Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiSSchenkung von Todes wegen 

Schenkung von Todes wegen

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Schenkung von Todes wegen

Schenkungsversprechen, das unter der aufschiebenden Bedingung abgegeben wird, dass der Beschenkte den Schenker überlebt (§ 2301 Abs. 1 Satz 1 BGB).



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Schenkung von Todes wegen

  • BildBundestag verabschiedet Erbrechtsreform (03.07.2009, 14:16)
    Der Bundestag hat heute die von der Bundesregierung vorgeschlagene Reform des Erb- und Verjährungsrechts verabschiedet. "Wir haben ein gutes Erbrecht. Es besteht in seiner heutigen Struktur seit über 100 Jahren und hat sich grundsätzlich bewährt....
  • BildLG: Sozialamt kann Geschenke von Kindern des Sozialhilfebedürftigen zurückfordern (01.08.2007, 20:14)
    Zur Frage, wann der Sozialhilfeträger von Kindern des Sozialhilfebedürftigen Geschenke zurückfordern kann Kurzfassung Nicht selten übertragen Eltern schon zu Lebzeiten und bei bester Gesundheit Grundstücke auf ihre Kinder. Doch selbst Jahre nach...
  • BildBMJ: Pflichtteilsrecht soll reformiert werden (18.03.2007, 17:08)
    Anlässlich des 2. Deutschen Erbrechtstags in Berlin stellte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries heute die Eckpunkte einer geplanten Reform des Erbrechts vor. „Das deutsche Erbrecht hat sich in seinen Grundzügen bewährt. Auf viele...

Kommentar schreiben

47 - E ins =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiSSchenkung von Todes wegen 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Schenkung von Todes wegen – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Scheinselbstständigkeit
    Tritt eine erwerbstätige Person als selbstständiger Unternehmer auf, obwohl sie von der Art ihrer Tätigkeit her zu den abhängig Beschäftigten (Arbeitnehmer) zählt, liegt die sogenannte Scheinselbstständigkeit vor.Scheinselbstständigkeit löst...
  • Schengener Abkommen
    Das Schengener Abkommen wurde am 15. Juni 1985 im luxemburgischen Schengen geschlossen. Frankreich, Belgien, Holland, Deutschland und Luxemburg waren damals die fünf Gründungsstaaten des Schengener Abkommens. Das Schengener Abkommen hatte...
  • Schengener Informationssystem
    Die Personen, die im Schengen-Raum zur Fahndung ausgeschrieben sind werden in das Schengener Informationssystem ( SIS ) eingetragen. Es stellt eine nichtöffentliche Datenbank dar.Zugriffsberechtigt sind nur Sicherheitsbehörden in...
  • Schenkung
    Die Schenkung ist im Bürgerlichen Gesetzbuch in den §§ 516 ff. BGB ausdrücklich geregelt. Nach der Legaldefinition in § 516 Absatz 1 BGB handelt es sich bei der Schenkung um eine unentgeltliche Zuwendung, durch die jemand aus seinem...
  • Schenkung Freibetrag
    Auch bei einer Schenkung muss eine Schenkungssteuer entrichtet werden. Die Schenkungssteuer ist dabei eine Ergänzung zur Erbschaftssteuer. Durch diese enge Verknüpfung soll sichergestellt werden, dass eine Umgehung der Erbschaftssteuer verhindert...
  • Schenkungsteuer - Überblick Erbschaftsteuer
    Inhaltsübersicht 1. Vorbemerkung 2. Vermögensübertragungen (§§ 3, 7 ErbStG) 2.1 Erwerb von Todes wegen (§ 3 ErbStG)...
  • Scherzgeschäft
    Ein Scherzgeschäft liegt vor, wenn eine nicht ernst gemeinte Willenserklärung in der Erwartung abgegeben wird, dass der Erklärungsempfänger erkennen werde, dass die Erklärung nicht ernst gemeint sei (§ 118 BGB).
  • Schiedsgericht
    Privates Gericht, das für die Durchführung eines schiedsrichterlichen Verfahrens zuständig ist.
  • Schiedsgerichtliches Verfahren
    Ein schiedsgerichtliches Verfahren ist ein privates Gerichtsverfahren zur Beilegung von Streitigkeiten, welches nicht vor einem ordentlichen Gericht stattfindet, sondern vor einem institutionellen Schiedsgereicht oder einem...
  • Schiedsgutachten
    Bei einem Schiedsgutachten handelt es sich um eine nichtjuristische Expertise bezügich spezieller Themen, die meist technischer Art sind und von Sachverständigen erstellt werden. Schiedsgutachten spielen bei Schiedsverfahren sowie staatlichen...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Erbrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.