Tech-C und Haftung

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Tech-C und Haftung

Der Tech-C (Technischer Kontakt) betreut eine Domain in technischer Hinsicht.

Es wird hierbei in der Regel der Provider des Domaininhabers eingetragen. Nur wenn der Domaininhaber einen eigenen Nameserver betreibt, wird er in der Regel als Tech-C oder Zone-C selbst eingetragen.

Grundsätzlich haftet der Tech-C nicht für die Inhalte der Domain als Störer. Seine Haftung ist nach dem Landgericht Bielefeld (LG Bielefeld CR 2004, 701, 702) nur möglich, wenn eine Rechtsverletzung offensichtlich war oder ein rechtskräftiges Urteil ihm vorgelegt wurde.

Das Oberlandesgericht Hamburg (OLG Hamburg, Az. 3 U 274/98) hat hierzu 199 entschieden, dass der Tech-C als Mitstörer wegen einer wettbewerbsrechtlichen Handlung auf Unterlassung und Schadensersatz haftet, wenn der Domaininhaber und der Admin-C nicht erreichbar sind (weil z.B. ausländische Anbieter). Die Haftung des Tech-C ist damit aber auf seltene Ausnahmen beschränkt.



Erstellt von , 03.05.2010 15:33
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Tech-C und Haftung

  • BildTrennung von Tisch und Bett – aber nicht vom Stromvertrag (26.06.2013, 10:07)
    BGH: Auszug aus der Wohnung beendet nicht Haftung für Lieferverträge Karlsruhe (jur). Eine Trennung von Tisch und Bett führt nicht automatisch auch zu einer Trennung vom Stromvertrag. Selbst wenn der in der Wohnung verbliebene Partner den Vertrag...
  • BildAusgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
    Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln,...
  • BildMobbing-Klage darf gut überlegt sein (21.06.2013, 12:22)
    BAG: Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen greifen nicht Erfurt (jur). Eine Klage wegen Mobbings können sich Arbeitnehmer gut überlegen. Die oft kurzen arbeitsvertraglichen Ausschlussfristen, die in anderen Fällen die Zeit für rechtliche Schritte...
  • BildKeine Haftung bei gehacktem eBay-Account (18.06.2013, 13:59)
    Spioniert ein Hacker fremde Zugangsdaten für ein Internet-Auktionsportal aus und kauft auf fremde Rechnung ein, haftet der Inhaber des Kundenkontos nicht. Dies entschied der D.A.S. zufolge das Landgericht Gießen. Voraussetzung ist, dass der...
  • BildOLG Köln: Haftung von Eheleuten bei Urheberrechtsverletzungen (18.06.2013, 12:04)
    Ein Internetanschlussinhaber soll nicht generell für Urheberrechtsverletzungen durch den Ehepartner haften müssen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München,...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Haftung des Vorstandes - Abgrenzung grobe Fahrlässigkeit / ... (01.07.2013, 17:02)
    Hallo, ich suche eine Interpretation zur Abgrenzung der groben Fahrlässigkeit zur Fahrlässigkeit. Angenommen, in einer Vereinssatzung steht, dass der Vorstand nur bei grober Fahrlässigkeit und bei Vorsatz haftet. Wo fängt die grobe Fahrlässigkeit an? Ist es schon grob Fahrlässig, wenn von ein Vorstand Erldigungen bzw. Aufgaben, die er...
  • Verjährung § 202 Abs. 2 BGB (17.06.2013, 14:51)
    Hallo! Angenommen man hat sich nach einem Verkehrsunfall einen Bruch zugezogen, die Haftung des Gegners zu 100% ist unstrittig. Außergerichtlich (eine endgültige Erledigung kommt nicht zu Stande)einigt man sich mit dem KH-Haftpflichtversicherer des Verursachers, dass dieser für 30 Jahre (aufgrund des Feststellungsinteresses durch den...
  • Schadensersatz bei Rücktritt? (16.06.2013, 17:52)
    Wie ist das mit der Haftung bei vorzeitigem Rücktritt zweier (von insgesamt drei) ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitgliedern? Auf einer außerordentlichen MV wäre niemand bereit sich zur Wahl zu stellen. Wären die beiden zurückgetretenen Vorstandsmitglieder dem Verein gegenüber schadensersatzpflichtig sofern dem Verein durch den...

Kommentar schreiben

96 - S echs =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Tech-C und Haftung – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Schadensminderungspflicht
    Nach § 254 Absatz 2 Satz 1 BGB [Bürgerliches Gesetzbuch] kann ein Mitverschulden auch darin bestehen, dass der Geschädigte es unterlässt, den Schädiger auf die Gefahr eines ungewöhnlich hohen Schadens aufmerksam zu machen, den Schaden...
  • Schmerzensgeld
    Das Schmerzensgeld will sich definiert wissen als einen Anspruch auf Sühne, Genugtuung oder Schadensersatz ausgleichend für erlittene immaterielle Schäden. Neben körperlichen Schäden soll mit einer Schmerzensgeldzahlung alles wieder...
  • Schuldrecht - Schadensersatzpflicht
    Im Schuldrecht ist die Schadenserstazpflicht dahingehend definiert, dass die Pflicht zur Herstellung des Zustandes besteht, welcher ohne das schädigende Ereignis gegeben sein würde. Die Leistung von Schadensersatz dient dem Ausgleich der...
  • Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten
    Als „ Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten “ (lat.: diligentia quam in suis) wird die Sorgfalt bezeichnet, nach der eine Person haftet, wenn sie kraft Gesetzes oder Vertrags fremdes Vermögen zu verwalten hat. In der Regel ist es so, dass...
  • Strassenreinigung
    Die Strassenreinigung dient der Sauberhaltung und Gewährleistung der Befahrbarkeit sowie Begehbarkeit des Verkehrswegenetzes von Städten und Kommunen. Hausordnungen, die zwischen dem Mieter und Vermieter im Mietvertrag zum Vertragsgegenstand...
  • Tierhalterhaftung
    Die Tierhalterhaftung ist im deutschen Recht eine spezielle Form der Gefährdungshaftung. Man geht davon aus, dass ein Tierhalter gemäß § 833 Abs. 1 BGB grundsätzlich für Schäden haftbar ist, die von einem Tier verursacht werden. Das ist...
  • Tierhalterhaftung - Freilaufende Hunde
    Gemäß der Tierhalterhaftung, die ihre gesetzliche Grundlage aus dem § 833 BGB erhält, ist ein Tierhalter grundsätzlich dazu verpflichtet, für Schäden aufzukommen, welche von seinem Tier verursacht worden sind. Bei dieser Haftung handelt es sich...
  • Tierhalterhaftung - Kampfhundeverordnung
    Bei der "Kampfhundeverordnung" handelt es sich um die Verordnung über die Listenhunde, die als gefährlich angeshen werden.  Die Kampfhundeverordnung ist Ländersache, was bedeutet, dass in den einzelnen Bundesländern die selbe Hunderasse...
  • Totalschaden
    Der Begriff des Totalschadens wird häufig in Beziehung gesetzt mit Kraftfahrzeugen, deren Gebrauchsfähigkeit durch einen Unfall meist völlig aufgehoben wurde. Daher versteht man unter einem Totalschaden einen Sachschaden, bei dem nicht mehr...
  • Unabwendbares Ereignis
    Im Straßenverkehr gilt allgemein die Gefährdungshaftung des Halters eines Kraftfahrzeuges. Dies bedeutet, dass er verschuldensunabhängig für einen Schaden einzustehen hat, der durch den Betrieb eines Kfz entstanden ist, es muss also kein...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Schadensersatz und Schmerzensgeld

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.