Tabelle Unterhalt

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Tabelle Unterhalt

Liegt eine Unterhaltsberechtigung vor, stellt sich oft die Frage wie viel Unterhalt steht dem Unterhaltsberechtigten zu.

Eine Tabelle Unterhalt gibt es in Form der Düsseldorfer Tabelle.

Oberstes Ziel der Düsseldorfer Tabelle ist vor allem die Gerechtigkeit. Die Tabelle standardisiert die Unterhalthöhe abhängig vom Einkommen. Damit macht es keinen Unterschied mehr, wo sich der Unterhaltspflichtige befindet.



Erstellt von , 08.07.2010 14:39
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Tabelle Unterhalt

  • BildWeniger Tierversuche in Deutschland (19.11.2012, 17:10)
    Die am Freitag vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) veröffentlichte Statistik zeigt: Im letzten Jahr wurden in Deutschland weniger Tiere in Tierversuchen eingesetzt als im Vorjahr. Im Vergleich zur Nutzung von Tieren für die Ernährung ist...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Zwangsvollstreckung (26.06.2013, 13:18)
    Welche Rechte hat ein unterhaltspflichtiger Vater der im Scheidungsurteil einen dynamischen Titel stehen hat. Bei dem Vater wurde eine Lohnpfändung seit bestehen des Urteils bzw. Titels von der Gegenseite (Rechtsanwaltskanzlei) durchgeführt. Auch wurde dem Vater schriftlich (Kanzlei) mitgeteilt, wenn sich Erhöhungen bzgl. Düsseldorfer...
  • Berechnung Kindesunterhalt (08.02.2013, 14:21)
    Hallo, ich bitte um Beantwortung meiner fiktiven Frage zum Thema Kindesunterhalt. Danke! Ein Vater zahlt Kindesunterhalt für seine 3 Kinder in Höhe von 105% nach Düsseldorfer Tabelle. Die Lebensgefährtin des Mannes ist schwanger. Nun verzichtet die Exfrau nach Kenntnis der Schwangerschaft auf eine Titulierung beim Jugendamt und...
  • Berechnung Kindesunterhalt (08.02.2013, 14:16)
    Hallo, ich bitte um Beantwortung meiner fiktiven Frage zum Thema Kindesunterhalt. Danke! Ein Vater zahlt Kindesunterhalt für seine 3 Kinder in Höhe von 105% nach Düsseldorfer Tabelle. Die Lebensgefährtin des Mannes ist schwanger. Nun verzichtet die Exfrau nach Kenntnis der Schwangerschaft auf eine Titulierung beim Jugendamt und...
  • Kürzung Selbstbehalt im Mangelfall (14.01.2013, 13:51)
    Hallo Gemeinschaft, folgender fiktiver Fall liegt vor: Ein Vater schuldet Kindesunterhalt für sein 11 jähriges Kind. Von der Kindsmutter ist er getrennt, lebt aber in einer neuen Beziehung. Bisher zahlte er freiwillig den niedrigsten Satz lt. Düsseldorfer Tabelle, nämlich 272,00 EUR. Auf diverse Anratungen hin, lässt der Vater den...
  • Unterhaltspflicht für Kind aus alter Ehe bei neuer Ehe (23.11.2012, 21:25)
    Mal angenommen... ein Mann hat aus erster Ehe für ein Kind den vollen Unterhalt laut Tabelle zu zahlen was er bisher auch getan hat. Dann hat er seinen Arbeitsplatz verloren wo er wirklich sehr gut verdient hatte. Während der Kündigungsfrist war er auf neuer Jobsuche, fand aber nicht annähernd einen mit dem Verdienst. Also musste er...

Kommentar schreiben

71 + A cht =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Tabelle Unterhalt – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Kinderzuschlag
    Der Kinderzuschlag wurde am 1. Januar 2005 zusammen mit dem Hartz IV eingeführt. Dabei handelt es sich um eine gezielte Förderung einiger gering verdienender Familien mit Kindern. Ziel ist es, einigen geringverdienenden Eltern den Bezug von...
  • Mindestunterhalt
    Im Falle einer Ehescheidung ist es wichtig, den Unterhalt für die aus der Ehe hervorgegangenen Kinder zu regeln. Hier sind bestimmte Unterhaltsbeträge zu zahlen, die sich nach dem Einkommen des zur Unterhaltszahlung verpflichteten Elternteils...
  • Obliegenheiten - Unterhalt
    Eine unterhalspflichtige Person unterliegt einer gesteigerten Erwerbsobliegenheit. Dies bedeutet, sie muss sich intensiv darum bemühen, eine Arbeitsstelle zu finden, um ihren Unterhaltspflichten nachzukommen; notfalls muss zusätzlich ein Nebenjob...
  • Rechtswahrungsanzeige
    Mit einer Rechtswahrungsanzeige zeigt der Sozialhilfeträger dem Unterhaltspflichtigen an, dass Ansprüche an den Träger der Sozialleistungen übergegangen sind, die sich in Höhe der Leistung belaufen. Das bedeutet, dass ab Kenntnis dieser...
  • Sorgerecht
    Der Begriff der elterlichen Sorge ist ein Rechtsbegriff aus dem deutschen Familienrecht. Zusammen mit der Reform der elterlichen Sorge wurde dieser 1980 in Deutschland eingeführt. Das Gesetz hat zuvor den Begriff der sog. elterlichen Gewalt...
  • Überobligatorische Erwerbstätigkeit
    Gemäß § 1578 BGB ist unter einer überobligatorischen (unzumutbaren) Erwerbstätigkeit die berufliche Tätigkeit eines unterhaltsberechtigten Ehegatten zu verstehen, die er ausübt, obwohl er dazu aus rechtlicher Sicht nicht verpflichtet wäre. Das...
  • Umgangsrecht
    Der Begriff „ Umgangsrecht “ stammt aus dem Familienrecht und beschreibt den Anspruch auf Umgang, welchen ein minderjähriges Kind mit seinen Eltern besitzt – und umgekehrt. In der Praxis kommt das Umgangsrecht überwiegend in jenen Fällen zum...
  • Umgangsrecht – Kosten
    Das Umgangsrecht beschreibt den Anspruch eines minderjährigen Kindes auf regelmäßigen Kontakt mit seinen Eltern. Gleichfalls das Recht der Eltern auf Umgang mit ihrem Kind. Insbesondere in den Fällen, in denen die Eltern getrennt voneinander...
  • Unterhalt
    Unter Unterhalt versteht man Leistungen zur Sicherstellung des Lebensbedarfs einer Person. Die Verpflichtung, Unterhalt zu leisten, kann sich aus einer vertraglichen Vereinbarung oder kraft Gesetzes ergeben. Ein veralteter Begriff lautet auch...
  • Unterhalt - Düsseldorfer Tabelle
    Als „Unterhalt“ werden Leistungen bezeichnet, welche der Sicherung des Lebensunterhalts einer anderen Person dienen. Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) besteht in Deutschland eine Unterhaltsregelung, die besagt, dass Personen für in...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Unterhaltsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.