Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiRReisevertrag 

Reisevertrag

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Reisevertrag

Gegenseitiger Vertrag, bei dem sich der Reiseveranstalter zur Erbringung einer Gesamtheit von Reiseleistungen gegen Zahlung eines Reisepreises verpflichtet.



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Entscheidungen zum Begriff Reisevertrag

  • OLG-FRANKFURT, 03.06.2002, 1 U 55/01
    Eine Preiserhöhungsklausel in einem Reisevertrag muss die Kostenpositionen, die Verteilungsmaßstäbe und die Bezugszeitpunkte nachvollziehbar darstellen.
  • LG-DARMSTADT, 18.12.2013, 7 S 120/13
    Keine Verpflichtung der Fluggesellschaft zur Ausgleichsleistung wegen Flugverspätung nach Art. 7 der EG-VO Nr. 261/2004, wenn der Passagier während des Wartens vom Reisevertrag zurücktritt oder selbst eine Umbuchung auf eine andere Fluggesellschaft vornimmt
  • OLG-FRANKFURT, 24.05.2004, 16 U 167/03 III
    Bei einer Gruppenreise ist grundsätzlich davon auszugehen, dass die einzelnen Reisenden Vertragspartner des Reiseveranstalters werden und nur diese aus dem Reisevertrag berechtigt und verpflichtet werden. Etwas anderes gilt nur für Familienangehörige des Buchenden.
  • BGH, 18.12.2012, X ZR 2/12
    a) Ein Vertrag über die Teilnahme an einer Kreuzfahrt ist als Reisevertrag im Sinne des § 651a Abs. 1 BGB anzusehen. b) Ist dem Reisenden die Anreise zum Ausgangsort der Kreuzfahrt infolge höherer Gewalt unmöglich oder ist seine Anreise erheblich erschwert, kann er den Vertrag über die Teilnahme an der Kreuzfahrt auch dann kündigen,...
  • BGH, 26.02.2009, Xa ZR 141/07
    Dem Reisenden, der in einem Reisebüro eine Reise bucht, wird nur dann die Möglichkeit verschafft, in zumutbarer Weise von den Allgemeinen Reisebedingungen Kenntnis zu nehmen, die der Reiseveranstalter dem Reisevertrag zugrunde legen will, wenn der Reiseveranstalter die Reisebedingungen dem Reisenden vor Vertragschluss vollständig...

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Nachrichten zu Reisevertrag

  • Kein Rückerstattungsanspruch bei Behandlung durch einen Schamanen (21.11.2012, 14:51)
    Der 16. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln hat in einem Urteil vom 21.11.2012 die Berufung der Klägerin gegen ein Urteil des Landgerichts Köln zurückgewiesen (Az. OLG Köln 16 U 80/12). Damit wurde eine Klage abgewiesen, mit der eine unheilbar an Krebs erkrankte Patientin Rückerstattungsansprüche und Schmerzensgeld hinsichtlich...
  • Die Vorverlegung des Rückflugs um 10 Stunden kann den ... (19.04.2012, 14:22)
    Die Klägerin verlangt aus eigenem und abgetretenem Recht ihres Lebensgefährten die Rückzahlung eines gezahlten Reisepreises und Schadensersatz. Der Lebensgefährte der Klägerin buchte im Februar 2009 für sich und die Klägerin bei der Beklagten eine einwöchige Pauschalreise in die Türkei zum Preis von 369 € pro Person mit einem...
  • Reisebüro: Reiseveranstalter oder Reisevermittler ? (01.10.2010, 10:29)
    Die Klägerin nahm an einer bei der Rechtsvorgängerin des beklagten Reisebüros gebuchten kombinierten Flug- und Schiffsreise mit zwei Hotelaufenthalten auf Jamaika teil, die im Reisebüro nach den Wünschen der Klägerin individuell zusammengestellt wurde. Bei dieser Reise wurde auf dem Hinflug ihr Koffer nicht mitbefördert. Sie hat ihn...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Änderung Flughafen bei Pauschalreise (12.06.2013, 17:00)
    Es handelt sich um einen fiktiven Fall. A hat bei Reiseveranstalter B eine Pauschalreise inklusive Flug Hinflug und Rückflug. Laut Reisevertrag ist vereinbart, dass der Flug vom Flughafen X zum Flughafen Y und Zurück gehen soll. Zwei Wochen vor Reisetermin bekommt A von B die Reiseunterlagen mit dem im Reisevertrag genannten Flughafen...
  • Flughafenänderung bei einer Pauschalreise (13.03.2012, 21:03)
    Hallo, hier ein Fall bzgl Flughafenänderung bei einer Pauschalreise. Urlauber U hat einen Pauschalurlaub für 6 Personen (4 Erw., 2 Kinder) beim Reiseveranstalter R gebucht. Die Reisebestätigung und Rechnung erhält U umgehend nach der Buchung (ca.4,5 Monate vor Abflug), es wurde Flughafen L als Ab- und Zielflughafen bestätigt. Zwei...
  • Überbuchung des Hotels erst vor Ort bekannt gegeben (14.01.2011, 20:09)
    Ein Thema, dass ja jedes Jahr viele Urlauber trifft. Welche Rechte haben Reisende, wenn Ihnen erst bei Ankunft im Urlaubshotel mitgeteilt wird, dass ihr gebuchtes Hotel überbucht ist? Habe dazu folgendes gefunden:"Ein Kunde, der vor Ort von einer Überbuchung seines gebuchten Hotels erfährt, muss überhaupt keine Alternative annehmen:...

Reisevertrag – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiRReisevertrag 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Reiserecht

Weitere Orte finden Sie unter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum