Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiOOHG - Personenwechsel 

OHG - Personenwechsel

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff OHG - Personenwechsel

Es besteht nicht die Möglichkeit eines freien Personenwechsels bei einer OHG, da es nicht gestattet ist, den Gesellschaftern einen neuen Gesellschafter aufzuzwingen. In einigen Fällen lässt ein Gesellschaftsvertrag allerdings das Mehrheitsprinzip für die Aufnahme eins neuen Gesellschafters zu.

Gemäß §§ 131 ff. HGB kann ein Gesellschafte aus einer offenen Handelsgesellschaft nur aus einem der folgenden Gründe ausscheiden:

  • Tod
  • Insolvenz
  • Kündigung durch den Gesellschafter selbst oder durch seinen Privatgläubiger
  • Gesellschafterbeschluss
  • Eintritt anderer Fälle, welche im Gesellschaftsvertrag definiert worden sind.

Tritt eines der o. g. Ereignisse ein, so scheidet der Gesellschafter mit sofortiger Wirkung aus; bei Kündigungen gilt die Kündigungsfrist.

 




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

ohg personenwechsel, § 131 hgb, offene handelsgesellschaft gesellschafterwechsel

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

OHG - Personenwechsel – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiOOHG - Personenwechsel 

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Personengesellschaften

Weitere Orte finden Sie unter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum