Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiVVerbraucherschutz - Verbandsklage 

Verbraucherschutz - Verbandsklage

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Verbraucherschutz - Verbandsklage

Die Verbandsklage zählt zu den wichtigsten Instrumenten im Verbraucherschutz, da sie - als Instrument des kollektiven Rechtsschutzes - nicht die Rechte eines einzigen durchsetzen möchte, sondern die aller Verbraucher beziehungsweise Kunden eines Produktes.

Mit Hlfe einer Verbandsklage ist es berechtigten Verbänden - wie beispielsweise den Verbraucherzentralen oder Industrie- und Handelskammern - möglich, stellvertretend für alle Verbraucher den Anbieter einer Ware oder Dienstleistung dazu zu bringen, unlautere Werbepraktiken zu unterlassen. Dies kann notfalls auch auf gerichtlichem Wege geschehen.

Ihre gesetzliche Grundlage erhält die Verbandsklage aus dem "Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen" (UKlaG).




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

45 + Sech_s =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiVVerbraucherschutz - Verbandsklage 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Verbraucherschutz - Verbandsklage – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Verbraucherdarlehen
    Innerhalb des BGBs gibt es zahlreiche Vorschriften, die unter anderem den Inhalt und die  Form von Verbraucherdarlehensverträgen regeln. Diese sind in den §§  491- 505 BGB zu finden und sind aufgrund der Verbraucherkreditrichtlinie der...
  • Verbraucherinsolvenzverfahren
    In der Insolvenordnung ist das Verbraucherinsolvenzverfahren geregelt. Das Verbraucherinsolvenzverfahren wird oft auch als Privatinsolvenzverfahren bezeichnet. Ziel ist es  den Gläubigern eines zahlungsunfähigen (insolventen) Schuldners...
  • Verbraucherkredit Richtlinie
    Die Verbraucherkredit Richtlinie ist die Umsetzung entsprechender europäischer Regelungen (Richtlinie 2008/48 / EG). Sie gilt gleichermaßen für Kreditgeber und Kreditnehmer, jedoch nicht für alle Arten von Krediten. Baukredite sind hiervon...
  • Verbraucherkreditgesetz
    Das Verbraucherkreditgesetz (VerbrKrG) ist mittlerweile nicht mehr wirksam. Aufgrund der Schuldrechtsmoderniesrung ist es im Jahr 2002 in das BGB integriert worden. Es sollte vornehmlich den Verbraucherschutz sicherstellen und insbesondere auf...
  • Verbraucherschutz - Preisangabe
    Mit Hilfe der Preisangabenverordnung (PAngV) soll gewährleistet sein, das ein Verbraucher eine optimale Möglichkeit zum Preisevergleichen erhält, was nicht nur seine Stellung gegeüber Handel und Gewerbe stärken soll, sondern auch...
  • Verbrauchervertrag
    Ein Verbrauchervertrag ist ein Vertrag, der zwischen einem Unternehmer im Sinne des § 14 BGB und einem Verbraucher im Sinne des § 13 BGB abgeschlossen wurde.
  • Verbrauchsgüterkauf
    Ein Verbrauchsgüterkauf ist gemäß § 474 BGB ein Kaufvertrag, bei dem ein Verbraucher von einem Unternehmer eine bewegliche Sache kauft. Der Verbrauchsgüterkauf ist in § 474 BGB definiert. Demnach handelt es sich dabei um einen Kauf...
  • Verbrechen
    Nach § 12 Absatz 1 StGB ist ein Verbrechen eine Straftat, die im Mindestmaß mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr bedroht ist. Das Verbrechen ist stets vom Vergehen abzugrenzen. Bei der Unterscheidung zwischen...
  • Verbreitung gewalt- oder tierpornographischer Schriften
    Die Verbreitung gewalt- oder tierpornographischer Schriften ist in Deutschland gemäß § 184a des Strafgesetzbuches (StGB) ein Vergehen, welches mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft wird. Inhaltsverzeichnis...
  • Verbreitungsrecht
    Das Verbreitungsrecht ist das Recht, das Original oder Vervielfältigungsstücke des Werks der Öffentlichkeit anzubieten oder in Verkehr zu bringen (vgl. § 17 Urhebergesetz).

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Verbraucherrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.