Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiQQualifizierte Straftaten 

Qualifizierte Straftaten

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Qualifizierte Straftaten

Privilegierte Straftaten sind Straftaten, bei denen zum Grundtatbestand eines Delikts mindestens ein weiteres Tatbestandsmerkmal hinzukommt und so ein neuer Straftatbestand gebildet wird, der mit einer höheren Strafe bedroht ist als der Grundtatbestand.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Qualifizierte Straftaten

  • BildRegelungen zur Sicherungsverwahrung verfassungswidrig (04.05.2011, 15:52)
    Das Bundesverfassungsgericht hat am 04.05.2011 sein Urteil über die Verfassungsbeschwerden von vier Sicherungsverwahrten verkündet, die sich gegen die Fortdauer ihrer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Ablauf der früher geltenden...
  • BildForschung in der Grünen Gentechnik unverzichtbar (13.05.2009, 13:00)
    Für Forschungsfreiheit und Freilandversuche - Forschungsstandort Deutschland stärken - DFG und DLG stellen Memorandum vorGemeinsame Pressemitteilung von Deutscher Forschungsgemeinschaft (DFG) und Deutscher Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG)13. Mai...
  • BildBGH zur Anwendbarkeit von § 66b Abs. 3 StGB (08.12.2008, 09:37)
    Großer Senat für Strafsachen bestätigt Einschränkung nachträglicher Sicherungsverwahrung nach Erledigung der Unterbringung im psychiatrischen Krankenhaus bei offener Strafverbüßung in derselben Sache Der Große Senat für Strafsachen des...
  • BildFiBS-Studie: Bildungsreformen lohnen sich pädagogisch und fiskalisch (12.07.2006, 13:00)
    Zusätzliche finanzielle Ressourcen für Bildungsreformen führen mittelfristig zu Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen, wie sich am Beispiel des Berliner Bildungssystems zeigen lässt.FiBS, das Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie...
  • BildNeuregelung der forensischen DNA-Analyse kann in Kraft treten (11.07.2005, 16:12)
    Der Bundesrat hat heute den von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries vorgelegten Gesetzentwurf zur Neuregelung der DNA-Analyse für Strafverfolgungszwecke passieren lassen. Damit kann das Gesetz nunmehr dem Bundespräsident zur Verkündung...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Grundschuld gegen den Willen des Miteigentümers? (04.01.2013, 11:57)
    Kann mir jemand diesen fiktiven Fall erläutern? A und B sind jeweils zu 50% Eigentümer einer ETW. Dies ist im Grundbuch auch so eingetragen. B will für C eine Grundschuld eintragen lassen, um dieser einen Kredit zu ermöglichen. Dafür erhält er im August einen Antrag der Bank, in welchem die Unterschrift von A und B benötigt wird. A...

Kommentar schreiben

5 + Dre./i =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiQQualifizierte Straftaten 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Qualifizierte Straftaten – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Psychische Gewalt
    Die psychische Gewalt, auch vis compulsiva genannt, ist die Einwirkung auf eine Person durch einen psychischen Zwang . Sie ist vielfach subtil und von außen oftmals nicht wirklich zu erkennen. Die psychische Gewalt führt nicht selten zur...
  • Putativnotstand
    Beim Putativnotstand liegen die tatsächlichen Voraussetzungen des rechtfertigenden Notstandes nur in der irrtümlichen Vorstellung des Handelnden vor, in Wirklichkeit sind sie nicht gegeben.
  • Putativnotwehr
    Bei der Putativnotwehr liegen die tatsächlichen Voraussetzungen des Rechtfertigungsgrundes Notwehr nur in der irrtümlichen Vorstellung des Handelnden vor, in Wirklichkeit sind sie nicht gegeben.
  • Qualifikation (Strafrecht)
    Die Qualifikation ist die Erweiterung eines Grundtatbestandes um strafschärfende Merkmale. So zum Beispiel bei der gefährlichen Körperverletzung (§ 224 StGB), die nicht nur den Grundtatbestand der Körperverletzung (§ 223 StGB)...
  • Qualifizierte Straftat
    Als "Qualifikation" wird im Strafrecht die Erweiterung eines Grundtatbestands um Merkmale bezeichnet, welche strafverschärfend sind. Bei einer qualifizierten Sraftat handelt es sich um eine Straftat, welche aufgrund des Vorhandenseins eines...
  • Qualifizierter Versuch
    Ein qualifizierter Versuch ist im Strafrecht gegeben, wenn in einem versuchten Delikt ein vollendetes steckt. Der Versuch bleibt in derartigen Fällen straffrei, sofern der Rücktritt davon wirksam ist. Das andere Delikt hingegen, welches vollendet...
  • Rasterfahndung
    Als Rasterfahndung bezeichnet man ein Verfahren zur vernetzten Durchsuchung von Datenbeständen. Hierbei sucht man nach bestimmten Merkmalen, wie oft die gesuchte Person zutreffen in einem automatisierten Verfahren. Dabei werden alle Daten an...
  • Raub
    1. Objektiver Tatbestand Der § 249 I StGB schützt genau wie der Diebstahl zum einen das Eigentum. Zum anderen wird die freie Willensbildung und Willensbetätigung geschützt. § 249 I StGB ist ein eigenständiges Delikt , zusammengesetzt aus...
  • Räuber
    Ein Räuber ist eine Person, die einen Raub begeht oder begangen hat. Im Unterschied zum Dieb hat der Räuber dabei Gewalt angewandt oder damit gedroht, diese anzuwenden. Inhaltsverzeichnis 1 Unterscheidung der Räuber...
  • Räuberische Erpressung
    1. Objektiver Tatbestand § 255 StGB enthält eine Qualifikation des § 253 StGB. Zur Verwirklichung müssen dementsprechend die Voraussetzungen des Grunddeliktes vorliegen. Zusätzlich zum Grunddelikt müssen bestimmte Nötigungsmittel zur...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.