Rückgaberecht

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Rückgaberecht

Recht des Verbrauchers im Rahmen von Verbraucherverträgen, das nach dem Willen des Unternehmers an die Stelle des Widerrufsrechts treten kann.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Rückgaberecht

  • BildeBay-Privatverkauf ist nicht immer wirklich privat (18.06.2013, 09:57)
    OLG Hamm klärt Voraussetzung für gewerbliche Tätigkeit Hamm (jur). Werden über das Internetportal eBay wiederholt ähnliche und neue Produkte verkauft, ist von einem gewerblichen Angebot mit all seinen Rechten für die Verbraucher auszugehen. Da...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Rückgaberecht / Gewährleistung (11.06.2013, 18:50)
    Guten Tag. Ich habe Dezember 2010 einen Fernseher bei einem großen Elektronikunternehmen mit Garantieverlängerung gekauft. Dieser wies etwa ein halbes Jahr nach Kauf einen Defekt auf. Dieser Defekt wurde über die Garantie Verlängerung abgewickelt und repariert. Circa drei Monate später wieder derselbe Fehler, und wieder Abwicklung...
  • Rückgaberecht bei "Sonderanfertigung(?)" (16.05.2013, 10:15)
    Hallo,ich habe eine etwas verzwickte Frage bezüglich des Rückgaberechts bei Fernabsatzverträgen.Mal angenommen, jemand bestellt bei einem auf Kühlschränke spezialisierten Onlinehändler direkt über die Website einen Kühlschrank. Per Email wird der Händler den Kunden nach seinem Wunsch auf optionale Einbauteile (Verriegelungsmechanismus...
  • Widerrufsrecht/Rückgaberecht bei Auslandskäufer verwähren (07.05.2013, 15:22)
    Guten Tag, jedem Verbraucher steht ein Rückgaberecht/Wiederrufsrecht bei online Einkäufen von Händlern in Deutschland zu. Darf ein deutscher Händler dieses Recht mit ausdrücklichen Hinweis vor dem Kauf nur ausländischen Käufern bsp. einem Österreicher verwehren? Bzw. eine Regelung, dass der Österreichische Käufer für die Kosten des...
  • Rückgaberecht (14.03.2013, 16:44)
    Hallo, Person A kauft eine elektronische Ware und bekommt ein 14 tägiges Rückgaberecht. Der Artikel wird erst 6 Tage nachdem er zugeschickt wurde ausprobiert und für mangelhaft befunden. Daraufhin wird dieser zur Reperatur zurückgeschickt. 3 Wochen später kommt dieser Artikel wieder zum Verbraucher. Hat dieser nun noch 8 Tage...
  • Rücktritt vom Onlinekauf (Rückgaberecht) (06.03.2013, 03:57)
    Natürliche Person (A) hat bei einem Onlineshop (B) ein technisches Gerät gekauft. Bei der Angabe der Lieferadresse verwendete A die persönliche Anschrift. Als Rechnungsadresse gab A eine Anschrift einer juristischen Person (C) an, nehmen wir in diesem Fall gerne mal an, dass es sich um einen eingetragenen Verein handelte. In den AGBs...

Kommentar schreiben

80 - Ach _t =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Rückgaberecht – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Rechtsgeschäft
    Ein Rechtsgeschäft besteht aus mindestens einer Willenserklärung , die darauf gerichtet ist, eine bestimmte Rechtsfolge herbeizuführen. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass die Rechtsfolge nicht durch die Willenserklärung, sondern durch...
  • Rechtshindernde Einwendung
    Eine rechtshindernde Einwendung ist eine Einwendung, die schon der Entstehung eines Anspruchs entgegensteht.
  • Rechtsvernichtende Einwendung
    Eine rechtsvernichtende Einwendung ist eine Einwendung, die einen zuvor entstandenen Anspruch wieder zu Fall bringt.
  • Rechtsweg
    Als „Rechtsweg“ wird der Weg bezeichnet, der zu den ordentlichen Gerichten führt. Als diese werden das Amtsgericht, das Landgericht, das Oberlandesgericht sowie der Bundesgerichtshof angesehen. Der Rechtsweg steht nicht nur  jedem...
  • res sacrae
    Heilige Sache
  • Rückgewähranspruch
    Bei der Grundschuld handelt es sich um das dingliche Recht, aus einem Grundstück die Zahlung eines bestimmten Geldbetrags zu fordern. Regelmäßig wird diese Grundschuld als Kreditsicherheit verwendet. Nach der Rückzahlung der Forderungen,...
  • Rückgewährschuldverhältnis
    Bei einem Rückgewährschuldverhältnis handelt es sich um eine solches Schuldverhältnis , das infolge eines wirksamen Rücktritts (bzw. Widerrufs) durch eine Vertragspartei entsteht. Ein Anspruch aus ungerechtfertigter Bereicherung gem. §...
  • Rücktritt
    Der Rücktritt gem. § 24 StGB ist ein persönlicher Strafaufhebungsgrund . Systematisch ist der Rücktritt im Gutachten nach der Schuld zu prüfen. Es gilt zuerst zu klären, ob ein wirksamer Rücktritt im Einzelfall überhaupt anwendbar ist....
  • Rücktritt vom Vertrag
    Der Rücktritt vom Vertrag ist im Schuldrecht in § 346 Abs. 1 BGB geregelt. Durch ihn kommt es zu einer Rückabwicklung des Vertrages, der Rücktritt vom Vertrag ist daher ein Gestaltungsrecht. Wurde der Rücktritt erklärt, werden die bereits...
  • Rücktrittsrecht
    Bei dem Rücktrittsrecht handelt es sich um das Recht, sich bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen von einem Vertrag durch Erklärung des Rücktritts zu lösen (vgl. auch Rücktritt vom Vertrag ). Der Rücktritt ist mit seiner...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.