Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiPPflegezeit 

Pflegezeit

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Pflegezeit

Der Begriff Pflegezeit bezeichnet:

  • ein Konzept einer Arbeitsfreistellung zur Pflege von Angehörigen, siehe Pflegezeit (Arbeitsfreistellung)
  • die Zeit, die von einem Gesundheits- und Krankenpfleger pro Pflegeperson aufgewendet oder berechnet wird



Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Pflegezeit

Kommentar schreiben

58 + Ne,u.n =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiPPflegezeit 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Pflegezeit – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Pflegedienst
    1. Steuerliche Einordnung der Einkünfte aus Pflegetätigkeit Ein Krankenpflegebetreiber ohne eigene Qualifikation als examinierter Krankenpfleger oder examinierte Krankenschwester übt keinen ähnlichen Heilberuf i.S.v. § 18 Abs. 1 Satz 1-2...
  • Pflegegeld
    Nach § 37 SGB XI können pflegebedürftige Personen an Stelle der häuslichen Pflegehilfe ein Pflegegeld erhalten, wenn sie die erforderliche Grundpflege sowie die hauswirtschaftliche Versorgung (häusliche Pflege) durch eine Pflegeperson selbst...
  • Pflegekind
    Ein Pflegekind ist eine minderjährige Person, die in der Regel zeitweise nicht bei den leiblichen Eltern, sondern in einer anderen Familie ( Pflegeeltern ) lebt und betreut wird. Inhaltsübersicht I. Der...
  • Pflegeverhältnis
    Ein Pflegeverhältnis beschreibt die formale Beziehung zwischen einem fremd untergebrachtem Pflegekind und den aufnehmenden Pflegeeltern. Ein Pflegeverhältnis kann privat organisiert oder vom Jugendamt veranlasst sein. In letzterem Fall wird...
  • Pflegeversicherung
    Die Pflegeversicherung ist ein Teilbereich der deutschen gesetzlichen Sozialversicherung. Mithilfe dieser Versicherung sollen finanzielle Unterstützungsleistungen erbracht werden, für den Fall, dass ein Versicherter der...
  • Pflichten - Geldwäsche
    Kredit- und Finanzinstitute sind bereits seit 1993 zur Mithilfe bei der Bekämpfung der Geldwäsche verpflichtet. Diese Verpflichtung ergibt sich aus dem Geldwäschegesetz (GWG). Im Jahre 2002 wurde das Geldwäschegesetz novelliert und der bislang...
  • Pflichten - Geldwäscheanzeige
    Wurden die Kredit- und Finanzinstitute bereits seit 1993 zur Mithilfe bei der Bekämpfung der Geldwäsche durch die Neueinführung des Geldwäschegesetzes (GWG) mit einbezogen, traten im Jahre 2002 durch die Novellierung des GWG Rechtsanwälte,...
  • Pflichtenheft
    Das Pflichtenheft enthält im juristischen Sinne die Leistungsbeschreibung, die der Auftragnehmer bei einem IT-Vertrag zu erfüllen hat.
  • Pflichtexemplar
    Ein Pflichtexemplar ist ein Exemplar, das bei einer Veröffentlichung an eine ausgewählte  Bibliotheke abgegeben werden muss. Das Pflichtexemplarrecht ist in mehreren Bundes- und Landesgesetzen und Verordnungen sowie lokalen...
  • Pflichtteil
    Teil der Erbschaft, der bestimmten Angehörigen auch durch eine letztwillige Verfügung grundsätzlich nicht entzogen werden kann.

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.