Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiSSurrogat 

Surrogat

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Surrogat

Ersatz



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Drei + 4 =

Entscheidungen zum Begriff Surrogat

  • BAG, 09.08.2011, 9 AZR 365/10
    1. Der Anspruch auf Abgeltung des nach lang andauernder Arbeitsunfähigkeit bestehenden gesetzlichen Mindesturlaubs kann aufgrund tariflicher Ausschlussfristen verfallen. Er ist nicht Surrogat des Urlaubsanspruchs, sondern ein reiner Geldanspruch, der sich nicht mehr von sonstigen Entgeltansprüchen aus dem Arbeitsverhältnis...
  • LAG-KOELN, 07.06.2011, 12 Sa 1530/10
    1. Der Anspruch auf Abgeltung des bestehenden Urlaubs entsteht auch bei über das Arbeitsverhältnis hinaus andauernder Arbeitsunfähigkeit gemäß § 7 Abs. 4 BUrlG mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses und wird sofort fällig. Er ist nicht Surrogat des Urlaubsanspruchs, sondern reine Geldforderung und unterliegt damit wie andere Ansprüche...
  • KG, 10.12.2009, 23 AktG 1/09
    1. Die Verfahrensregelungen in § 319 Absatz 6 Satz 7 und 9 AktG i.d.F. des am 04.08.2009 verkündeten Gesetzes zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie vom 30.07.2009 sind verfassungsgemäß. 2. Ein Aktionär ist auf der Hauptversammlung der Aktiengesellschaft dann nicht "erschienen" im Sinne von § 245 Nr. 1 AktG, wenn er dem...
  • LG-BONN, 01.04.2004, 18 O 215/03
    1. Zum Meinungsstreit über die analoge Anwendung des § 392 Abs. 2 HGB auf das Surrogat der Forderung des Kommissionärs aus dem Ausführungsgeschäft. 2. Nicht-Aussonderungsfähigkeit und -Unterscheidbarkeit des von dem Kommissionär in Bar eingenommenen und in die Kasse eingelegten Erlöses, wenn aus der Kasse nachfolgend Entnahmen in...
  • OVG-SACHSEN-ANHALT, 16.10.2003, 2 L 523/02
    1. Bei der Stellplatzablösung ist maßgeblich die Sach- und Rechtlage zum Zeitpunkt der letzten behördlichen Entscheidung; Änderungen zwischen Leistungs- und Widerspruchbescheid sind noch zu beachten, nicht hingegen Änderungen zwischen Widerspruchsbescheid und der letzten mündlichen Verhandlung. Ohne Bedeutung sind Rechtsänderungen, die...

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Nachrichten zu Surrogat

  • „Ship Financing“: Frankfurt School startet neuen Studiengang in ... (06.08.2012, 18:10)
    Im September startet der Zertifikatsstudiengang „Ship Financing“ der Frankfurt School of Finance & Management zum siebten Mal in Hamburg. Das Curriculum bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Schifffinanzierung ab. Auch die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise und ihre Herausforderungen für die Branche werden...
  • Rilpivirin bei HIV: Zusatznutzen auch für Kombipräparat belegt (06.07.2012, 10:10)
    Hersteller liefert im Stellungnahmeverfahren Daten nach / Bewertungsergebnis deckt sich mit Monopräparat Seit Anfang 2012 steht erwachsenen Patientinnen und Patienten, die mit dem Humanen Immundefizit-Virus Typ1 (HIV-1) infiziert sind, auch der Arzneistoff Rilpivirin zur Verfügung. Es gibt ihn sowohl als Monopräparat als auch in...
  • Befristung des Urlaubsabgeltungsanspruchs (20.06.2012, 15:40)
    Gemäß § 7 Abs. 3 Satz 1 BUrlG muss der Erholungsurlaub im laufenden Kalenderjahr gewährt und genommen werden. Eine Übertragung des Urlaubs auf das nächste Kalenderjahr ist nach § 7 Abs. 3 Satz 2 BUrlG nur statthaft, wenn dringende betriebliche oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe dies rechtfertigen. Im Fall der...
  • Rilpivirin bei HIV: Zusatznutzen für Monopräparat belegt (16.04.2012, 14:10)
    Dossier für Kombinationspräparat inhaltlich unvollständig: Vorhandene Studiendaten nicht adäquat ausgewertet Seit Anfang 2012 steht erwachsenen Patientinnen und Patienten, die mit dem Humanen Immundefizit-Virus Typ1 (HIV-1) infiziert sind, auch der Arzneistoff Rilpivirin zur Verfügung. Es gibt ihn sowohl als Monopräparat (Handelsname...
  • IQWiG zieht positive Zwischenbilanz bei AMNOG (10.02.2012, 16:10)
    Wiederholt missverständliche Darstellungen in den Medien / Gespräche mit Herstellern konstruktiv Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bilanziert die ersten Nutzenbewertungen neu zugelassener Medikamente nach dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) insgesamt positiv. Nach Abschluss der...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Ladendiebstahl Vertragsstafe Minderjährige (10.01.2011, 14:17)
    Hallo, mal angenommen ein 14-jähriges Kind begeht einen Ladendiebstahl, und kann darum strafrechtlich verfolgt werden. Darf denn das bestohlene Geschäft zusätzlich einen Schadensersatz (Feststellungskosten, Vertragsstrafe)vom Minderjährigen verlangen, auch wenn dieser Schadensersatzanspruch das Taschengeld (Surrogat) übersteigt und...
  • Teilleistung (26.03.2005, 18:38)
    Karen (K) betreibt in Mainz einen Autohandel mit Gebrauchtwagen der deutschen Mittelklasse. Da das Geschäft stagniert, beschließt sie, ihre Produktpalette zu erweitern. Bei einem besuch ihrer Freundin Vera (V) in Mainz erzählt sie dieser von ihren Plänen. V, die ihrerseits in Berlin einen Handel mit britischen Automobilen betreibt,...
  • Surrogat (14.02.2003, 15:34)
    Mir schuldet jemand 300.- Euro, der aber schon eine e.V. geleistet hat und desse Gehalt trickreich so gering gehalten wird, dass Pfändung nicht möglich ist. Kann/Darf ich in seinen Laden gehen und mir im Gegenwert Ware mitnehmen, ohne sie zu bezahlen? Danke für Hilfe, R. Sanden

Surrogat – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiSSurrogat 

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte