Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiSStrafkammer 

Strafkammer

Lexikon | 1 Kommentar

Erklärung zum Begriff Strafkammer

Spruchkörper des Landgerichts, der mit einem Berufrichter und zwei Schöffen, aber auch mit zwei oder drei Berufsrichtern und zwei Schöffen besetzt sein kann.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Strafkammer

  • BildNeue Entscheidung des Landgerichts Dortmund erforderlich (27.11.2012, 10:35)
    Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Hamm hat den Beschluss der 31. Strafkammer (Jugendkammer) des Landgerichts Dortmund vom 15.10.2012 aufgehoben. Mit dem Beschluss hatte die Kammer der Haftbeschwerde der Staatsanwaltschaft Dortmund gegen die...
  • BildHauptverhandlung wegen Tötung mit Bastelschere (06.11.2012, 12:15)
    LÜNEBURG. Vor der 4. Großen Strafkammer als Schwurgericht beginnt am Donnerstag, den 08. November 2012, um 09:30 Uhr in Saal 21 die Hauptverhandlung gegen einen 46 Jahre alten Mann wegen Totschlags. Fortsetzungstermine sind auf den 15., 22., 23.,...
  • BildVerurteilung im Inzestprozess von Willmersbach rechtskräftig (22.08.2012, 09:53)
    Das Landgericht hat den Angeklagten wegen Beischlafs zwischen Verwandten (§ 173 StGB*) in zehn Fällen und wegen Nötigung mit vorsätzlicher Körperverletzung zu zwei Jahren und acht Monaten Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt; vom Vorwurf der...
  • BildHaftbefehl gegen Bertram Wollersheim aufgehoben (21.08.2012, 12:14)
    Die 20. Große Strafkammer des Landgerichts Düsseldorf hat heute den Haftbefehl gegen Bertram Wollersheim aufgehoben. Die Kammer ist nach Prüfung der Sach- und Rechtslage zu dem Ergebnis gekommen, dass zumindest derzeit hinsichtlich des...
  • BildMissbrauchsvorwürfe gegen Realschullehrer müssen neu verhandelt werden (13.06.2012, 15:36)
    Das Landgericht Bochum hat den Angeklagten wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen in zwölf Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt, deren Vollstreckung es zur Bewährung ausgesetzt hat. Nach den...

Entscheidungen zum Begriff Strafkammer

  • BildBGH, 11.11.2003, 5 StR 359/03
    Eine große Strafkammer, die nicht als Schwurgericht tätig ist, kann geschäftsplanmäßig mit drei Beisitzern besetzt sein.
  • BildBGH, 23.08.2005, 1 StR 350/05
    Die Entscheidung über die Besetzung der Großen Strafkammer in der Hauptverhandlung (§ 76 Abs. 2 GVG) kann nicht deshalb geändert werden, weil wegen einer Änderung des Geschäftsverteilungsplans eine andere Strafkammer für den Fall zuständig geworden ist.
  • BildOLG-KOBLENZ, 08.02.2001, 1 Ws 61/01
    Leitsatz: Zur Entscheidung über eine beantragte Disziplinarmaßnahme ist nicht die Strafkammer, sondern nach § 126 Abs. 2 Satz 3 StPO allein deren Vorsitzender zuständig. Hat dem zuwider die Strafkammer entschieden, muss dies jedenfalls dann nicht zur Aufhebung und Zurückverweisung der Sache an den Vorsitzenden der Strafkammer führen,...
  • BildOLG-FRANKFURT, 19.10.2001, 3 Ws 905/01
    Wird eine Strafkammer auf die Untätigkeitsbeschwerde der Staatsanwaltschaft angewiesen, unverzüglich in die sachliche Prüfung einzutreten, ob das Hauptverfahren zu eröffnen ist, kann von der Strafkammer mangels eigener Verfahrensbeteiligung keine Gegenvorstellung erhoben werden.
  • BildOLG-HAMM, 18.11.2002, 2 (s) Sbd. VII - 221/02
    Die "besondere Schwierigkeit" im Sinne des § 99 BRAGO lässt sich nicht generell damit verneinen, dass die Strafkammer in der Hauptverhandlung nur mit zwei Berufsrichtern besetzt gewesen sei.
  • BildOLG-CELLE, 10.05.2000, 3 ARs 9/00
    Über die Beschwerde gegen eine Anordnung des Ermittlungsrichters entscheidet nach Anklageerhebung das erkennende Gericht (hier Strafrichter) und nicht die Strafkammer als Beschwerdekammer (Umdeutung der eingelegten Beschwerde in Aufhebungsantrag).
  • BildOLG-KOELN, 13.02.1998, 2 Ws 93/98
    Haftentscheidungen in der Hauptverhandlung vor der Strafkammer und dem Schöffengericht sind unter Mitwirkung der Schöffen zu treffen (gegen OLG Hamburg NStZ 98, 99).
  • BildKG, 21.07.2010, 2 ARs 16/10
    1. Die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts ist auch im Berufungsverfahren gegenüber einer allgemeinen Strafkammer ein höherrangiges Gericht. 2. Hat das Amtsgericht das Verfahren wegen Katalogtaten des § 74c Abs. 1 Nr. 1-5 GVG gemäß § 154 Abs. 2 StPO vorläufig eingestellt und nur noch wegen in diesem Katalog nicht genannter...
  • BildOLG-DUESSELDORF, 02.04.2007, III-3 Ws 094/07
    1. Gegen die Ablehnung der Erstreckung der Wirkungen der Pflichtverteidigerbestellung ist die Beschwerde nach § 304 Abs. 1 StPO zulässig, wobei dem Pflichtverteidiger ein eigenes Beschwerderecht zusteht. 2. Für die nach § 48 Abs. 5 Satz 3 RVG zu treffende Entscheidung ist die Strafkammer funktionell zuständig, nicht der Vorsitzende...
  • BildOLG-DUESSELDORF, 02.04.2007, III-3 Ws 94/07
    1. Gegen die Ablehnung der Erstreckung der Wirkungen der Pflichtverteidigerbestellung ist die Beschwerde nach § 304 Abs. 1 StPO zulässig, wobei dem Pflichtverteidiger ein eigenes Beschwerderecht zusteht. 2. Für die nach § 48 Abs. 5 Satz 3 RVG zu treffende Entscheidung ist die Strafkammer funktionell zuständig, nicht der Vorsitzende...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Tagessatz bei Revision reduzierbar? (26.02.2013, 19:27)
    Angenommen, eine Person wird von einer großen Strafkammer des Landgerichts zu 160 Tagessätzen a 100 EUR verurteilt. Dabei geht das Gericht von einem Einkommen von 3000 EUR netto aus. Tatsächlich beträgt es "nur" 2200 EUR. Die Revision wird eingelegt - Ziel: Aufhebung des Urteils / Freispruch... Kann dabei auch eine Reduzierung des...
  • Teilfreispruch oder neue Anklage (26.02.2013, 14:46)
    Angenommen der Beschuldigte wird in der Anklageschrift zweier Straftatbestände A + B angeklagt, wobei A vorsätzlich falsch ist. Angenommen es wurde versäumt die Anklage zu beanstanden. Kann der Angeklagte jetzt gleichzeitig wegen der Tat B verurteilt und wegen der Tat A freigesprochen werden oder hat der Beschuldigte einen Anspruch auf...
  • Richter auf Probe unabhängig? (14.02.2013, 17:46)
    Ich fange gleich mit Fragen an: Ist es einem außenstehenden möglich zu recherchieren, ob ein Richter einer Strafkammer beim Landgericht bereits "auf Lebenszeit" oder noch "Proberichter" ist? Wie und von wem werden die "Richter auf Probe" beurteilt? Hat das Einfluss auf die Unabhängigkeit seines Handelns / Entscheidens? Gerne hierzu...
  • Amtsgericht oder Landgericht im Strafverfahren (10.01.2013, 09:54)
    Wer entscheidet, ob eine Anklage am Amtsgericht (Kleine Strafkammer) oder am Landgericht (Große Strafkammer) verhandelt wird? Hat der Angeklagte darauf einen Enfluß? Entscheidet die Staatsanwaltschaft, wo sie den Fall verhandelt haben will?
  • Amtsgericht oder Landgericht im Strafverfahren (10.01.2013, 09:45)
    Wer entscheidet, ob eine Anklage am Amtsgericht (Kleine Strafkammer) oder am Landgericht (Große Strafkammer) verhandelt wird? Hat der Angeklagte darauf einen Enfluß? Entscheidet die Staatsanwaltschaft, wo sie den Fall verhandelt haben will?

Kommentar schreiben

1 - E ins =

Bisherige Kommentare zum Begriff (1)

JHS  (28.06.2013 20:42 Uhr):
Etwas sehr "dünn", die Erklärung/Beschreibung...

Ich werde sie bei Gelegenheit (v.a. Zeit) -zumindest bis zum notwendigen Minimum (Erklärung der Unterschiede: kleine Strafkammer, große Strafkammer, ggf. als Schwurgerichtskammer tagend, sowie die dazugehörigen GVG-Normen)- ergänzen. Es wäre dann sehr erfreulich, wenn es auch admin-seitig freigeschaltet wird und es nicht so läuft wie beim Stichwort "Antragsdelikt", wo eine -zum Teil- hahnebüchend falsche Erklärung stehen gelassen wird, obwohl bereits seit fast 3 Wochen eine ergänzende Korrektur verfasst wurde, die jedoch -warum auch immer- nicht freigeschaltet wird.



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiSStrafkammer 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Strafkammer – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Strafaufhebungsgrund
    Umstand, der zur Straflosigkeit des Täters führt , der aber erst nach Begehung der Tat eintritt.
  • Strafausschließungsgrund
    Umstand, der zur Straflosigkeit des Täters führt und der schon zur Zeit der Begehung der Tat vorliegt.
  • Strafbarkeit von Kokainbesitz
    Bei einem Ermittlungsverfahren wegen des Besitzes von Kokain ist eine gute anwaltliche Vertretung unbedingt erforderlich. Bei Kokain handelt es sich um eine sogenannte “harte Droge”. Hier greifen Staatsanwaltschaften und Gerichte durch. Weiter...
  • Strafbefehl
    Ein  vereinfachtes Verfahren zur Bewältigung der leichten Kriminalität mittels eines schriftlichen Strafbefehls wird als „Strafbefehlsverfahren“ bezeichnet. Es dient insofern der Entlastung von Gericht und Staatsanwaltschaft, als dass es zu...
  • Strafen
    Eine Strafe ist als eine Sanktion anzusehen, welche aufgrund eines bestimmten Verhaltens, welches als Unrecht anzusehen ist, verhängt wird. Im Strafrecht dient sie dazu, eine Person für einen Verstoß gegen eine Rechtsnorm zu bestrafen. Dies kann...
  • Strafklageverbrauch
    Der Strafklageverbrauch steht einer erneuten Strafverfolgung des Täters wegen derselben Tat im prozessualen Sinne entgegen.
  • Strafmündigkeit
    Unter dem Begriff Strafmündigkeit ist das Alter zu verstehen, ab dem einem Mensch vom Gesetzgeber her zugetraut wird, die Folgen seiner Handlungen so weit zu überblicken, dass er bewusst anderen schaden kann und daher für diese Handlungen die...
  • Strafprozess
    Der Strafprozess dient der Durchsetzung des materiellen Strafrecht und bezeichnet daher das Verfahren zur Ermittlung und Verurteilung strafbarer Handlungen. Der Strafprozess unterliegt den Gesetzen einzelner Staaten und ist daher nicht...
  • Strafprozess - Absprachen ("Deal")
    Als "Absprache" beziehungsweise "Deal" wird in einem Strafprozess eine Absprache der Verfahrensbeteiligten bezeichnet, die sich auf "Geständnis gegen Strafrabatt" bezieht. In der Regel bezieht sich der Deal auf die Höchststrafe ohne Haft, also...
  • Strafprozess - Beweiserhebungsverbote
    Bei den Beweiserhebungsverboten handelt es sich um eine Form der Beweisverbote, welche ihre rechtliche Grundlage im § 136a StPO haben. Durch die Beweiserhebungsverbote im Strafverfahren wird es der Staatsanwaltschaft sowie dem Gericht untersagt,...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.