Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiSSelbstschuldnerische Bürgschaft 

Selbstschuldnerische Bürgschaft

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Selbstschuldnerische Bürgschaft

Eine selbstschuldnerische Bürgschaft ist eine solche, bei der der Bürge auf die Einrede der Vorausklage verzichtet.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Selbstschuldnerische Bürgschaft

  • BildSelbstbestimmte Wohngemeinschaft oder Heim? (22.08.2012, 11:25)
    Oldenburg/Berlin (DAV). Wer intensivpflegebedürftige Personen in einer nicht selbstbestimmten Wohngemeinschaft versorgt, unterliegt der Aufsicht der Ordnungsbehörden, auch wenn die Leistungen ambulant bleiben. Die Bewohnerinnen und Bewohner einer...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Selbstschuldnerische Bürgschaft für Mietwohnung des Enkelsohnes ... (14.06.2013, 22:46)
    Guten Tag, 2004 habe ich und mein Ehemann, beide Rentner, für unseren Enkelsohn vorgenannte Bürgschaft bei dem Vermieter beide unterzeichnet. Zusätzlich hatte der Vermieter aber auch noch eine Mietkaution zur Hinterlegung bei der Bank verlangt und bekommen. Im Dezember 2007 ist mein Ehemann verstorben und Februar 2008 habe ich...
  • Sicherung: Bürgschaft vs. Grundschuld (13.10.2012, 16:52)
    Hey Leute ich sitz hier und komme nicht weiter an diesem fiktiven SV. Hat jmd ne Idee für eine Lösung? Der Anfang ist Anspruch der B gem. § 765 gegen A zu prüfen . Wo liegen hier die Probleme? Ich komm auch nicht weiter bei der Formulierung bzw. der Einbindung des möglichen Regressanspruchs (falls es einen gibt)? Wo bringe ich...
  • Mietbürgschaft (10.04.2012, 07:12)
    liebe Forenmitglieder, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Angenommen, ein Student möchte eine Wohnung mieten. Der Vermieter verlangt neben Kaution von 2 Kaltmieten eine Bürgschaft durch die Eltern des Studenten. In dieser Bürgschaft sind verschiedene Paragraphen des BGB ausgeschlossen ( §§ 771 ff). Meine Frage dazu...
  • Selbstschuldnerische Bürgschaft (13.01.2012, 15:04)
    Hallo Meine Mutter hat bei meinen Halbbruder eine Selbstschuldnerische Bürgschaft für den Mietvertrag unterschrieben Nach mehren Jahren hat er wohl fahrlässig die Wohnung in Brand gesteckt in wie weit ist jetzt meine Mutter haftbar
  • Formulierung einer sicheren Bürgschaft (20.11.2011, 21:50)
    Guten Abend! Angenommen, zwei Studenten wollen zusammen in eine Wohnung ziehen und bekommen beide Bafög im Höchstsatz und nochmal knapp 200 Euro von den Eltern dazu, kommen also auf jeweils ca. 800 Euro „Einkommen“ im Monat. Die Eltern sind auch bereit die Kaution zu stellen; das Problem ist, dass jeder potentielle Vermieter mit dem...

Kommentar schreiben

68 + E ins =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiSSelbstschuldnerische Bürgschaft 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Selbstschuldnerische Bürgschaft – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Selbstauskunft Mieter
    Häufig verlangt der Vermieter, bevor er seine Wohnung vermietet, dass der zukünftige Mieter eine sogenannte Selbstauskunft gibt. In der Regel ist dafür erforderlich, dass der Mieter einen vorgefertigten Fragebogen ausfüllt und sämtliche Fragen...
  • Selbstbehalt
    Jedem Unterhaltspflichtigen wird ein bestimmter Geldbetrag zugebilligt, der ihm zum Bestreiten seines eigenen Lebensunterhalts zusteht. Dieser Betrag wird als „Selbstbehalt“ bezeichnet und besagt, wie viel Geld dem Unterhaltspflichtigen...
  • Selbstbindung der Verwaltung
    Eine Behörde hat häufig einen Spielraum, in dem sie entscheiden kann, wie bestimmte Dinge geregelt werden. Jedoch ist dieser Spielraum durch die Selbstbindung der Verwaltung eingeschränkt. Das heißt, dass bestimmte Sachverhalte die in der...
  • Selbsthilfe
    Eigenmächtige Sicherung oder Befriedigung eines Anspruchs ohne staatliche Hilfe.
  • Selbstkontrahieren
    Selbstkontrahieren liegt vor, wenn jemand als Vertreter eines anderen mit sich selbst ein Rechtsgeschäft abschließt.
  • Selbstständige Tätigkeit - Gewerbebetrieb
    Selbstständig ist eine Tätigkeit, bei der der Steuerpflichtige eigene Unternehmerinitiative entwickelt und ein ins Gewicht fallendes Unternehmerrisiko trägt (H 15.1 [Allgemeines] EStH). Damit ist die selbstständige Tätigkeit auch...
  • Selbstständiges Beweisverfahren
    Bei dem selbständigen Beweisverfahren handelt es sich um ein gerichtliches Verfahren, welches im Zivilprozess Anwendung findet. Dies geschieht auf Antrag bereits vor dem Hauptsacheverfahren und dient der Gefährleistung einer schnellen...
  • Selbstständigkeit - Unternehmer
    Unternehmer ist nur derjenige, der selbstständig, also auf eigene Rechnung und Verantwortung tätig wird. Maßgeblich für diese Beurteilung ist das Verhältnis zum jeweiligen Auftraggeber, das Auftreten gegenüber Dritten kann im Allgemeinen nur als...
  • Selbsttötung
    Als "Selbsttötung" (Suizid) wird die eigenständige und beabsichtige Beendigung des eigenen Lebens bezeichnet. Eine Selbsttötung kann sowohl aktiv als auch passiv erfolgen. Ein aktiver Suizid liegt beispielsweise vor, wenn sich eine Person...
  • Selbstvertretung
    Gemäß § 78 Abs. 4 ZPO hat ein in Anwaltsprozessen zugelassener Rechtsanwalt das Recht, sich selbst in eigenen Angelegenheiten der Zivil-, Finanz-, Verwaltungs-, Sozial- und Arbeitsgerichtsbarkeit zu vertreten. Dieses Recht auf Selbstvertretung...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: