Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiSRechtsanwalt - Schlichtungsstelle 

Rechtsanwalt - Schlichtungsstelle

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Rechtsanwalt - Schlichtungsstelle

In Fällen, in denen ein Mandant mit der Art und Weise, wie sein Rechtsanwalt das ihm übertragene Mandat ausübt, nicht zufrieden ist, hat er die Möglichkeit, ein Beschwerdeverfahren gegen den Anwalt bei der Rechtsanwaltskammer einzuleiten.

Alternativ dazu kann ein Mandant die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft anrufen, deren Aufgabe es ist, Konflikte zwischen Anwälten und ihren Mandanten zu schlichten, und die zu Neutralität verpflichtet ist. Folgende Voraussetzungen für einen Anruf der Schlichtungsstelle müssen jedoch gegeben sein:

  • Die Schadenshöhe übersteigt nicht 15.000- €.
  • Der Streit wird nicht anderweitig bei Gericht, bei der Staatsanwaltschaft oder der Rechtsanwaltskammer anhängig oder abschließend geregelt.

 




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Rechtsanwalt - Schlichtungsstelle

  • BildHemmung der Verjährung durch Güteantrag (23.09.2009, 11:52)
    Die rechtzeitige Einreichung eines Güteantrages hemmt die Verjährung eines Schadensersatzanspruchs wegen fehlerhafter Anlageberatung Die Kläger nehmen die beklagte Bank auf Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit...
  • BildRechtsanwaltsvergütung: Begriff der "Anrechnung" geklärt im neuen § 15a RVG (05.08.2009, 11:07)
    Heute ist mit dem neuen § 15a des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes eine für Rechtsanwälte und Gerichte bedeutsame Änderung des anwaltlichen Vergütungsrechts in Kraft getreten. Mit dem neuen § 15a RVG (enthalten im Gesetz zur Modernisierung von...
  • BildEin „Ombudsmann“ für Streitigkeiten zwischen Anwalt und Mandant (24.09.2008, 15:06)
    Die Bundesregierung hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung einer unabhängigen, bundesweit tätigen "Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft" beschlossen. "Mit der neuen Schlichtungsstelle bekommen Rechtsuchende die Möglichkeit, bei...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Dauer einer Klagfertigung? (05.04.2012, 20:57)
    Guten Tag, angenommen, es liegt ein Gutachten vor, eine Stellungnahme einer Schlichtungsstelle sowie eine Stellungnahme des MDK, alles spricht für einen ärztlichen Behandlungsfehler - nun schreibt der Anwalt die gegnerische Haftpflichtversicherung an mit konkreter Forderung, die Haftpflichtversicherung lehnt zahlung ab. Nun folgt der...
  • Schiedsstelle? Mandant-Rechtsanwalts-Auseinandersetzung (06.10.2009, 09:24)
    Also wenn jemand sich von einem Anwalt nicht gut vertreten fühlt, der Rechtsanwalt dann das Mandat niederlegt und nicht nachvollziehbare Forderungen erhebt, wo ist dann eine Schlichtungsstelle (Hessen) zu finden bzw. wie kann man sich als Mandant informieren/zur Wehr setzen?

Kommentar schreiben

17 - Ein, s =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiSRechtsanwalt - Schlichtungsstelle 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Rechtsanwalt - Schlichtungsstelle – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Rechtsanwalt - Berufshaftpflichtversicherung
    Bei der Berufshaftpflichtversicherung für Rechtsanwälte handelt es sich um eine Pflichtversicherung für Rechtsanwälte, welche als eine der Grundvoraussetzungen für die Zulassung als Rechtsanwalt gilt. Ein Rechtsanwalt ist während der gesamten...
  • Rechtsanwalt - Corporate Identity (CI)
    Im Gegensatz zu anderen Unternehmen unterliegen Rechtsanwaltskanzleien bei der Entwicklung einer Corporate Identity sowie deren Nutzung zu Marketingzwecken den Grenzen des Standesrechts. Die Corporate Identity eines Rechtsanwalts ist in der...
  • Rechtsanwalt - Honorarklage
    Bei der Honorarklage handelt es sich um eine Klage eines Rechtsanwalts auf Zahlung seines Honorars. Dies ist möglich, wenn der Mandant die Gebühren nicht zahlt, welche aufgrund der anwaltlichen Tätigkeit entstanden sind. Wenn ein...
  • Rechtsanwalt - Honorarvereinbarung
    Wenn ein Rechtsanwalt gereichtlich oder außergerichtlich in einer Sache tätig wird, kann zwischen ihm und seinem Mandanten eine Honorarvereinbarung getroffen werden, aufgrund derer andere Vergütungen abgerechnet werden können, als gesetzlich...
  • Rechtsanwalt - Internetwerbung
    Dank der Aufhebung des Werbeverbots für Rechtsanwälte können diese gezieltes Kanzleimarketing betreiben. Dies ist insofern sinnvoll, weil in den vergangenen Jahren die Zahl der Rechtsanwälte stetig ansteigt und somit die Konkurrenz immer größer...
  • Rechtsanwalt - Tätigkeitsschwerpunkt
    Gemäß § 7 der Fassung der BORA vom Juli 2003 wurden die Schwerpunkte eines Rechtsanwalts in Interessen- und Tätigkeitsschwerpunkte unterteilt. Diese Bezeichnungen waren als Selbsteinschätzungen der Anwälte anzusehen und wurden nicht - wie bei...
  • Rechtsanwalt - Werbemöglichkeiten
    Auch für Rechtsanwälte gilt die Werbefreiheit gemäß Art. 12  Abs. 1 GG, wobei dieser aber durch die berufsrechtlichen Regelungen Grenzen gesetzt werden. So haben Rechtsanwälte bei ihrer Werbung grundsätzlich folgendes zu beachten:...
  • Rechtsanwalts GmbH
    Eine Rechtsanwalts GmbH bedarf für ihre Zulassung bestimmter Voraussetzungen. Diese sind in den §§ 59c ff. BRAO geregelt. I. Mitglieder einer Rechtsanwalts GmbH Einer Rechtsanwalts GmbH dürfen nur Rechtsanwälte, Patentanwälte,...
  • Rechtsanwalts-AG
    Rechtsanwälte können sich in der Rechtsform einer AG zusammenschließen, welche seit dem Jahre 2005 zulässig ist: die Rechtsanwalts-AG (oder: Anwalts-AG). Eine gesetzliche Regelung bezüglich einer Rechtsanwalts-AG besteht - im Gegensatz zu...
  • Rechtsanwaltsfachangestellte
    Rechtsanwaltsfachangestellte ist in Deutschland ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. Eine besondere Schulausbildung ist für diese Ausbildung nicht notwendig, allerdings wird in der Praxis meist ein mittlerer...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.