Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiPKredite - Preisangaberecht 

Kredite - Preisangaberecht

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Kredite - Preisangaberecht

Die Preisangabepflicht bei Krediten wird gemäß § 6 PAngV (Presiangabenverordnung) geregelt.

Gemäß § 6 Abs. 1 PAngV sind als Preis die Gesamtkosten als jährlicher Prozentsatz des Kredites anzugeben und als "effektiver Jahreszins" zu bezeichnen. In Fällen, in denen eine Änderung des Zinssatzes vorbehalten ist, erfolgt diese Bezeichnung als "anfänglicher effektiver Jahreszins".

Darüber hinaus muss angegeben werden, wann preisbestimmende Faktoren geändert werden können. Auch hat eine Angabe darüber zu erfolgen, für welchen Zeitraum Belastungen zum Zwecke der Preisangabe verrechnet worden sind, welche sich aus einer nicht vollständigen Auszahlung der Kreditsumme oder aus einem Zuschlag zu dieser ergeben könnten.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

preisangaben bei krediten, preisangabepflicht kredite, § 6 pangv, preisangaberecht

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Fünf + 2 =

Nachrichten zu Kredite - Preisangaberecht

  • Finanzlage der Kommunen spitzt sich zu (20.08.2013, 09:10)
    Kommunaler Finanzreport der Bertelsmann Stiftung: Große strukturelle Unterschiede zwischen den Bundesländern / Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich weiter Gütersloh, 20. August 2013. Die finanzielle Lage vieler Kommunen in Deutschland spitzt sich dra-matisch zu. In den Jahren 2007 bis 2011 ist die Gesamtverschuldung der Städte...
  • Die Preisträger des Deutschen Studienpreises 2013 stehen fest (23.07.2013, 15:10)
    Die Preisträger des Deutschen Studienpreises 2013 stehen fest. Die drei mit je 30.000 Euro dotierten Spitzenpreise gehen an die Zeithistorikerin Annette Ranko von der Universität Hamburg, den Volkswirt und Entwicklungsforscher Philip Mader von der Universität zu Köln und die Materialforscherin Anne Jung von der Universität des...
  • Zahlreiche Hilfen für Flutgeschädigte (19.06.2013, 11:47)
    Langsam entspannt sich die Lage in den Hochwassergebieten, die Pegelstände gehen vielerorts zurück. Jetzt beginnt das Aufräumen nach der Flut. Ziel der Bundesregierung ist es, den Betroffenen möglichst schnell und unbürokratisch zu helfen. Die Hilfsangebote im Überblick. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Bundesinnenministerium...
  • Hochwasservorsorge auf vier Säulen stellen - UFZ-Forscher ziehen ... (18.06.2013, 12:10)
    Leipzig. Die Hochwasservorsorge sollte sich in Deutschland künftig an vier Eckpunkten orientieren: Technischer Hochwasserschutz für größere Siedlungen wird genauso benötigt wie mehr Raum für die Flüsse durch Rückdeichungen und Einbeziehung der Landwirtschaft. Gleichzeitig sollte die private Vorsorge dort unterstützt werden, wo der...
  • IMK-Studie: Deutsche und französische Banken haben Krise im ... (05.06.2013, 13:10)
    Deutsche und französische Banken haben die Schuldenprobleme der europäischen Krisenstaaten mitverursacht, indem sie die Folgen der Subprime-Krise in den USA nach Südeuropa weitergetragen haben. Das zeigt eine neue Analyse des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans-Böckler-Stiftung. IMK-Experte Fabian...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Tilgung von Staatsschulden (14.08.2013, 19:20)
    Der angehäufte Schuldenberg (2010: rd. 2 Billionen Euro) ist dadurch zustande gekommen, dass die Altschulden nie getilgt wurden. Auf diese Weise werden z.B. Kredite für eine Autobahn, die längst erneuert - und erneut finanziert werden musste, immer noch mit Zinsen bedient. Das ist ein unhaltbarer Zustand. In 2007 (2BvF1/04 vom...
  • Bank zahlt Darlehn nicht aus (26.06.2013, 12:47)
    Folgender Fall: Im Kaufvertrag einer Immobilie wurde vereinbart, dass die eingetragenen Grundschulden lastenfrei zur Besicherug der eingen Kredite verwendet werden (spart Löschung und Neubestellung). Spätestens ab Eigentumsumschreibung soll die Grundschuld für den Käufer zur Verfügung stehen. Inzwischen ist der Käufer im Grundbuch...
  • Immo-/Strafrecht - Familienstreitigkeiten (17.06.2013, 18:59)
    A und B sind miteinander verwandt und zu jeweils 50% Eigentümer einer ETW. Nachdem B keinerlei Interesse an der ETW hat und diese von seiner Mutter, der Exfrau des A überschrieben bekommen hatte, hat A ihm mehrfach vor Zeugen versichert, dass er keinerlei Kosten haben würde, da der Großteil durch Mieter und kleinere Ausgaben durch A...
  • eigennütziger Schuldnertausch (17.06.2013, 18:42)
    Nehmen wir an, ein Käufer kauft ein Haus von einem Verkäufer. Die Bank teilt dem Verkäufer mit, dass das Geld auf dem Treuhandkonto eingegangen ist, aufgrund dessen informiert er das Notariat und Auflassung und Umschreibung erfolgen. Der Käufer als Treuhandgeber weist die Bank an, vom Kaufpreis ca 7% treuhänderisch zu verwalten,...
  • Trennung/Scheidung - Welches Datum zur Ermittlung d. ... (05.06.2013, 18:23)
    Hallo, ich habe eine Frage zur Abwicklung einer Immobilie im Fall einer Scheidung. Folgende Annahmen sollen zu Grunde gelegt werden: - Eheleute x und y sind Eigentümer einer finanzierten Wohnung A und beide stehen im Grundbuch - Wohnung A ist noch kreditbelastet - Person Y lebt seit 2008 in der 2ten bereits abgezahlten...

Kredite - Preisangaberecht – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiPKredite - Preisangaberecht 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Kreditrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte