Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiSStrafmündigkeit 

Strafmündigkeit

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Strafmündigkeit

Strafmündig ist gemäß § 19 StGB, wer zur Zeit der Tat das 14. Lebensjahr vollendet hat.



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Nachrichten zu Strafmündigkeit

  • Wo leben jugendliche Straftäter in Europa am besten? (14.06.2007, 14:00)
    Erste Tagung zum europäischen Jugendstrafrechtsvergleich in GreifswaldEine aktuelle Bestandsaufnahme des Jugendstrafrechts in Europa steht von Donnerstag, 21. Juni 2007, bis Sonntag, 24. Juni 2007, im Mittelpunkt einer internationalen Tagung an der Universität Greifswald. Auf der vom Lehrstuhl für Kriminologie organisierten und unter...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Strafmündigkeit (02.01.2013, 20:15)
    Hallo liebes Forum,Ich habe mal eine Frage zum Thema Strafmündigkeit.Wenn ein Jugendlicher ( 15 Jahre alt) mit z.B 13 Jahren, eine Straftat begeht, kann er dann dafür belangt werden oder nicht?Über schnelle Antworten freue ich mich.MfG Maxi
  • falsch Aussage + Vereidigung (13.03.2011, 01:33)
    Hallo, habe eine Frage zur falsch Aussage und der Vereidigung. Die Strafmündigkeit beginnt ja mit dem 14. Lebensjahr, vereidigt werden kann man jedoch erst mit 16. Wie verhält es sich, wenn jmd der das 14. Lebensjahr vollendet hat, aber noch nicht 16. ist, falsch aussagt und daraufhin durch Unachtsamkeit vereidigt wird? Bleibt doch...
  • Bußgeld, spätere Gründe für (eingeschränkte) Strafmündigkeit... (06.02.2010, 17:31)
    Nehmen wir an jemand wurde rechtskräftig verurteilt zur Zahlung eines Bußgeldes aufgrund eines Fehlverhaltens z.B. im Strassenverkehr, Berufung keine eingelegt, alles rechtskräftig geworden. Später stellt sich raus dass eine neurologisch bedingte Persönlichkeitsstörung vorlag, die damals ihre Anzeichen hatte, Ärzte suchten nach...
  • Diebstähle und Strafunmündigkeit (02.07.2007, 11:01)
    Hallo, mal ein absolut hypothetischer Fall: Familie X hat eine Tochter A (13 Jahre), die pupertätsbedingt unter einem Ausfall des Denkapparates leidet. Nun begeht A einen Ladendiebstahl, der bei der Polizei zur Anzeige gelangt. Zudem entwendet sie einer Klassenkameradin etwa ein Handy, was deren Mutter ebenfalls zu einer Anzeige bei...

Strafmündigkeit – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiSStrafmündigkeit 

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum