Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiRRetentionsrecht 

Retentionsrecht

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Retentionsrecht




Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

42 - D, rei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiRRetentionsrecht 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Retentionsrecht – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Restnutzungsdauer
    Die Restnutzungsdauer ist wichtig für die Bemessung von Abschreibungen, wenn sich die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer des Wirtschaftsgutes oder die Bemessungsgrundlage während des Abschreibungszeitraums ändert. Bei einer Änderung der...
  • Restriktive Auslegung
    Bei der restriktiven Auslegung handelt es sich um einen terminus technicus aus der juristischen Methodenlehre. Der Begriff bedeutet „einschränkende Auslegung“ und bezeichnet ein Instrument zur Ausfüllung von Gesetzeslücken. Die ...
  • Restrukturierung
    Bei der Restrukturierung handelt es sich meist um eine Sanierungsmaßnahme , die sich mit den organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Strukturen , aber auch mit den Marktbedingungen des Unternehmens befasst. In vielen Fällen ist eine...
  • Restschuldbefreiung
    Der Zweck der Restschuldbefreiung besteht darin, dem redlichen Schuldner die Chance für ein Neuanfang zu geben. Die Restschuldbefreiung ist in §§ 286 ff InsO geregelt. Restschuldbefreiung können nur natürliche Personen erlangen. Die...
  • Retention (Recht)
    Retention (lat. re-tenere = zurückbehalten) im Bereich der Rechtswissenschaften (Jurisprudenz) bedeutet, vom Recht Gebrauch zumachen, eine zu erbringende Leistung solange zurückzubehalten, bis ein Anspruch, eine Forderung, zur Erfüllung...
  • Return on Invest (ROI)
    Als Return of Invest bezeichnet man eine Kennzahl zur Messung der Rendite des eingesetzten Kapitals. Es berechnet sich also wie folgt Umsatzrendite mal Kapitalumschlag. Der ROI ist somit der Quotient aus dem Periodengewinn und...
  • Reverse-Charge-Verfahren
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Bestrebungen in Deutschland 3. Umsetzungsmöglichkeiten 4. Meinung der Europäischen Kommission 5. Entscheidung des Europäischen Rates 1....
  • Revision
    Bei der Revision handelt es sich um Rechtsmittel , dass grundsätzlich gegen Urteile der zweiten Instanz erhoben wird. Eine Revision, die sich gegen ein erstinstanzliches Urteil richtet, nennt man hingegen Sprungrevision. Die...
  • Revision im Strafrecht
    Die Revision im Strafrecht ist definiert als Rechtsmittel gegen eine gerichtliche Entscheidung. In der Bundesrepublik benötigt man unter Umständen eine gesonderte Zulassung. Eine Revision wird niemals auf neuen Tatsachen beruhen, vielmehr muss...
  • Revisionsfrist
    Frist, in der das Rechtsmittel der Revision eingelegt werden muss.

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.