Versicherungsrecht - Repräsentant

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Versicherungsrecht - Repräsentant

Als Repräsentant eines Versicherungsnehmers wird angesehen, wer aufgrund eines Vertretungsverhältnisses in dem Geschäftsbereich des versicherten Risikos an dessen Stelle getreten ist.

Die Repräsentanteneigenschaft kann beispielsweise durch Überlassung der Obhut gegeben sein. Drüber hinaus muss die betreffende Person auch befugt sein, selbständig für den Versicherungsnehmer zu handeln und dessen Pflichten und Rechte als Versicherungsnehmer wahrzunehmen.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Versicherungsrecht - Repräsentant


Aktuelle Forenbeiträge

  • Schadenberater und Rechtsberatungsgesetz (10.01.2013, 16:09)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an, man hat einen großen Brandschaden. Was macht man dann? Den Versicherer anrufen. Klar. Und der Versicherer schickt einen Profi. Man selbst ist Zwerg Nase. Wenn man vor der Schadenablehnung zum Rechtsanwalt geht, um vermeintliche Waffengleichheit zu erzielen, muss man die Kosten des Rechtsanwalts...

Kommentar schreiben

3 - E_ins =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Versicherungsrecht - Repräsentant – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Versicherungsberichterstattung
    Gemäß § 1 BerVersV (Versicherungsberichterstattungsverordnung) sind Versicherungsunternehmen, welche der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unterliegen, dazu verpflichtet, der Aufsichtsbehörde jährlich...
  • Versicherungsmakler
    Der Berufsstand des Vermittlers von Versicherungsverträgen lief parallel zur Entwicklung der Versicherungen im Laufe der Zeit. Die ersten Makler finden sich im Italien des 12. Jahrhunderts. Das älteste Dokument, das eine Maklertätigkeit belegt,...
  • Versicherungsnehmer
    Der Versicherungsnehmer ist die Vertragspartei eines Versicherungsvertrags, die einen Versicherungsschutz vom Versicherer (also der anderen Vertragspartei) gewährt bekommt. Der Versicherungsnehmer muss jedoch nicht notwendigerweise auch die...
  • Versicherungspolice
    Bei der Versicherungspolice (auch als Versicherungsschein bekannt) handelt es sich in der Regel um eine Urkunde über einen zustande gekommenen Versicherungsvertrag. Sie ist damit ein Beweismittel, der den Inhalt der vertraglichen Absprache...
  • Versicherungsprämie
    Bei einer "Versicherungsprämie" handelt es sich um einen Anreiz, welcher als Belohnung fürs das Eintreten eines bestimmten Ereignisses beziehungsweise für das Erreichen eines zuvor festgelegten Ziels geschaffen wird. Dieser Anreiz kann sowohl...
  • Versicherungsschaden
    Mit dem Begriff Versicherungsschaden bezeichnet man im Versicherungsrecht einen Schadenfall, also ein Schadenereignis, das die vertragliche vereinbarte Leistungspflicht des Versicherers bewirkt. Versicherungsfälle kann es in der gesetzlichen...
  • Versicherungsunternehmen
    Ein Versicherungsunternehmen , also der Versicherer, ist die zweite Partei in einem Versicherungsvertrag. Versicherungsunternehmen definieren sich als Unternehmen, die ein kalkuliertes Risiko in Kauf nehmen, um dieses im Gegenzug durch...
  • Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
    Bei dem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) handelt es sich um eine besondere Rechtsform, die nur für Versicherer gilt. Seit dem 01.01.2016 ist der VVaG nicht weiter in den §§ 15 bis 53b VAG geregelt, sondern in den §§ 171...
  • Versicherungsverhältnis
    Der Begriff Versicherungsverhältnis definiert sich als Rechtsverhältnis zwischen zwei oder auch mehreren Parteien. Der Zweck des Rechtsvertrages ist ein zu gewährender Versicherungsschutz für eine oder mehrere der jeweiligen Parteien. Das...
  • Versicherungsvertrag
    Der Versicherungsvertrag bezeichnet ein Versicherungsverhältnis, welches den Versicherungsschutz gegen Zahlung eines Entgelts in Form einer Prämie zum Gegenstand hat. Er kommt durch übereinstimmende Willensbekundung der beiden Vertragsparteien...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.