht nur objektiv rechtswidriges, sondern persönlich vorwerfbares Verhalten...
  • Verschweigen – arglistiges
    `Verschweigt ein Verkäufer arglistig einen Sachmangel im Sinne des § 434 BGB dann hat dies sowohl gewährleistungsrechtliche- als auch vertragsrechtliche Folgen. Ein arglistiges Handeln setzt immer ein vorsätzliche Handeln voraus, sowie eine...
  • Versendungskauf
    Kaufvertrag, bei dem der Verkäufer die Kaufsache auf Verlangen des Käufers an einen anderen Ort als den Erfüllungsort versendet.
  • Vertrag zugunsten Dritter
    Ein Vertrag zugunsten Dritter ist ein Vertrag, bei dem zwischen den Parteien vereinbart wird, dass ein Dritter unmittelbar aus dem Vertrag das Recht erwerben soll, die Leistung von dem Schuldner zu fordern (vgl. § 328 Abs. 1 BGB). Ein...
  • Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft
    Der Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (EG-Vertrag; kurz: EGV) ist neben dem EAG-Vertrag einer der Römischen Verträge. Ursprünglich hieß er Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG-Vertrag); durch...
  • Vertragsstrafe
    Die Vertragsstrafe ist eine dem Vertragspartner fest zugesagte Geldsumme für den Fall, dass der Versprechende seine vertraglichen Verpflichtungen nicht oder nicht in gehöriger Weise erfüllt. Sie wird auch als Pönale bezeichnet. Nach den...
  • Vertragsverletzung
    Verletzung einer sich aus einem Vertrag ergebenden Pflicht.
  • Vertretbare Sachen, § 91 BGB
    Vertretbare Sachen sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen, vgl. § 91 BGB. Beispiele: Geld, 50Kg Bananen, Wertpapiere

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.