Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiRVerwaltungsprozess - Rechtskraft 

Verwaltungsprozess - Rechtskraft

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Verwaltungsprozess - Rechtskraft

Die prozesssuale Wirkung gerichtlicher Entscheidungen (Beschlüsse und Urteile) wird als "Rechtskraft" definiert. Sobald diese eintritt, wird die gerichtliche Entscheidung endgültig.

Im Verwaltungsprozess wird die Rechtskraft gemäß § 121 VwGO gesetzlich geregelt. Gemäß diesem haben rechtskräftige Urteile, in denen über den Streitgegenstand entschieden worden ist,  in Verwaltungsprozessen eine Bindungswirkung gegenüber den Beteiligten und ihren Rechtsnachfolgern.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

verwaltungsprozess rechtskraft, § 121 vwgo, rechtskraft

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Nachrichten zu Verwaltungsprozess - Rechtskraft

  • Forum „Klimawandel: Von wissenschaftlichen Daten zum politischen ... (24.10.2013, 16:10)
    Anlässlich der Veröffentlichung des ersten Teils des 5. Sachstandsberichts des Zwischenstaatlichen Ausschusses über Klimaänderungen (IPCC) am 27. September 2013 in Stockholm organisierten das französische Außenministerium, das Ministerium für Ökologie, nachhaltige Entwicklung und Energie und das Ministerium für Hochschulen und...
  • Aufteilung einer unionsrechtlichen Geldbuße unter Gesamtschuldnern (09.07.2013, 15:14)
    Die Klägerin ist ein Unternehmen, das unter anderem Telefongeräte herstellt. Sie verlangt von den beiden Beklagten internen Ausgleich nach Zahlung einer Geldbuße, die die Europäische Kommission gegen alle drei Parteien als Gesamtschuldner verhängt hat. Die Klägerin war alleinige Gesellschafterin der Beklagten zu 2, die im August 2004...
  • BFH erlaubt spätere Nachbesserungen nur bei unklaren Hinweisen (06.06.2013, 10:57)
    München (jur). Wer seine Steuererklärung elektronisch über das Programm der Finanzverwaltung „Elster“ abgibt, muss aufpassen. Wer Nachfragen und Erläuterungen unbeachtet lässt, kann steuermindernde Ausgaben nach Rechtskraft des Bescheides nicht mehr nachschieben, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in zwei am Mittwoch, 5. Juni...
  • Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen Weiterbau von Stuttgart 21 (19.04.2013, 10:08)
    1. Der Beschwerdeführer ist Eigentümer einer Wohnung in einem Gebäude in Stuttgart, dessen Abbruch der Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamts vom 28. Januar 2005 über die „Talquerung mit neuem Hauptbahnhof“ als notwendige Folgemaßnahme vorsieht. Gegen den Planfeststellungsbeschluss hatte der Beschwerdeführer in den...

Aktuelle Forenbeiträge

  • ()
  • Bewährung und jetzt wieder neue straftat (26.09.2013, 23:01)
    Hallo Folgender Sachverhalt ich wurde am 18.04.2011 wegen Betrug zur einer Freiheitsstrafe von 11 Monaten zur Bewährung ( bewährungszeit 3 Jahre ab Rechtskraft des Urteils ) verurteilt .. Ich bin bis heute meinen Auflagen ( Wiedergutmachungszahlung , Schuldnerberatung ) nach gekommen. Doch jetzt habe ich wieder große ******* gebaut...
  • Bewährung und jetzt wieder neue straftat (26.09.2013, 22:44)
    Hallo Folgender Sachverhalt ich wurde am 18.04.2011 wegen Betrug zur einer Freiheitsstrafe von 11 Monaten zur Bewährung ( bewährungszeit 3 Jahre ab Rechtskraft des Urteils ) verurteilt .. Ich bin bis heute meinen Auflagen ( Wiedergutmachungszahlung , Schuldnerberatung ) nach gekommen. Doch jetzt habe ich wieder große ******* gebaut...
  • Waffenrechtliche Zuverlässigkeit (13.08.2013, 12:27)
    Entzug der Waffenrechtlichen Erlaubnisse durch das Gericht: Sperrfrist von 5 Jahren beginnt zu laufen mit Rechtskraft des Urteils. Nun meine Frage.Was ist in den Fällen des §5 abs 2 satz 2,3,4,und insbesondere satz 5(wiederholte Regelverstösse) Wenn kein Urteil gesprochen wurde, soll angeblich die Feststellung der Tat durch die Behörde...
  • Zwangsversteigerung: Ersteigerung eines EFH m. ELW - ... (23.05.2013, 14:42)
    In einer Zwangsversteigerung im Feburar wird der ersteher lt. Zuschlagsbeschluss Eigentümer eines EFH mi ELW geworden. Gegen diesen Zuschlagsbeschluss wurde vom noch Bewohner (1 Person, keine Frau, keine Kinder) Beschwerde eingelegt. Der Zuschlag ist bis heute nicht rechtskräftig und die Angelegenheit wurde vom Amtsgericht zum...

Verwaltungsprozess - Rechtskraft – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiRVerwaltungsprozess - Rechtskraft 

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum