Sale and lease back – Leasing

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Sale and lease back – Leasing

Das Wort Leasing stammt vom englischen Wort „to lease“ ab, welches mieten sowie pachten bedeutet. Beim Leasing handelt es sich um einen atypischen Mietvertrag bzw. um einen zivilrechtlichen Nutzungsüberlassungsvertrag. Grundsätzlich weisen Leasingverträge ähnliche Merkmale wie ein Mietvertrag auf. Sie unterscheiden sich allerdings in dem Punkt, dass der Leasingnehmer auch noch für die Wartungs- und Instandhaltungskosten sowie für Gewährleistungsansprüche aufkommen muss. Diese Kostenübernahme wird dadurch ermöglicht, dass der Leasinggeber dem Leasingnehmer ein Kaufrecht auf das Leasinggut einräumt. Bei normalen Mietverträgen ist dies nicht der Fall, weshalb solche Kosten dort auch vom Vermieter getragen werden müssen.

Eine Sonderform des Leasingvertrags stellt das sogenannte „sale and leaseback“ Leasing dar. Diese Form des Leasings wird in Deutschland auch als Rückmietkaufleasing bezeichnet. Es wird häufig in Verbindung mit Immobilien oder Gerätschaften (Maschinen) genutzt. Dabei werden zunächst z.B. Immobilien vom zukünftigen Leasingnehmer an eine Leasinggesellschaft verkauft. Im Gegenzug least der Leasingnehmer das Objekt wieder zurück und trägt durch regelmäßige Ratenzahlungen die Kosten für Zinsen, Gewinn und das Kreditrisiko. Nach Ablauf des Vertrages hat er zudem die Option, das Objekt zum Restwert abzukaufen.

Das Rückmietkaufleasing besitzt für Unternehmen den Vorteil, dass aus dem Anlagevermögen stille Reserven geschöpft werden können. Sobald der Leasinggeber den Kaufpreis auszahlt,  kann das Unternehmen kurzfristig seine Liquidität erhöhen. Gleichzeitig kann das Leasingobjekt zu einem regelmäßig zu leistenden monatlichen Betrag weiterhin genutzt werden. Nachteil ist natürlich, dass das Objekt nun nicht mehr dem Unternehmen selbst gehört, sondern lediglich eine Rückkaufoption besteht. Außerdem hat der Bundesfinanzhof festgestellt, dass ein Leasingnehmer keinen Vorsteuerabzug geltend machen kann, wenn er das Objekt zunächst an die Leasinggesellschaft verkauft und danach wieder zurückleast [BFH, 09.02.2006, V R 22/03]. 




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Sebastian, 23.02.2017 09:06


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Aktuelle Forenbeiträge

  • USA: Die Todesstrafen werden wieder vollstreckt! (03.05.2008, 16:44)
    Die Warteschlange in der death row wird zwangsaufgelöst. Nachdem das höchste Gericht der USA die Todesspritze nicht als eine besonders grausame Hinrichtungsmethode eingestuft hat, können es einige Staaten kaum noch abwarten wieder zu vollstrecken. Am 06. 05. - nächsten Dienstag geht es los: William Earl Lynd soll legal vernichtet...
  • Unterhaltspflicht and Straftäter (Kindesmissbrauch) (23.11.2012, 10:07)
    Hallo Juragemeinde Einige nette Vorschläge sind sehr willkommen. Nehmen wir mal an, ein missbrauchtes und/oder misshandeltes Kind soll zur Unterhaltspflicht an seinen Täter (in diesem fiktiven Fall der Vater) herangezogen werden und nehmen wir weiter an, dass dieser Fall >40 Jahre zurückliegt und die Jugend- und Sozialämter sowie die...
  • Wird Lolicon Hentai als Kinderpornographie klassifiziert, so daß ... (27.10.2004, 01:29)
    Ich habe in einigen anime Foren gelesen, daß es bereits Fälle gab, wo Menschen, die in Besitz von lolicon hentai waren, und/oder solche Bilder im Internet veröffentlicht haben, nach § 184b StGB verurteilt worden sind. Dies könnten jedoch auch einfach Gerüchte sein. Ich würde gern wissen ob hentai ( = + 1. keine realen Photos, nur...
  • Copyright - Link back (11.01.2013, 18:38)
    Hallo, mal angenommen jemand findet eine Seite, auf der kostenlose Formen und Brushes für gewissen Grafikprogramme kostenlos angeboten werden. Dort stehe, man dürfe es für absolut alles verwenden, aber man soll auf die Seite verlinken. Meine Frage: Würde es reichen, wenn dieser jemand einmal zentral auf einer Seite von seiner Website...
  • @Texas: Stoppt die Todesstrafe! (21.08.2007, 21:38)
    Die Eu meldet sich zum Thema Todesstrafe: "Am Mittwoch will der US-Bundesstaat Texas erneut eine Hinrichtung durchführen. Aus der EU kommen ungewöhnlich deutliche Töne, die den US-Gouverneur zum Stopp der staatlichen Tötung aufrufen." Hört, hört! "Die EU habe an den texanischen Gouverneur Rick Perry appelliert, alles dafür zu tun,...

Kommentar schreiben

8 + Se;ch;s =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Sale and lease back – Leasing – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Immobilienleasing
    Beim Immobilienleasing handelt es sich um eine Form der Langzeitfinanzierung von Immobilien. Das Besondere daran ist, dass der Eigentümer der Immobilie derjenige ist, der sie finanziert. Dieser überlässt sie dann per Leasingvertrag und gegen...
  • Leasing
    Bei dem Begriff Leasing handelt es sich um einen terminus technicus des Vertragsrechts, der eine gesetzlich normierte Sondervertragsform bezeichnet. Das Wort „Leasing“ leitet sich von dem Englischen „to lease“ ab und bedeutet „mieten“...
  • Leasing - Kfz
    Als "Kfz-Leasing" oder "Auto-Leasing" wird eine Finanzierungsform für Kraftfahrzeuge bezeichnet, die durch einen Leasingvertrag zwischen Leasinggeber (in der Regel die Hausbank eines Kfz-Herstellers) und Leasingnehmer vereinbart wird. Durch den...
  • Leasingvertrag
    Ein Leasingvertrag, ist grundsätzlich ein Mietvertrag, bei dem die Pflicht zur Instandhaltung sowie der Gefahr der Beschädigung und des Untergangs der Sache vom Vermieter auf den Mieter abgewälzt sind. I.d.R. sind die mietrechtlichen Vorschriften...
  • Operate Leasing
    Grundsätzlich ist das sogenannte Leasing in Deutschland gesetzlich nicht geregelt. Vielmehr stellt es eine Sondervertragsform dar. Beim Leasing verpflichtet sich der Leasingnehmer zur Zahlung einer Leasingrate und im Gegenzug erhält dieser ein...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Leasingrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.