Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiPParteiantrag 

Parteiantrag

Lexikon | Jetzt kommentieren

(0)
 

Erklärung zum Begriff Parteiantrag

Als "Parteiantrag" wird der Antrag einer Partei vor Gericht bezeichnet.

Der Parteiantrag wird im Zivilprozess als Maßstab für ein Urteil angesehen. Gemäß § 308 Abs. 1 ZPO ist es einem Gericht nicht gestattet, einer Partei etwas zuzusprechen, was diese nicht beantragt hat. Ausnahmen bestehen lediglich bei den Prozesskosten: für deren Festsetzung bedarf es gemäß § 308 Abs. 2 ZPO keines Antrags.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

§ 308 zpo, parteiantrag, parteiantrag zivilprozess

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

15 - Ac; ht =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Parteiantrag – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiPParteiantrag 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilprozessrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: