Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiPPersonalfragebogen 

Personalfragebogen

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Personalfragebogen

Im Rahmen eines Vorstellungsgespräches werden die Bewerber häufig dazu aufgefordert, einen sogenannten Personalfragebogen auszufüllen. Dieser soll dem Arbeitgeber Aufschluss über die Person des Bewerbers, aber auch über dessen Fähigkeiten und Fertigkeiten geben. Dabei ist jedoch zu beachten, dass persönliche Fragen in Personalfragebögen nur unter Wahrung der Persönlichkeitssphäre des Bewerbers gestattet sind.

Gemäß § 94 Abs. 1 BetrVG bedürfen Personalfragebögen der Zustimmung des Betriebsrates. Falls es zu keiner Einigung zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber bezüglich des Inhalts des Personalfragebogens kommt, hat eine Einigungsstelle eine diesbezügliche Entscheidung zu treffen.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

personalfragebogen, § 94 betrvg, personalfragebogen zulässigkeit, personalfragebogen betriebsrat

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Entscheidungen zum Begriff Personalfragebogen

  • ARBG-STUTTGART, 16.03.2011, 30 Ca 1772/10
    1. Im Falle einer diskriminierenden Kündigung kann eine Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG auch dann verlangt werden, wenn keine Kündigungsschutzklage erhoben wird. Der Eintritt der Fiktionswirkung des § 7 KSchG ergreift nicht den Diskriminierungsvorwurf als solchen. 2. Die tätigkeitsneutral nach dem Vorliegen einer Schwerbehinderung...
  • VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 02.03.1993, PL 15 S 2133/92
    1. Ein Erhebungsbogen für eine Organisationsuntersuchung zur Bürokommunikation und Systemplanung, der von den Beschäftigten die Beantwortung auch personenbezogener Fragen von einigem Gewicht verlangt (hier Fragen nach den Vorstellungen des Beschäftigten zur Bürokommunikation), ist ein Personalfragebogen, an dessen inhaltlicher...
  • BAG, 02.12.1999, 2 AZR 724/98
    Leitsätze: 1. Die fehlende Zustimmung des Personalrats zu einem Personalfragebogen gibt dem Arbeitnehmer nicht das Recht, eine in dem Fragebogen individualrechtlich zulässigerweise gestellte Frage wahrheitswidrig zu beantworten. 2. Zur Beteiligung des Personalrats bei der Entlassung eines Dienstordnungsangestellten wegen arglistiger...
  • VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 15.10.1991, 15 S 888/91
    1. Ein Erlaß, mit dem das Oberschulamt Schulämter und Schulleiter anweist, alle Fälle von Lehrkräften zu erfassen und mitzuteilen, bei denen die einfache Wegstrecke Wohnung-Schule mehr als 80 km beträgt, unterliegt weder nach § 75 Abs 1 Nr 8 LPVG (PersVG BW) (Anordnungen, welche die Freiheit in der Wahl der Wohnung beschränken) noch...
  • BVERWG, 03.05.1999, BVerwG 6 P 2.98
    Leitsätze: 1. Zur Antragstellung nach § 108 Abs. 1 Satz 2 BPersVG berechtigt ist der Leiter derjenigen Dienststelle, die für das Aussprechen der außerordentlichen Kündigung zuständig ist. 2. Hat der Arbeitnehmer auf einem Personalfragebogen Angaben über eine frühere Mitarbeit für das MfS gemacht, die eine außerordentliche Kündigung...

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Aktuelle Forenbeiträge

  • Antrag auf Erlass eines Strafbefehls zurückgenommen (30.08.2013, 12:38)
    Guten Tag, nehmen wir mal an die fiktive Person A hat einen Strafbefehl bekommen und fristgerecht Einspruch eingelegt. Daraufhin hat Person A ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen in dem mitgeteilt wurde, dass die Staatsanwaltschaft den Antrag auf Erlass eines Strafbefehls zurückgenommen hat und der Strafbefehl damit seine Wirkung...

Personalfragebogen – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiPPersonalfragebogen 

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum