Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiSSafe-Harbor-Prinzip 

Safe-Harbor-Prinzip

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Safe-Harbor-Prinzip

Safe Harbor bezeichnet ein Prinzip des wörtlich aus dem englischen übersetzten „sicheren Hafens“.

Hiermit bezeichnet man eine Vereinbarung insbesondere von US - Unternehmen europäische Datenschutzanforderungen hinsichtlich der Übermittlung von personenbezogenen Daten einzuhalten. Das „Safe-Harbor-Prinzip“ ist dabei freiwillig. Es besteht daher keine Pflicht von US - Unternehmen dieses Prinzip einzuhalten. Denn in den USA gibt es kaum mit denen in Europa vergleichbare Datenschutzgesetze. Daher einigten sich die USA und Europa auf dieses Safe-Harbor-Abkommen. Wenn amerikanische Unternehmen den europäischen Datenschutzstandard nach dem Abkommen einhalten, können sie Daten mit europäischen Unternehmen austauschen.

Das amerikanische Handelsministerium veröffentlicht dabei auf seiner Homepage eine Liste, in der Unternehmen verzeichnet sind, die sich an dieses Abkommen beziehungsweise Prinzip halten.

Diese Liste finden Sie hier im Internet:

[url]https://www.export.gov/safehrbr/list.aspx[/url]



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraForum-News, 03.05.2010 14:42
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Fünf + 7 =

Safe-Harbor-Prinzip – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiSSafe-Harbor-Prinzip 

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte