Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiPProduktsicherheit 

Produktsicherheit

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Produktsicherheit

Die Produktsicherheit erhielt ihre gesetzlichen Regelungen aus dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz, welches am 01.05.2004 in kraft trat. Zum 01.12.2011 wurde dieses Gesetz durch das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) abgelöst.

Die Produktsicherheit ist gemäß dem ProdSG bei einem Produkt gegeben, wenn es bei normaler beziehungsweise vernünftiger Verwendung keine oder nur geringe Gefahren birgt, das bedeutet, keine Gesundheitsgefährdung von ihm ausgeht.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Produktsicherheit

  • BildRaumakustik von Büroräumen simulieren (18.10.2013, 12:10)
    Dortmund – Der Büroalltag ist nicht leise. Hier reden Kollegen miteinander, dort klingelt ein Telefon und der Kopierer spuckt fleißig Papier aus. Doch die Geräusche stören bei der Büroarbeit und stressen. Deshalb muss Lärmminderung ein fester...
  • BildSchutz vor Laserattacken verbessern (17.10.2013, 11:10)
    Dortmund – 2012 wurden in Deutschland rund 460 Laserattacken registriert, Tendenz steigend. Beim Workshop „Blendung durch Laserstrahlung“, der Mitte September in Dortmund stattfand, bilanzierten rund 60 Fachleute und Betroffene den aktuellen Stand...
  • BildFakten: Ausgabe 2013 der BAuA-Broschüre "Arbeitswelt im Wandel" (14.10.2013, 11:10)
    Dortmund – Die neuesten Zahlen, Daten und Fakten zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit liefert die Broschüre "Arbeitswelt im Wandel", die die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nun veröffentlicht. Auf 80 Seiten fasst...
  • BildBAuA-Bericht: Neue Erkenntnisse über die Wirkung von Nanopartikeln (10.10.2013, 10:10)
    Dortmund – Bei der Überprüfung der Gesundheitsgefahren von Nanomaterialien ist generell keine gesonderte Gefährdungsbeurteilung jedes modifizierten Materials notwendig. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und...
  • BildForschung: BAuA-Software berechnet Schwingungsisolierung von Maschinen (09.10.2013, 11:10)
    Dortmund – Die Arbeit an vibrationsstarken Maschinen ist nicht nur eine Belastung, sondern stellt ebenso ein erhebliches Sicherheitsrisiko sowohl für Beschäftigte als auch für Gebäude dar. Daher ist bei der Aufstellung solcher Maschinen ein...

Kommentar schreiben

20 + Z/w.ei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiPProduktsicherheit 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Produktsicherheit – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Produktionssteuerung
    Inhaltsübersicht 1. Überblick 2. Bereiche der Produktionssteuerung 2.1 Bedarfsermittlung 2.2 Ermittlung des Nettobedarfs 2.3 Materialdisposition und Bestellrechnung 2.4...
  • Produktionsterminierung
    Die zeitliche Koordinierung aller Teilprozesse und Phasen der Auftragsabwicklung gehört zu den schwierigsten Problemen der Produktionsplanung. Besondere Einflüsse gehen dabei von Störungen bei der Prozessrealisation, Materialzufuhr usw. aus, da...
  • Produktlebenszyklus
    Inhaltsübersicht 1. Definition 2. Wozu dient der Produktlebenszyklus? 3. Wie verläuft der Produktlebenszyklus? 4. Wie wird die Produktlebenszyklus-Kurve erstellt? 5. Welche Konsequenzen...
  • Produktplanung
    Inhaltsübersicht 1. Überblick 2. Beziehung der Produktplanung zu anderen Planungsaktivitäten 3. Phasen der Produktplanung 3.1 Neuproduktplanung 3.2 Produktplanung nach der Markteinführung...
  • Produktpolitik
    Die Produktpolitik ist ein wichtiges Marketinginstrument. Sie umfasst alle Maßnahmen, die sich auf das Leistungsangebot des Unternehmens beziehen. Dazu gehören materielle, aber auch immaterielle Güter - z.B. Dienstleistungen, Rechte oder...
  • Produktsicherheitsgesetz
    Das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) trat m 01.12.2011 in kraft und löste das bis dahin geltende Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) ab. Das Produktsicherheitsgesetz regelt die Sicherungsanforderungen, welche für technische Geräte...
  • Produzentenhaftung
    Bei der Produzentenhaftung handelt es sich um eine Ausprägung der deliktischen Haftung bei Verletzung der Verkehrsicherungspflicht, welche von der Rechtsprechung entwickelt worden ist. Sie greift ein bei Fabrikationsfehlern...
  • Progressionsvorbehalt
    Ein Progressionsvorbehalt bewirkt, dass steuerfreie Einkünfte sich auf den Steuersatz auswirken, mit dem die steuerpflichtigen Einkünfte besteuert werden Häufig unterliegen ausländische Einkünfte und Entgeltersatzleistungen dem...
  • Progressionsvorbehalt - Elterngeld
    Das Elterngeld ist gem. § 3 Nr. 67 EStG steuer- und abgabenfrei. Es unterliegt allerdings - anders als das frühere Erziehungsgeld - nach Verwaltungsauffassung in voller Höhe dem sog. Progressionsvorbehalt gem. § 32b EStG (OFD Münster,...
  • Projektarbeit - Befristetes Arbeitsverhältnis
    Der Abschluss eine befristeten Arbeitsverhältnisses ist gestattet, wenn das betreffende Arbeitsverhältnis zweckbezogen ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn es sich dabei um ein Projekt handelt, für welches Mitarbeiter benötigt werden....

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Produkthaftungsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.