Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiRStichentscheid - Rechtsschutzversicherung 

Stichentscheid - Rechtsschutzversicherung

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Stichentscheid - Rechtsschutzversicherung

Lehnt eine Rechtsschutzversicherung die Kostendeckung eines Rechtsschutzfalls ab, so hat der Versicherte das Recht, einen sogenannten "Stichentscheid" herbeizuführen. Hierfür bedarf es folgender Voraussetzungen:

  • die Ablehnung erfolgte wegen Mutwilligkeit oder Erfolgslosigkeit
  • die Ablehnung wurde dem Versicherten unter Angabe von Gründen schriftlich mitgeteilt
  • in der Ablehnung erfolgte ein Hinweis auf die Möglichkeit des Stichentscheid-Verfahrens

Dieses Stichentscheid-Verfahren wird dirket von einem Rechtsanwalt durchgeführt, welcher von dem Versicherten damit beauftragt wird. Seine Entscheidung ist bindend für den Versicherungsnehmer sowie den Versicherer, wobei ersterer die Möglichkeit hat, innerhalb von sechs Monaten eine Deckungsklage einzureichen.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Stichentscheid - Rechtsschutzversicherung

  • BildTextilreinigung muss bei Schäden mehr zahlen! (10.09.2013, 14:18)
    Textilreinigungen haften für Schäden an der Kleidung, beschränken diese Haftung aber durch Klauseln in ihren Geschäftsbedingungen erheblich. Wie die D.A.S. mitteilte, hat der Bundesgerichtshof nun Klauseln eine Absage erteilt, nach denen nur der...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Probleme mit gewerbl. Ebayverkäufer... (24.10.2013, 13:12)
    Guten Tag,bitte um Hilfe bei folgendem Problem:Nehmen wir an, es wurde ein elektrischer Dekoartikel in Höhe von 360,- Euro bei einem Onlinehändler (gewerbl.) bei Ebay mit sofort kaufen erworben.Beim Auspacken entdeckte der Kunde bei dieser Neuware zwei ca. 7 cm Risse im Rahmen (Steinoptik) am Dekoartikel.Der Kunde bemängelte dieses und...
  • Kostennote (22.10.2013, 21:48)
    Hallo, ich bräuchte Hilfe bei einem Problem. Folgender Sachverhalt liegt zu Grunde: Im Mai 2011 ist ein Auto in unser Wohn Geschäftshaus gekracht. Wir mussten wegen Einsturzgefahr das Gebäude verlassen und auch der Geschäftsbetrieb musste eingestellt werden. Im Dezember 2011 durften wir nach erfolgreicher Sanierung wieder einziehen...
  • fristlose Kündigung in der Probezeit wegen angeblicher Täuschung (18.10.2013, 13:07)
    Hallo Fragende und Antwortende. Person A hat bei einer Vertriebsfirma einen Job angenommen mit dem Aufgabenbereich "Außendienstmitarbeiter". Die Firma tritt nicht zeitgemäß auf, Webshop nicht ausgebaut, keine einheitlichen Brief/Emailvorlagen, etc.. A ist seit 2 Wochen dabei und arbeitet sich ein, um die innerbetrieblichen Abläufe...
  • Sozialrecht (17.10.2013, 11:05)
    Nach Erstellung eines Gerichtsgutachtens (§ 103 SGG ff.) ist zu erwarten, dass die Klage abgewiesen wird. Kann bei Rücknahme der Klage zu der Verfahrensgebühr noch eine Terminsgebühr der Rechtsschutzversicherung in Rechnung gestellt werden? Vielen Dank für die Antworten.
  • Gehölze an der Grundstücksgrenze (08.10.2013, 18:10)
    Mich interessiert ein fiktiver Fall, zu dem ich gern Ihre Meinungen hören würde. Angenommen ein älterer Baum steht mehr als 2 Meter von der Grundstücksgrenze entfernt und auf Anfragen des Nachbarn wurden auch niedrig hängende Äste entfernt, die eventuell störende Beschattung erzeugen würden. Dürfte der Nachbar mit einem Hochentaster...

Kommentar schreiben

38 + Ac h;t =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiRStichentscheid - Rechtsschutzversicherung 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Stichentscheid - Rechtsschutzversicherung – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Steuertermine
    Im Folgenden finden Sie eine kalendarische Übersicht des Jahres 2012 über die Termine, zu denen die Steuererklärungen und -anmeldungen für die verschiedenen Steuern abzugeben sind. Bei verspäteter Abgabe der Erklärung droht ein...
  • Steuerung und Organisation - Forderungsmanagement
    1. Voraussetzungen Der Erfolg des Forderungsmanagements wird von einer Reihe von Faktoren beeinflusst. Hierzu gehören in erster Linie das Data-Mining, die Prozessautomatisierung und Informationstechnologie sowie das Personalmanagement. Beim...
  • Steuervereinfachungsgesetz 2011
    Inhaltsübersicht 1. Ziel des Gesetzes 2. Einzelheiten 3. Ablehnender Beschluss des Bundesrates am 08.07.2011 4. Einigung im Vermittlungsausschuss 5. Gesetzesmaterialien 6....
  • Steuerverkürzung - Steuerstraftat
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Steuerverkürzung 2.1 Allgemeines zur Steuerverkürzung 2.2 Bestehen eines Anspruchs aus dem Steuerschuldverhältnis 2.3 Eintritt des Taterfolgs bei einer...
  • Steuerzahltermine
    Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die Termine, zu denen die unterschiedlichen Steuern zu zahlen sind. Bei Nichtzahlung bzw. nicht fristgerechter Zahlung drohen Säumniszuschläge. Änderung bei Scheckzahlungen ab 2007 Im Rahmen...
  • Stiftung (Deutschland)
    Bei einer Stiftung handelt es sich um eine Einrichtung, welche mit Hilfe eines Vermögens einen Zweck verfolgt, welcher vom Stifter festgelegt worden ist. Stiftungen dienen meistens einem gemeinnützigen Zweck und sind in privatrechtlicher Form...
  • Stiftung nach Schweizer Recht
    Das Stiftungsrecht der Schweiz wird gemäß der Art. 80 - 89 ZGB (Zivilgesetzbuch) gesetzlich geregelt. Da diese Regelungen sehr liberal sind, ist die Stiftung in der Schweiz eine sehr häufig gewählte Rechtsform, deren Aufsicht staatlicher Stellen...
  • Stiftung öffentlichen Rechts
    Im deutschen Recht können nicht nur privatrechtliche, sondern auch öffentliche Stiftungen gegründet werden. Diese nennen sich dann Stiftungen des öffentlichen Rechts . Dabei handelt es sich um organisatorisch verselbstständigte rechtsfähige...
  • Stiftungsgründung
    Bei einer Stiftung handelt es sich um ein einseitiges Rechtsgeschäft, durch das ein Stifter seinen Willen zum Ausdruck bringt, eine Stiftung zu gründen. Dies kann sowohl zu Lebzeiten als auch als Verfügung nach seinem Tode geschehen....
  • Stiftungsrecht
    Als „ Stiftung “ wird eine Einrichtung bezeichnet, welche einen Zweck verfolgt, der vom Stifter selbst festgelegt worden ist. Der Zweck kann fei bestimmt werden, sofern er nicht das Gemeinwohl gefährdet. Stiftungen können sowohl als juristische...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Rentenversicherung

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: