Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiRRealrechte 

Realrechte

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Realrechte

Grundstücksrechte



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

41 + Ein_/s =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiRRealrechte 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Realrechte – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Realakt
    Bei dem Begriff Realakt (auch als schlichtes Verwaltungshandeln oder tatsächliches Verwaltungshandeln oder auch als bekannt) handelt es sich um eine hoheitliche Maßnahme, die nicht auf einen Rechtserfolg, sondern auf einen tatsächlichen...
  • Realkonkurrenz
    Tatmehrheit
  • Realkörperschaft
    Bei der Realkörperschaft handelt es sich um eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, welche bestimmte Liegenschaften bewirtschaftet, beispielsweise die Industrie- und Handelskammern, Jagdgenossenschaften oder die Landwirtschaftskammer. Die...
  • Realkredit
    Darlehen, dass durch die Bestellung eines dinglichen Sicherungsrechts abgesichert ist.
  • Reallast
    Belastung eines Grundstücks in der Weise, dass an den Inhaber der Reallast wiederkehrende Leistungen aus dem Grundstück zu entrichten sind.
  • Realsplitting
    Unter dem Begriff Realsplitting ist die Möglichkeit zusammengefasst, an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten als abzusetzen, wenn sich dieser im Gegenzug bereit erklärt, den Unterhalt als sonstige Einkünfte zu versteuern....
  • Rechenschaftslegung
    Mitteilung einer Rechnung, die eine geordnete Zusammenstellung der Einnahmen oder Ausgaben enthält, und ggf. Vorlage dazugehöriger Belege.
  • Rechenschaftslegungsanspruch
    In bestimmten Fällen hat der Gläubiger einen Anspuch auf Rechenschaftslegung zur Erfüllung eines Klageantrags. Dieser Anspruch ist beispielsweise gegeben aufgrund folgender Rechtsgrundlagen: Rechenschaftslegungsvertrag Nebenpflichten...
  • Rechnung
    Rechnungen sind für die Umsatzsteuer von wesentlicher Bedeutung, da sie als Abrechnungspapier für die an einem Geschäft Beteiligten bestimmte Konsequenzen auslösen. Eine Rechnung muss nicht als solche bezeichnet werden. Als Rechnung wird jede...
  • Rechnung - Inhalt - Sonderfälle
    Nach dem Umsatzsteuergesetz ist der leistende Unternehmer verpflichtet, eine Rechnung auszustellen. Die Rechnungen müssen bestimmte Pflichtangaben enthalten, vgl. . Für bestimmte Sonderfälle sind weitere Angaben in der Rechnung erforderlich. Die...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.