Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiTTätige Reue 

Tätige Reue

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Tätige Reue

Die tätige Reue ist in der Bundesrepublik Deutschland ein Strafaufhebungs- oder Strafmilderungsgrund.

Grundsätzlich setzt die tätige Reue voraus, dass der Täter nach Beginn seiner Tathandlung wieder Abstand von seiner Tat nehmen will. Versucht der Täter den Erfolg abzuwenden, gibt es bei gewissen Delikten die Möglichkeit, dieses durch die Strafmilderung zu honorieren.

Die versuchte Straftat

Bei der versuchten Straftat ist die tätige Reue jedenfalls ein Rücktrittsgrund im Sinne von § 24 StGB, auch wenn der Versuch beendet und jedenfalls nicht fehlgeschlagen ist.

Das vollendete Delikte

Nicht alle Delikte sehen Strafmilderungen für die tätige Reue vor. Einer solchen Regelung bedarf es zumeist dann, wenn der Vollendungszeitpunkt sehr früh angesetzt ist Unternehmensdelikt). Delikte, die bei tätiger Reue dem Täter Strafmilderungen oder -aufhebungen in Aussicht stellen, sind insbesondere die Delikte gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland (§§ 83a, 87 Abs. 3, 98 Abs. 2, 129 Abs. 6 StGB), Fälschungsdelikte (§ 149 Abs. 3 StGB) und Aussagedelikte158 StGB), aber auch die gemeingefährlichen Delikte (vgl. §§ 306e, 314a, 320 StGB) wie gewisse Amtsdelikte (§ 330b StGB).

Auch beim erpresserischen Menschenraub (§ 239a StGB), bei strafbaren Absprachen im Wettbewerb298 Abs. 3 StGB), bei der Geldwäsche261 Abs. 9 StGB), beim Subventionsbetrug (§ 264 Abs. 5 StGB), beim Kreditbetrug265 Abs. 2 StGB) sind besondere Strafaufhebungsgründe für tätige Reue vorgesehen.

 




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von Wikipedia, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Nachrichten zu Tätige Reue

  • Katholische Kirche in der Krise: Klare Worte aus Bochum (03.02.2009, 13:00)
    Nach der äußerst umstrittenen Entscheidung Papst Benedikts XVI., die Exkommunikation von vier Bischöfen der Piusbruderschaft aufzuheben, steckt die Katholische Kirche in einer Krise. Die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum bezieht klar Stellung: Sie fordert, dass die vier Bischöfe das Zweite Vatikanische...
  • Tätige Reue nach Unfallflucht bringt Milde beim Richter (21.12.2004, 09:30)
    SAALFELD (DAV). Reue und ein umfassendes Geständnis können einem Autofahrer auch dann noch nützen, wenn der Tatbestand der Unfallflucht bereits erfüllt ist. Es winkt eine vergleichsweise milde Verurteilung, wie die Verkehrsrechts-Anwälte im Deutschen Anwaltverein (DAV) am Beispiel einer Entscheidung des Amtsgerichts Saalfeld zeigen....

Tätige Reue – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiTTätige Reue 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum