Pensionskasse

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Pensionskasse

Die Pensionskasse ist ein nicht-staatliches Institut, mit dem Ziel die Altersvorsorge zu verbessern.

Sie verwaltet Beiträge der Arbeitgeber, sowie der Arbeitnehmer und zahlt Sie später zusammen mit der gesetzlichen Altersrente aus. Dies hat zur Folge, dass dem Rentner insgesamt ein höherer Rentenbetrag als gesetzlichen vorgeschrieben zur Verfügung steht. Die Pensionskasse ist grundsätzlich mit einer Versicherung zu vergleichen. Dementsprechend unterliegt sie auch den Versicherungsaufsichtsgesetz.




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 03.12.2010 10:59
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Pensionskasse


Entscheidungen zum Begriff Pensionskasse

  • BildOLG-SCHLESWIG, 09.03.2004, 12 UF 207/01
    Zum schuldrechtlichen Versorgungsausgleich bei anteiligen Versorgungsansprüchen gegenüber einem ausländischen Versorgungsträger (hier: Magistrenes Pensionskasse, Dänemark).
  • BildOLG-KARLSRUHE, 18.09.2001, 16 UF 88/01
    Die Betriebsrente der BASF - Pensionskasse ist im Leistungsstadium dynamisch (wie Pfälz. OLG Zweibrücken FamRZ 2000, 539)
  • BildOLG-KOBLENZ, 05.08.2005, 11 UF 957/04
    Die Anwartschaften bei der Pensionskasse des ZDF sind im Leistungsstadium volldynamisch.
  • BildHESSISCHES-LAG, 11.04.2012, 8 Sa 1514/11
    Setzt eine Pensionskasse wegen eines aufgetretenen Fehlbetrages satzungsgemäß ihre Leistungen herab, hat der Arbeitsgeber gemäß § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG dem Arbeitnehmer, dem er Versorgung über diese Pensionskasse versprochen hat, die Minderung auszugleichen. (so schon 8 Sa 53/09)
  • BildHESSISCHES-LAG, 11.04.2012, 8 Sa 1510/11
    Setzt eine Pensionskasse wegen eines aufgetretenen Fehlbetrages satzungsgemäß ihre Leistungen herab, hat der Arbeitsgeber gemäß § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG dem Arbeitnehmer, dem er Versorgung über diese Pensionskasse versprochen hat, die Minderung auszugleichen. (so schon 8 Sa 53/09)
  • BildHESSISCHES-LAG, 11.04.2012, 8 Sa 1529/11
    Setzt eine Pensionskasse wegen eines aufgetretenen Fehlbetrages satzungsgemäß ihre Leistungen herab, hat der Arbeitsgeber gemäß § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG dem Arbeitnehmer, dem er Versorgung über diese Pensionskasse versprochen hat, die Minderung auszugleichen. (so schon 8 Sa 53/09)
  • BildHESSISCHES-LAG, 11.04.2012, 8 Sa 1528/11
    Setzt eine Pensionskasse wegen eines aufgetretenen Fehlbetrages satzungsgemäß ihre Leistungen herab, hat der Arbeitsgeber gemäß § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG dem Arbeitnehmer, dem er Versorgung über diese Pensionskasse versprochen hat, die Minderung auszugleichen. (so schon 8 Sa 53/09)
  • BildNIEDERSAECHSISCHES-FG, 22.12.2003, 16 K 14446/01
    Anstaltsbeiträge einer Rundfunkanstalt an die Pensionskasse sind Betriebseinnahmen des für die Anstalt tätigen Rundfunkermittlers im Jahr der Zahlung.
  • BildHESSISCHES-LAG, 11.04.2012, 8 Sa 1509/11
    Setzt eine Pensionskasse wegen eines aufgetretenen Fehlbetrages satzungsgemäß ihre Leistungen herab, hat der Arbeitsgeber gemäß § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG dem Arbeitnehmer, dem er Versorgung über diese Pensionskasse versprochen hat, die Minderung auszugleichen. (so schon 8 Sa 53/09)
  • BildHESSISCHES-LAG, 11.04.2012, 8 Sa 1511/11
    Setzt eine Pensionskasse wegen eines aufgetretenen Fehlbetrages satzungsgemäß ihre Leistungen herab, hat der Arbeitsgeber gemäß § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG dem Arbeitnehmer, dem er Versorgung über diese Pensionskasse versprochen hat, die Minderung auszugleichen. (so schon 8 Sa 53/09)

Aktuelle Forenbeiträge

  • Anwaltszwang für alle bei Beschwerde einer Pensionskasse gegen den ... (27.08.2011, 15:59)
    Ein Fallbeispiel zum Thema: „Wer den Pfennig nicht ehrt“: Die betriebliche Pensionskasse (P) der F(rau) legt Beschwerde gegen den Versorgungsausgleich ein. P möchte, dass eine Zusatzversorgung im Gesamtwert von knapp 100 Euro geteilt wird. Das Amtsgericht hatte dieses Anrecht wegen Geringfügigkeit komplett bei F belassen....
  • Multinationale Unternehmen und Expatriates (12.08.2011, 19:46)
    Deutsche Multinationale Unternehmen entsenden oft Stammhausangestellte für mehrere Jahre ins Ausland. Viele davon gehen im Ausland in den Ruhestand. Somit ergibt sich die Frage nach der Besteuerung der in Deutschland ausgezahlten Renten. Wie sieht folgender fiktiver Fall aus? Herr Ramirez, ein gebürtiger Spanier, arbeitete insgesamt...
  • Fällt Sterbegeld in die Erbmasse, wenn bezugsberechtigte ... (17.05.2011, 21:10)
    Folgender Fall: Vater (V) stirbt und hinterlässt (netto) Schulden i.H.v. 10.000€. Sein Arbeitgeber hat in eine Pensionskasse eingezahlt, in der nun Sterbegeld (bzw. Todesfallleistung) i.H.v. 8.000€ liegt. Hinterbliebene i.S. der Versicherungsbedingungen (Ehefrau, Kinder unter 25J in der Ausbildung) gibt es nicht, sodass das...
  • Fällt Sterbegeld in die Erbmasse, wenn bezugsberechtigte ... (16.05.2011, 22:34)
    Folgender Fall: Vater (V) stirbt und hinterlässt (netto) Schulden i.H.v. 10.000€. Sein Arbeitgeber hat in eine Pensionskasse eingezahlt, in der nun Sterbegeld (bzw. Todesfallleistung) i.H.v. 8.000€ liegt. Hinterbliebene i.S. der Versicherungsbedingungen (Ehefrau, Kinder unter 25J in der Ausbildung) gibt es nicht, sodass das Sterbegeld...

Kommentar schreiben

54 - Ach.t =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Pensionskasse – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Entlassung aus dem Beamtenverhältnis
    Das Arbeitsverhältnis eines Beamten ist mit anderen Maßstäben zu behandeln als das Arbeitsverhältnis eines Arbeitnehmers in einem privaten Unternehmen. Während ein Arbeitsverhältnis in der Privatwirtschaft gegebenenfalls durch eine Kündigung...
  • Höherwertige Tätigkeit
    Unter einer „höherwertigen Tätigkeit“ wird eine Tätigkeit angesehen, welche den Tätigkeitsmerkmalen einer höheren Eingruppierung entspricht. Wird einem Beschäftigen im öffentlichen Dienst auf Dauer eine höherwertige Tätigkeit...
  • Innerdienstliche Weisung
    Als "innerdienstliche Weisung" wird eine dienstliche Anordnung bezeichnet, welche im Innenverhältnis einer Behörde von einem Vorgesetzten oder der Fachaufsichtsbehörde einem Bediensteten beziehungsweise einer untergeordneten Behörde erteilt wird....
  • Institutionsgarantie - Beamter
    Berufsbeamte erhalten eine Garantie darüber, dass das Beamtentum als eine Institution erhalten bleibt. Diese Institutionsgarantie ergibt sich aus Art. 33 Abs. 4 und 5 GG. Die Institutionsgarantie besagt, dass dem Staat bei einer Novellierung...
  • Jubiläumszuwendung
    Eine Jubiläumszuwendung ist eine einmalige (Sonder-)Geldzahlung (sog. Sondervergütung) für einen Arbeitnehmer anlässlich eines Dienstjubiläums, die er neben dem laufendem Lohn und sonstigen Bezügen erhält. Diese Jubiläumszuwendungen werden...
  • Pensionszusage
    Bei Pensionszusagen handelt es sich um betriebliche Versorgungsbezüge, die nach Ablauf der aktiven Dienstzeit bei einer Körperschaft, einer Personengesellschaft oder einer Einzelfirma als Altersversorgung gezahlt werden. Der Arbeitnehmer hat die...
  • Stellenausschreibung Beamte
    Eine Stellenausschreibung ist definiert als das „Anbieten einer freien Arbeitsstelle“ auf der Suche nach einem geeigneten Bewerber. Diese Ausschreibung kann sowohl betriebsintern als auch extern erfolgen, beispielsweise über Stellenanzeigen in...
  • Tarifautomatik - Öffentlicher Dienst
    Der Begriff Tarifautomatik im Öffentlichen Dienst beschreibt den Grundsatz der Zuordnung eines Arbeitnehmers, der im öffentlichen Dienst arbeitet, zu einer sogenannten tariflichen Vergütungsgruppe. Die passiert nach den gesetzlich niedergelegten...
  • TVöD Eingruppierung
    Die Zuordnung der von einem Arbeitnehmer auszuübenden Tätigkeit zu den Vergütungsgruppen des für ihn relevanten Vergütungstarifvertrages wird als „Eingruppierung“ bezeichnet. Als Grundlage der Eingruppierung dient die Stellenbewertung,...
  • Versetzung eines Beamten
    Als „Versetzung eines Beamten“ wird dessen Zuweisung in ein anderes Amt bezeichnet, also den Wechsel in eine andere Behörde. Damit unterscheidet sich die Versetzung eines Beamten von der Umsetzung eines Beamten, da diese nur die Zuweisung eines...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Beamtenrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.